Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Fire Shop Kindle Ghostsitter SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
9
4,1 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. November 2016
Persien war im Geschichtsunterricht zu meiner Zeit (das war kurz nach dem Mittelalter) allein deshalb interessant, weil es Gegner bzw. Opfer der Griechen war. Der Autor macht deutlich, dass wir hier einem eurozentristischen Geschichtsbild aufsitzen, das darauf beharrt, dass sich die Alte Welt allein um Athen - und später - um Rom dreht. Dem war mitnichten so. Man muss nur die Augen aufmachen. Es gibt gleichsam viele Achsen der historischen Weltumdrehung, der Raum Ägypten/ Mesopotamien/ Persien war eine, Indien und China andere. Alle diese Kraftfelder waren miteinander verbunden, und zwar weniger durch Kriege und Friedensschlüsse als vielmehr durch Handelsbeziehungen und kulturellen Austausch - bis dahin, dass es in Griechenland eine Zeitlang Mode war, persisch gekleidet zu sein. Gleichsam Globalisierung per Kamelkarawane und Segelschiff...
Die kleinen Bücher der Beck'schen Wissensreihe sind eine Herausforderung an Autoren und Leser: Auf 128 Seiten kann man nicht mehr geben als eine Übersicht, eine Einführung in den Gegenstand. Das ist aber doch schon eine Menge. Viele Leser kaufen sich ein dünnes Bändchen und beklagen sich dann, dass es nicht enthält, wofür man 500 Seiten benötigte. Das ist nicht sehr logisch. Manche Autoren, und zu ihnen gehört Josef Wiesehöfer, wollen das Dilemma so lösen, dass sie eine große Menge Fakten ohne hinreichende Erklärungen in den begrenzten Raum quetschen, die dann dem Laien einiges an Nachschlagarbeit abverlangen. Das ist gut gemeint, aber kommt nicht immer gut an.
Ein besonderes Kapitel hierbei sind die griechischen Lehnwörter. Diejenigen unter den Lesern, die als Jugendliche Pastoren oder Priester werden wollten und sich nicht haben abhalten lassen, Altgriechisch zu lernen, sind hier eindeutig im Vorteil. Wir anderen haben das Nachsehen bzw. das Nachschlagen: Was um Himmels Willen ist ein Nauarch (Oberkommandierender der spartanischen Seekräfte), Synarchie (Herrschaft von mehreren/ vielen) oder Heroon (Heiligtum eines Helden)?? Ich habe nichts gegen Fremdwörter und von den frisch gelernten ist mit Abstand mein Liebling: KATAPHRAKT (schwer gepanzerter berittener Soldat). Leider habe ich wenig Gelegenheit, das in meinen Alltagsunterhaltungen anzuwenden. Aber im Ernst: Warum, Herr Wiesehöfer, konnten Sie nicht die deutsche Bedeutung zumindest in Klammern dazu schreiben??
Diese kleine Kritik soll aber keinen potentiellen Leser abschrecken. Das Buch ist zu empfehlen, und zwar in erster Linie deshalb, weil es hilft, unsere überkommenen historischen und kulturellen Beurteilungsmaßstäbe auf fruchtbare Weise in Frage zu stellen, und neue Horizonte eröffnet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2000
Im Grunde ein Extrakt aus "Das antike Persien", dem Standardwerk des Autors, ist dieses kleine Taschenbuch jedem zu empfehlen, der sich rasch über das Thema orientieren will oder muß. Die persischen Großreiche der Antike geraten traditionell zwar meist nur ins Blickfeld, wenn es um ihre Konflikte mit Europa geht, doch macht nicht zuletzt dieses Buch deutlich, daß Achaimeniden, Parther und Sasaniden mehr waren als bloß Gegner von Griechen und Römern: Der Autor räumt mit manchem Schulbuchvorurteil auf. Sehr lesenswert für jeden historisch Interessierten.
0Kommentar| 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2006
Natürlich reicht der Platz in dem schmalen Büchlein kaum, um einem komplexen Thema wie den persischen Großreichen gerecht zu werden. Josef Wiesenhöfer versucht es dennoch und in meinen Augen ist dieser Versuch gelungen.

Das Buch bietet einen guten Einstieg in die Thematik, allerdings wird man für tiefere Studien natürlich weiterführende Literatur benötigen. Man kann sich einen schnellen Überblick verschaffen, den man als Ausgangspunkt benutzen kann.

Fazit: Wie immer bei der Beck'schen Reihe wünscht man sich ein wenig mehr Platz, aber das Ziel des Buches wird erreicht: es bietet einen schnellen und interessanten Überblick und führt gut in die Thematik ein.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2003
Ja-Ja, das Manko der Beck - Reihe zeigt sich gerade wieder bei dieser Ausgabe. Der Autor soll über ein umfassendes Thema ein
Extrakt abliefern, das informativ, umfassend und in seiner
Gesamtheit flüssig dargestellt sein soll. Das ist leider nicht
gelungen. Das gesamte Werk wirkt holprig. Teils wird versucht
in Details einzudringen, aber mittendrin wird dieser Versuch abgebrochen. Durch Riesensätze und gedankliche Sprünge, die
erklärungsbedürftig sind regt der Schreibstil nicht unbedingt
zum Nachtdurchlesen ein. Diese Buch reicht wirklich nur, als
Nachschlagewerk für den groben Überblick und als Appetitmacher
für die größeren Werke des Autors. Augenscheinlich weiß er mehr
zu berichten, als in diesem Büchlein enthalten ist.
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2016
Nicht besonders angenehm zu lesen, da sehr faktenlastig, technisch und mühsam geschrieben und es fehlt auch irgendwie eine Kohärenz und ein Überblick für den Leser, welcher einen in den Text hineinzieht und die Vorstellungskraft anregt sich vorzustellen, wie die Ereignisse stattgefunden haben könnten.

Das fällt mir besonders auf, weil ich parallel aus der gleichen Reihe das Buch vom Iran, ab der Islamisierung lese, welches deutlich angenehmer zu lesen ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2015
Leider zu wenig Struktur, keine fließenden Übergänge, man stolpert von einem Punkt zum Nächsten. Außerdem stoppen endlos lange Sätze (oft über über 5-7 Zeilen lang) den Lesefluss und hemmen das Lesevergnügen. Man merkt, dass der Autor durchaus ein Experte seines Faches ist, doch kann er sein Fachwissen leider nicht gut genug vermitteln. Allerdings kann man dennoch seine Information aus dem Büchleich quetschen, auch wenn es für mich sehr mühsam war.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2014
Es ist sehr interessant und ich es pünktlich bekommen. Vielen Dank :) ich wollte weitere Bücher auch bestellen und lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2012
Von den Achaimeniden bis zu den Sasaniden steht alles wissenswertes drin. Ein wirklich ein sehr interessantes Buch, das Einblick in ein Reich gibt das sehr mächtig war und viel erreicht hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Immer wieder,und die Ware perfekt, pünktlich, und immer per E-Mail informiert, und ich werde immer wieder bei Ihnen neue Ware suchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden