Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das geheime Vermächtnis ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Buchrücken leicht abgegriffen
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das geheime Vermächtnis Taschenbuch – 8. August 2011

4.0 von 5 Sternen 173 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 5,99 EUR 0,01
69 neu ab EUR 5,99 141 gebraucht ab EUR 0,01 4 Sammlerstück ab EUR 3,49

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Das geheime Vermächtnis
  • +
  • Das Haus der vergessenen Träume: Roman
  • +
  • Das verborgene Lied: Roman
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Spannung und wohliger Grusel garantiert!" (Frauenmagazin FREUNDIN)

„Katherine Webb gelingt es meisterlich, Familiensaga mit Krimi und wiederum Krimi mit Liebesgeschichte zu verbinden. Perfekt für lange Leseabende im Winter.“ (Buchjournal)

"'Das geheime Vermächtnis' von Katherine Webb macht süchtig." (Frauenzeitschrift Tina Woman)

„(…) ein Roman, den Sie lieben werden.“ (Frauenzeitschrift Das neue Blatt)

"Love and crime de luxe!" (Frauenmagazin JOY)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Katherine Webb, geboren 1977, wuchs im ländlichen Hampshire auf und studierte Geschichte an der Durham University. Nach dem großen internationalen Bestseller »Das geheime Vermächtnis«, folgten zahlreiche Romane, die in England und Italien spielen. Die Autorin wählt für "Das Versprechen der Wüste" erstmalig einen Schauplatz, der die Leser in den arabischen Oman entführt. Sie lebt in der Nähe von Bath, England.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Über den Inhalt brauche ich wohl nichts mehr zu sagen, darüber wurde genug geschrieben.
Gekauft habe ich dieses Buch da ich von Kate Mortons Romanen begeistert bin und es ihren Lesern empfohlen wurde. Die Story ist ganz interessant und die verschiedenen Zeitebenen machen ja den besonderen Reiz von Geschichten dieser Art aus.

Aber: Während Kate Mortons Figuren absolut überzeugen, sind jene von Katherine Webb beschriebenen eher blass und oberflächlich, die Handlung wirkt auch teilweise etwas arg konstruiert. Als Urlaubsschmöker ist dieses Buch absolut in Ordnung, wenn man gerade nichts Besseres vorhat. K. Mortons Bücher habe ich allerdings ungern zur Seite gelegt bevor sie zu Ende waren, bei diesem Buch war das nicht so.
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nachdem ihre Großmutter Meredith im hohen Alter verstarb, erben ihre beiden Enkelinnen Erica und Beth überraschend das Anwesen Storton Manor, das sich schon viele Jahre im Familienbesitz befindet. Bereits Merediths Mutter, Caroline, die das hohe Alter von hundert Jahren erreichte, bevor sie starb, lebte dort.

Erica und Beth waren in ihrer Kindheit oft in den Sommerferien zu Besuch auf Storton Manor und liebten es im Park herumzutollen und im Teich zu baden. Auch Griesgrämigkeit und Standesdünkel der damals schon betagten Caroline und ihrer Tochter Meredith konnten den Mädchen das Leben nicht schwer machen. Einzige Ausnahme war jedoch ihr bösartiger Cousin Henry, der ebenfalls seine Sommerferien in Storton Manor verbrachte und sich einen Spaß daraus machte, Beth, Erica und ihren Freund Dinny zu quälen.
Eines Tages verschwand Henry spurlos und wurde nie wieder aufgefunden, obwohl die Polizei ermittelte und Erica und Beth kehrten seit diesem Sommer nie wieder zurück nach Storton Manor. Als sie jedoch nun nach so vielen Jahren zurückkehren, ahnt Erica instinktiv, dass Beth ihr über Henrys damaliges Verschwinden etwas verschweigt. Mehr noch, es scheint Beth immer noch, nach so vielen Jahren zu beschäftigen- denn Beth ist hochgradig depressiv und weicht Erica, die nachbohrt, stets aus.

Um Beth ein wenig Ablenkung zu beschaffen, beginnt Erica damit, sich näher mit der weiter zurückliegenden Familiengeschichte zu beschäftigen und findet bei ihren Nachforschungen auf dem Dachboden ein Photo dass Caroline mit einem dunkelhaarigen Baby zeigt. Doch laut Papieren hatte Caroline zu der Zeit als das Bild gemacht wurde, noch kein Kind und war auch noch unverheiratet. Wie kann das sein?
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare 98 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Kleeblatt Monika TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 29. September 2011
Format: Taschenbuch
Die Schwestern Beth und Erica erben, nachdem ihre Mutter und Onkel enterbt wurden, das Herrschaftshaus "Storton Manor". Die einzige Bedingung ist, dass sie dort zusammen wohnen sollen. Beth, geschieden und allein erziehende Mutter sträubt sich dagegen, nur ihrer Schwester Erica zuliebe lässt sie sich darauf ein, wenigstens Weihnachten dort zu verbringen, um die Sachen zu sichten.
Zuviel ist dort in Storton Manor in der Vergangenheit geschehen, auch Geschehnisse, die Beth und Erica unmittelbar betreffen, denn während eines Urlaubes dort verschwand ihr Cousin Henry. Zu dieser Zeit waren die Geschwister 8 und 12 Jahre alt, Beth hat die Ereignisse nie verwinden können, Erica hingegen kann sich an nichts erinnern und will dem Geheimnis um das Verschwinden von Henry endlich auf die Spur kommen.
Beim Sichten der Papiere stösst Erica auf alte Briefe und Fotos, die noch aus der Zeit sind, als ihre Urgroßmutter dort im Haus wohnte. Welches Geheimnis verbirgt sich hinter dem Foto, auf dem Caroline mit einem Baby abgelichtet ist? Das Foto ist vor der Hochzeit mit ihrem Urgroßvater gemacht worden und wer ist das Baby?

Der Roman gliedert sich auf in 3 Zeitstränge. Im Jahr 1902 erlebt der Leser wie Caroline sich für die Liebe mit Corin entscheidet und ihre herrschsüchtige Tante Bathilda sich von ihr abwendet, weil dieser nur ein einfacher Farmer im Westen Amerikas ist. Ihr Leben auf der Farm und die weiteren Ereignisse dort sind der Grundstein, warum Caroline der Mensch wird, den die Geschwister Erica und Beth noch kennenlernten. Sie wurde eine böse, alte, verbitterte Frau, die über 100 Jahre wurde und die von ihrem begangenen Unrecht ihr Leben lang geplagt wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von _tintin_ VINE-PRODUKTTESTER am 5. Oktober 2011
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
"Ein fesselnder Roman für alle Leserinnen von Kate Morton" - damit wird "Das geheime Vermächtnis" von Katherine Webb angepriesen. Und tatsächlich, schon in der Aufmachung sind sich die Bücher der beiden Autorinnen sehr ähnlich. Die Cover wirken geheimnisvoll und romantisch, und selbst in der verwendeten Schriftart lassen sich Parallelen erkennen. Schade eigentlich. Ist Katherine Webb keine eigenständige Autorin? Oder lässt sich ein Erstlingswerk heutzutage nur noch auf diesem Wege vermarkten?

Wie dem auch sei. Ich persönlich war von "Das geheime Vermächtnis" begeistert und empfehle es gerne weiter - insbesondere jetzt, wo die Tage kürzer (und kälter!) werden, und man sich gerne mit einem guten Buch unter der Bettdecke verkriecht.

Aber worum geht es eigentlich? Im Grunde genommen werden zwei Geschichten erzählt. Zunächst einmal die von Erica und Beth. Die beiden Schwestern erben nach dem Tod ihrer Großmutter das Anwesen Storton Manor - allerdings nur, wenn sie dort auch einziehen. Beth fällt die Rückkehr in das Herrenhaus nicht leicht. Sie ist depressiv und zieht sich immer mehr zurück. Vielleicht auch deshalb, weil sie auf dem Landsitz die Erinnerung an ihre Kindheit wieder einholt. Die Erinnerung daran, dass ihr Cousin Henry mit zwölf Jahren spurlos verschwunden ist. Erica stattdessen arrangiert sich schnell mit der neuen Situation. Selbst die Begegnung mit Dinny, ihrem Spielkameraden aus Kindertagen, wirft sie nicht aus der Bahn. Eines Tages findet Erica die Briefe ihrer Großmutter. Von da an ist ihr klar, dass sie Storton Manor nicht verlassen wird, solange das Geheimnis um ihre Familie nicht gelüftet ist...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen