Facebook Twitter Pinterest
Das legendäre Berliner Ko... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Das legendäre Berliner Konzert 18. Mai 1986 - 2 CD/Buch ohne Moderation limitierte Erstauflage Doppel-CD

4.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 18. September 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99
EUR 16,21 EUR 13,49
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
55 neu ab EUR 16,21 1 gebraucht ab EUR 13,49

Hinweise und Aktionen


Vladimir Horowitz-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Das legendäre Berliner Konzert 18. Mai 1986 - 2 CD/Buch ohne Moderation limitierte Erstauflage
  • +
  • Horowitz in Moskau
  • +
  • Horowitz in Hamburg-the Last Concert
Gesamtpreis: EUR 49,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. September 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Sony Classical (Sony Music)
  • ASIN: B002JP1LFC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.404 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Applaus - Live
  2. Sonata in B minor, L 33 (K 87) - Live
  3. Sonata in E major, L 23 (K 380): Andante - Live
  4. Sonata in E major, L 224 (K 135): Allegro - Live
  5. Kreisleriana, Op. 16 - Live
  6. Soirées de Vienne No. 6: Valse caprice d'après Schubert - Live

Disk: 2

  1. Prélude in G major, Op. 32/5: Moderato - Live
  2. Prélude in G sharp minor, Op. 32/12: Allegro - Live
  3. Étude in C sharp minor, Op. 2/1: Andante - Live
  4. Étude in D sharp minor, Op. 8/12: Patetico - Live
  5. Années de pèlerinage II (Italie): No. 5 Sonetto del Petrarca No. 104 - Live
  6. Mazurka in A minor, Op. 17/4: Lento ma non troppo - Live
  7. Mazurka in F minor, Op. 7/3 - Live
  8. Polonaise in A flat amjor, Op. 53: Maestoso - Live
  9. Kinderszenen, Op. 15: No. 7 Träumerei - Live
  10. Valse oubliée No. 1 in F sharp major - Live
  11. Morceaux, Op.36: No. 6 Etincelles - Live

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine Sternstunde der deutschen Musikgeschichte gibt es jetzt erstmals überhaupt auf Tonträger: die völlig überraschende Rückkehr des legendären Pianisten Vladimir Horowitz nach über 50 Jahren nach Berlin, in die Stadt, in der er 1926 seine internationale Karriere begann. Als die Berliner Festspiele das in keiner Planung stehende Konzert in der Berliner Philharmonie ankündigten, stand die Musik- und Medienwelt Kopf, die Karten waren binnen weniger Stunden ausverkauft und die Schwarzmarktpreise für Tickets erreichten astronomische Höhen. Das Konzert in der Philharmonie am Nachmittag des 18. Mai 1986 wurde zu einem gefeierten Ereignis in Anwesenheit der gesamten Politik- und Kulturprominenz Berlins. Das Berliner Publikum empfing den "letzten Romantiker" mit stehenden Ovationen. Und die Klangmagie des großen Künstlers war ungebrochen: "Wer einmal das Pianissimo von Horowitz erlebt hat, wird es nie mehr vergessen", schrieb der Tagesspiegel nach dem Konzert, und die Bildzeitung titelte "Berliner weinten in der Philharmonie". Wiederentdeckt in den Archiven des rbb, wurde dieses unvergleichliche Konzert sorgfältig remastert und liegt jetzt erstmals auf 2 CDs vor. Die limitierte Erstauflage erscheint als hochwertiges Büchlein mit 2 CDs, zahlreichen bisher unveröffentlichten Fotos und Dokumenten und umfangreichen, sachkundigen Texten über die Beziehung von Horowitz zu Berlin und die Entstehung des Konzertes sowie mit einem Nachdruck des Original-Konzertplakates.

Bestenliste Crescendo: Platz 1/Oktober 2009

"Legendenbildung. Es war eine Sensation, als der legendäre Pianist Vladimir Horowitz 1986 zum ersten Mal seit mehr als 50 Jahren wieder in Berlin gastierte. Sein Spiel: pure Poesie. Das Publikum: verzückt bis rasend. Jetzt ist der Mitschnitt des Konzerts erstmals auf CD erhältlich. Und noch immer erzeugt die Atmosphäre jenes Tages Gänsehaut." 5 Sterne
(Stern)

"Und was wurde gespielt? Und wie? Einzigartig. Völlig anders jedenfalls, als man heutzutage Klavier spielt. Horowitz erlaubt sich Freiheiten im Rubato nicht nur der rechten, auch der linken Hand, die perlende Leichtigkeit der Passagen grenzt ans Flüchtige, Ätherische. Sein Legato hat hinreißend viele Farben. Sein Anschlag ist so weich, so lässig elegant, dass sich immer wieder die Konturen auflösen, mit einem hellen Leuchten an den Rändern [...] von der unbändigen Kraft der Poesie, mit der Horowitz der Musik seinen eigenen Atem einfößte, als spielte er sie zum ersten und zum letzten Mal."
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)

"Horowitz im Konzert zu erleben, muss großartig gewesen sein und war nur den wenigsten vergönnt. Der Mitschnitt vermittelt eine mehr als intensive Ahnung von dem, was ihn ausmachte, vielleicht gerade in einer Zeit, in der technisch, manuell fantastisch Klavier gespielt wird, in der makel- und fehlerlose Interpretationen der aberwitzigsten Werke zur Selbstverständlichkeit geworden sind, in der wir uns aber auch immer wieder fragen, wo denn die Musik bleibt hinter all diesen technischen Höchstleistungen. Beim späten Horowitz war nicht mehr alles perfekt, wohl aber unendlich musikalisch."
(Bayern 4 Klassik)

"Ein bestechendes Ereignis. Denn man erhält wirklich den Live-Eindruck, das Magische von Horowitz' Spiel wird deutlich."
( Piano News)

"[...] der Zuhörer erlebt die sonst kaum zu beschreibende euphorische Stimmung mit. [...] gehört als musikgeschichtliches Dokument in jede CD-Sammlung."
(NDR Kultur)

Rezension

Mehr als eine wundervolle Aufnahme, dies ist klingende Zeitgeschichte... -- Brigitte, Oktober 2009


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Winwood am 22. November 2009
Format: Audio CD
Ja, ein Glück, diese Veröffentlichung in den Händen zu halten. Auch wenn die Reaktionen des Publikums nicht so laut und extrem sind, wie die des Moskauer Konzertes des selben Jahres, ist aber die Interpretation der Werke besser. Die Virtuosität, Transparenz und Dynamik unterscheidet sich nur unwesentlich, aber Horowitz macht einfach weniger Fehler, auch wenn er das durchaus dürfte, wie z. B. bei Moskauer Konzert.
Aber egal ob Moskau oder Berlin, es ist schon phänomenal überhaupt Tondokumente dieser Qualität von diesem begnadeten Pianisten in den Player schieben zu dürfen. Die Dynamik, die dieser Mann beherrscht, die Eigenwilligkeit mit welcher er z.B. Tempi wechselt ist einzigartig und extrem hörenswert. Horowitz spielt die selben Werke wie im Moskauer Konzert von Rachmaninow, Scriabin und Scarlatti sonst aber enthält diese Ausgabe andere Werke (z.B. Schumanns Kreisleriana oder Liszts "Valse caprice d'après Schubert").
Es gibt einige sehr gute Pianisten, aber Horowitz ist ein ganz besonderer. Schon allein die Tatsache, dass er nach einer zehnjährigen Depression wieder hat Konzerte geben können ist schwer beeindruckend.

Diese Erstauflage ist leibevoll gemacht, dass Booklet ist voll mit Informationen und Fotos (72 Seiten), man hat also durchaus das Gefühl, keine Doppel-CD, sondern ein kleines Buch in den Händen zu halten. Die Aufnahmequalität kann man sehr gut hören, sie ist zumindest besser, als bei Horowitz früheren Aufnahmen. Und zu guter Letzt ist auch noch ein kleines Poster enthalten.
Und dann diese Musik...da kann ich nur fünf Punkte geben!
Kommentar 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Gern gebe auch ich Bestnoten für Musik und Darbietung, also fünf Sterne. Der nicht ausgeblendete Beifall stört mich jedoch so sehr, dass ich dafür einen Stern abziehe. Was spricht gegen einige Sekunden spannungserhaltende Stille zwischen den Stücken?
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit dem Kauf dieser CD kann ein Liebhaber von Horowitz gespielter Stücke eigentlich nichts falsch machen. Im Vergleich zum Moskau Konzert aus 1986 ist diese Aufnahme noch einen deutlich Tic besser. Das liegt nicht nur an der Spieltechnik von Hprpwitz, sondern wohl auch an der Akustik am Aufnahmeort. Auch scheint es mir so, daß bei den Stücken, die Horowitz auch in Moskau gespielt hat, Horowitz hier noch virtuoser spielt als in Moskau. An sich scheint das etwas zu verwundern - war doch Horowitz bei seinem Aufenthalt in Moskau doch sicher emotional mehr involviert als in Berlin
Insgesamt läßt sich sagen : man kann die Aufnahme gar nicht oft genug hören
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Eine Musik, wie man sie wohl nie mehr bekommen oder hören wird. Vladimir Horowitz gehört sicherlich zu den 5 ever weltbesten Pianisten. Dieses Aufnahme-Remastering trägt die Handschrift eines besonders feinfühligen, sorgfältig arbeitenden Tonmeisters des SFB!
Also Leute kaufen und träumen ...
Till
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Zu Horowitz eine Rezension abgeben? Man mag ihn oder nicht.
Ich bin ein Fan.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren