Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Das glücklichste Baby der Welt: So beruhigt sich Ihr schreiendes Kind - so schläft es besser von [Karp, Harvey]
Anzeige für Kindle-App

Das glücklichste Baby der Welt: So beruhigt sich Ihr schreiendes Kind - so schläft es besser Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 494 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Harvey schreibt über Fragen, die andere Elternratgeber nicht ansprechen. Was jede Mutter braucht, sind einfache Tipps, die wirklich funktionieren - für die von Harvey Karp trifft das zu. (Michelle Pfeiffer)

Eltern, die mit ihrem Latein am Ende sind, werden den Wert dieses Buches zu schätzen wissen. Werdende Eltern sollten es lesen noch bevor sie ihr Baby von der Klinik mit nach Hause bringen. (Publishers Weekly)

Kurzbeschreibung

Karp erfüllt den sehnlichsten Wunsch aller Eltern: ein zufriedenes Baby, das nachts durchschläft.


Wenn das Baby Tag und Nacht schreit, sind die Eltern bald am Ende ihrer Weisheit und ihrer Kraft. Der Kinderarzt Dr. Harvey Karp erklärt, wie die ganze Familie Schlaf und Erholung findet. Mit seiner "5-Schritte"-Methode knüpft er an traditionelles Wissen und an die wohligen Erfahrungen des Ungeborenen im Mutterleib an.







Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2401 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 382 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (21. Dezember 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00AOLQFOU
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 494 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #6.177 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch wurde von Dr. Karp so sehr einfühlsam geschrieben, dass einem schon beim Lesen wirklich warm ums Herz wurde.
Die Umwelt redet einem ein, man solle sein Kind "weglegen", man verzöge es sonst ... bla bla bla.

Und Dr. Karp schreibt einen Satz: " Eine Kängeruhmutter verweigert ihrem Baby doch auch nicht einfach den Beutel!"
Dieser Satz und noch mehr einleuchtende, aber nicht mit erhobenem Zeigefinger geschriebene Sätze, haben meinem Mann und mir die Augen und das Herz geöffnet!

Unsere Tochter ist jetzt etwas mehr als 4 Monate alt und seine Methoden haben perfekt geholfen. Da ich eh nicht besonders für den Schnuller bin, brauchte unsere Maus nach 1. Pucken, 2. Seitenlage, 3. Sch...-Lauten und 4. Wiegen nicht mal unseren Finger zum Saugen.
Seit etwa 3 Wochen schläft sie fast ohne etwas alleine ein.
Es hat bei uns super funktioniert, so wie bei vielen anderen Eltern anscheinend auch. Deshalb möchte ich die Methoden gar nicht nochmal vertiefen.

Was ich noch sagen möchte, ist, dass es keine Wundermethoden sind, sondern so, wie er sie erläutert, total einleuchtend.
Was uns schon vor dem Lesen des Buches aufgefallen ist, dass unsere Tochter es immer gerne hatte, wenn insbesondere mein Mann sie beim Schreien nahm und einfach nur eingerollt in eine Decke in einer besonderen Position hielt. Dann schlief sie ein. Wir wußten nicht, liegt es am Geruch meines Mannes (keine Muttermilch), an seiner anderen Art??? Wir stellten fest, es war die Art, sie zu halten: eng wie im Mutterleib. Und die Art kam der nach Dr. Karp beschriebenen Methode unbewußt nach. Also hatte mein Mann vom Gefühl her schon das richtige gemacht, also perfektionierten wir dies anhand dieses Buches.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 308 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der Kinderarzt Harvey Karp findet nichts dabei, wenn ein ganz normal entwickeltes Baby am Tag allen Ernstes bis zu 20 Stunden stramm gewickelt wird (obwohl es im Durchschnitt nur ca. 14 bis 16 Stunden schläft). Sollte es etwa ein wenig zu viel geschrien haben, dann wäre das Wickeln/Pucken sogar richtig heilsam, denn Karp beansprucht für sich, den "Beruhigungsreflex" (calming reflex) entdeckt zu haben, eine Art "Ausschalteknopf" (switch off) für Kinder. Und nach derartigen Knöpfen am Kind sucht Karp auf geradezu manische Weise. Jeder Medizinstudent im ersten Semester weiß nun aber, daß ein Reflex IMMER in einer Muskelbewegung besteht. Das ist aber das glatte Gegenteil von Einschlafen. Es gibt also gar keinen "Beruhigungsreflex" - und es kann ihn auch nicht geben. Karp benutzt pseudo-medizinischen Jargon, weil ihm jegliche empirische und medizinische Belege für sein propagiertes Wickeln/Pucken fehlen.

Er läßt konsequent auch alle negativen Aspekte dieser extremen Bewegungseinschränkung weg. Traditionelles Wickeln erhöht bekanntlich das Risiko für Hüftdysplasie. Das Risiko für Atemwegsinfektionen von gewickelten Kindern war in einer Studie um das Vierfache erhöht. Durch das lange Liegen besteht die Gefahr der Abplattung des Hinterkopfs. Mütterliches Beziehungsverhalten, affektive Zuwendung und Gegenseitigkeit werden durch Wickeln nachhaltig erschwert, wie anhand einer Untersuchung von Mutter-Kind-Dyaden bei einjährigen Babys festgestellt wurde. Wickeln geht mit verringertem Körperkontakt zwischen Kind und Mutter einher. Außerdem führt Wickeln bei normal entwickelten Babys zu einer verspäteten Gewichtszunahme nach der Geburt.
Lesen Sie weiter... ›
45 Kommentare 543 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Vielleicht gut. Aber so wenige praktische Tricks hat der Autor in zu viele Seite geschrieben. Und es ist auch nur für kleine Baby weniger als 3 Monaten geschrieben.

Wer viel Zeit hat und ein schreiende Baby kleiner als 3 Monaten ist, kann es mal lesen.
Sehr Zeit konsumiert.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch beschreibt warum Babys in den ersten 3 Monate Ihres Lebens oft schreien und was man tun kann um ihnen den Start ins Leben zu erleichtern. Das einwickeln der Babys ist leicht und hilft wirklich. Mein erster hatte es schwer am Anfang. Das Wickeln hat ihm geholfen sich zu beruhigen und mich schlussendlich natürlich auch. Kann die Technik nur weiterempfehlen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch hat mir wirklich geholfen.

Bei unserem dritten Kind, aber der ersten Tochter, war ich wirklich froh über das Buch, denn sie war wesentlich "lebhafter" - vor allem in der Nacht - als ihre zwei Brüder. Das Buch hat uns da sehr beruhigt und jetzt kann ich dem Autor nur zustimmen. Die "schwierigsten" Babies sind nachher die fröhlichsten Babies. Alles ist gut.

Es war sehr interessant zu lesen wie andere Völker mit ihren Neugeborenen umgehen und das erklärte dann auch, warum viele Babies weinen, weil sie im Bett schlafen sollen. Wir haben uns dann einfach keinen Kopf mehr gemacht und sie gezwungen im Bett zu schlafen. Tagsüber schlief sie auf unserem Arm und Nachts ab und zu auch mal mit im Bett. Es hilft nichts, wenn man es erzwingen muss. Also läßt man es doch lieber einfach :)

Das Pucken haben wir allerdings nicht gemacht, denn irgendwie kam ich damit nicht klar, es ging - zwar mit mehr Einsatz - auch so ;)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover