Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das kommunistische Manife... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das kommunistische Manifest: Eine moderne Edition Taschenbuch – 1. Januar 2010

4.9 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90
EUR 13,00 EUR 10,89
71 neu ab EUR 13,00 10 gebraucht ab EUR 10,89

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Das kommunistische Manifest: Eine moderne Edition
  • +
  • Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie
  • +
  • Das kommunistische Manifest
Gesamtpreis: EUR 28,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

gebunden


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENT am 16. Juli 2003
Format: Taschenbuch
1848 wurde es von Marx und Engels in die Welt gesetzt - hat uns das "Kommunistische Manifest" heute noch etwas zu sagen? Wenn man die Einleitung des Historikers Eric Hobsbawm zu dieser Neuausgabe liest, wird einem schnell klar, dass diese Kampfschrift auch im Zeitalter des globalisierten Kapitalismus keineswegs hoffnungslos veraltet ist. Zumal im Manifest selbst schon angedeutet wird, dass der bürgerliche Kapitalismus, wie ihn die Autoren in seiner Frühphase vor Augen hatten, letztlich auf den Weltmarkt ausgerichtet ist. Und was die Sprache betrifft: Sicher, "Bourgeois" und "Proletarier" klingt für heutige Ohren antiquiert und revolutionsromantisch. Aber die geradezu biblische Sprachgewalt vieler Passagen im Manifest vermag immer noch Leser in ihren Bann zu ziehen. Der real existierende Kommunismus - der ein groteskes Zerrbild des von Marx und Engels beschriebenen Ideals war - ist gescheitert. Die Epoche des Kapitalismus dagegen dauert noch an. Eine ihrer scharfsinnigsten Analysen war und bleibt das "Kommunistische Manifest". Wir empfehlen diesen Klassiker der Weltliteratur jedem historisch, wirtschaftlich und politisch Interessierten.
Kommentar 119 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Es geht mir wie Vielen. Vor etlichen Jahren gelesen, nie ganz vergessen, nun wieder zur Hand genommen und aufs Neue fasziniert. Dies für viele zum Untier verkommene Ideal "Kommunismus" erscheint hier nicht als Utopie, sondern als Konsequenz der anarchischen kapitalistischen Produktionsweise. Die Möglichkeit der Beendigung der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen wird hier manifestiert. Nicht als fixe Idee, sondern aufgezeigt an der Entwicklung von Gesellschaften und den Wechselbeziehungen im Reproduktionsprozess des menschlichen Lebens.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Als Student hatte ich das kommunistische Manifest um 1960 zum ersten Mal gelesen. Ich fand es ein notwendiges und durchdachtes Werk. Als ich es dieser Tage im Zeichen dieser gewaltigen Finanzkrise wieder einmal in die Finger bekam, war ich erschüttert. Erschüttert, weil ein Karl Marx im Jahre 1848 exakt schon beschreiben konnte, wohin die kapitalistische Gesellschaft steuert. Gesteht man ihm den intellektuellen Weitblick hier zu, so hat man alle Veranlassung, dies auch für seine übrigen Vorhersagen, nämlich zum Ende des Kapitalismus und zur Herrschaft des Proletariats, gelten zu lassen. Jetzt wäre der Zeitpunkt, daß die Völker endlich aufwachen und erkennen, wie sie ausgebeutet und benutzt werden zum Profit einiger weniger. Und ihre Lage nicht nur erkennen, sondern diese Zustände endlich umkehren. Aber wie es scheint, erhalten die "da oben" noch einen Aufschub und die Völker zahlen.
Diese Ausgabe gewinnt weiterhin durch die sorgfältige Einführung in dieses Werk durch Eric Hobsbawm. Im Weltmaßstab, so seine Folgerung aus dem Manifest, muß die bisherige privatrechtliche Verfügung über die Produktionsmittel in eine gesellschaftliche umgewandelt werden.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 20. Mai 2005
Format: Taschenbuch
Vorurteile abbauen
Das Kommunitische Manifest ist die Philosophie der Menschlichkeit.
Die Philosophie,die Brücken unter den Völkern auf der ganzen Welt erschaffen hat und die keine Grenzen und Zölle unter den Völkern haben möchte.
Marx und Engels haben sich von Nationalismus und GELDgier im Leben getrennt.
Vorurteile gegen die Philosophie der Marxisten ist heute der Standpunkt vieler Politiker im Alltag.
Lesen sie selbst die Philosophie über die Menschlichkeit und machen Sie sich selbst ein Bild von Marx und Engels.
1 Kommentar 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von D.v.H. am 29. Dezember 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wenn man überlegt wann dieses Buch geschrieben wurde und wie dort die Zukunft vorher gesagt wurde, kann man nur den Hut ziehen

Für jeden Empfehlenswert, der einen Anstoß braucht um mal "anders" zu denken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden