Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Das ferne Land: Historischer Roman von [Thomas, Charlotte]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Das ferne Land: Historischer Roman Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Kindle-Deal des Monats
Kindle-Deal des Monats
Ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von bis zu 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jeden Monat eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Die deutsche Autorin Charlotte Thomas [...] zeichnet ein farbenprächtiges Spektakel mit lebendig gezeichneten Nebenfiguren." Schweizer Familie

"Die genauen Beschreibungen des Lebens und Treibens im 17. Jahrhundert vor allem im Hinblick auf die Beziehungen zwischen Orient und Okzident befriedigt auch anspruchsvolle Leserinnen." Buchkultur

"Charlotte Thomas gelingt es immer wieder spielend, Gefühle jedweder Art im Leser wachzurufen." Frankfurter Stadtkurier

Kurzbeschreibung

Anno Domini 1645. Die junge Katharina erhält eine folgenschwere Nachricht: Ihr seit Jahren verschollener Ehemann ist in Arabien gestorben. Dort hatte er Katharinas gesamtes Vermögen in den Weihrauchhandel gesteckt und wertvolle Vorräte hinterlassen. Als Katharina wegen aufflammender kriegerischer Konflikte das Land verlassen muss, beschließt sie kurzerhand, nach den Weihrauchvorräten zu suchen.

In Begleitung des undurchsichtigen Händlers Massimo reist sie nach Arabien - und gerät in einen Sog verhängnisvoller Gefühle und Gefahren ...

Sinnlich, exotisch und fesselnd - ein historischer Roman über eine Reise in das alte Arabien.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 7053 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 529 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3404172892
  • Verlag: Bastei Entertainment (15. April 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GJNSGNK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #16.444 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Im deutschen Reich liegt alles darnieder, der Krieg von dem noch niemand weis, dass er mal der dreißigjährige heißen wird liegt in den letzten Zügen, als die Kölner Kaufmannstochter Katharina nach der Heimat ihres Mannes Venedig reist. Dieser ist ein Luftikus mit mehr Interesse an der Mitgift als an der Ehefrau. Er bringt sie nach Candia, wo er sie mit einer verträten Dienerin, einem Leibwächter und sonst fast nichts zurücklässt um in Arabien Geschäfte zu machen. Sie nimmt daraufhin ihr Leben selbst in die Hand und baut Wein an um zu überleben, eine gute Übung. Als die Osmanen die Insel angreifen beginnt für sie ein langes und aufregendes Abenteuer auf dem wir als Leser sie und ihr Begleiter durch Ägypten, die arabische Halbinsel bis in den heutigen Jemen begleiten. Dabei wird sie in Mord und Totschlag verwickelt, mache Intrige, Verat, Spionage und Gegenspionage und - die Autotin kommt schließlich aus der Romantikecke- auch die Liebe kommt nicht zu kurz, das aber nie so, dass es den Spannungsbogen bricht oder in rosaroten Kitsch abgleitet. Das Buch ist ein echter Charlotte Thomas, ein historischer Roman vom feinsten.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von HEIDIZ TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 9. Juli 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Das ferne Land – eine ferne Zeit – 1645 – Katharina ist unsere Hauptakteurin, die die Nachricht erhält, dass ihr Ehemann, der schon Jahre verschwunden ist – in Arabien gestorben sei. Er hatte alles – auch Katharinas Geld – in den Handel mit Weihrauch gesteckt – und somit ein riesiges Vermögen hinterlassen – ein wertvolles Erbe sozusagen. Krieg kommt auf im Land und Katharina setzt einen Kundschafter auf das Erbe an, der herausbekommt, dass sie wohl um das Vermögen betrogen werden soll. Sie reist daraufhin selbst nach Arabien, um herauszufinden, was es mit der Nachricht des Kundschafters auf sich hat.

Massimo – ein Handlungsreisender nimmt sie in ihre Obhut, da sie als junge Frau in diesen Zeiten kaum allein reisen kann. Aber Massimo spielt nicht mit offenen Karten … Vertrtauen kann Katharina ihm nicht – ihr bleibt aber nichts anderes übrig, als mit ihm zu reisen …

Der Orient und eine ferne Zeit erstehen vor dem geistigen Auge des Lesers, so erging es mir und ich bin noch immer gefangen in den Szenen, die mehr als bildhaft authentisch vor dem Leser ausgebreitet werden. Es ist die Art und Weise, in der Charlotte Thomas ihre Idee präsentiert, die mich wieder einmal für ihren Roman gefangen genommen hat, wie dies auch schon bei allen ihrer Vorgängerromane der Fall war. Dieser Roman ist losgelöst von einer Serien und kann separat gelesen werden.

Ein farbenprächtiges Spektakel ist es, welches gewaltig und episch geschrieben ist, so dass ich sagen kann, dass man es hier nicht nur mit einer spannenden historischen Unterhaltung zu tun hat, sondern auch mit anspruchsvoller Literatur, die leicht und locker flüssig zu lesen ist – ein perfekter Spagat, der Lust macht auf mehr – falls man die Autorin nicht kennt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe bereits mehrere Bücher von Charlotte Thomas gelesen und war sehr gespannt auf diese neue.
Zum Inhalt ist bereits einiges geschrieben worden, deshalb gleich zu meinem Eindruck:
Zu Beginn, so fand ich, kam die Geschichte nicht ganz so leicht in die "Startlöcher". Das ist aber auch der einzige Kritikpunkt und er mindert auch nicht die 5 Sterne, denn sobald die Reise von Katharina beginnt, wird es wunderbar! Ich wurde richtig hineingezogen in dieses ferne Land, die fremdartige Kultur, die anderen Sitten und Bräuche - dazu in einer Zeit, in der in Mitteleuropa und vor allem in Deutschland der 30jährige Krieg tobte. Charlotte Thomas webt einen feinen Stoff aus historischen Informationen, Impressionen, Landschaftsbildern, Düften, Farben, Stimmungen, Liebe und einem spannenden Plot - der (aus meiner Sicht glücklicherweise) nicht zu viel Kriminalität mit sich bringt, anders als zum Beispiel in den "Liebenden von San Marco". Das hätte dieses Buch erschlagen und das scheint Charlotte Thomas gemerkt zu haben. Aber spannend wird es trotzdem...
Ganz klare Leseempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe bisher noch keinen historischen Roman der Autorin gelesen, was ich nach der Lektüre von "Das ferne Land" bitter bereue, denn dieser Roman, der den Leser ins ferne Arabien des 17. Jahrhunderts führt, weiß auf ganz besondere Weise zu verzaubern.

Die jugendliche Katherina erhält eine tragische Nachricht, denn ihr Ehemann Giacomo ist im fernen Arabien gestorben, hat zuvor jedoch ihr gesamtes Erbe in Weihrauch investiert. Völlig mittellos hadert die junge Frau mit ihrem Schicksal, nur um sich dann gemeinsam mit ihrem russischen Diener Pjotr und ihrer Haushälterin Jokasta auf das Abenteuer Orient einzulassen, denn sie will ihr Erbe zurückholen und sich den Weihrauch aneignen. Doch so eine Reise ist bereits für einen Handelsreisenden sehr gefährlich, wie sieht es da erst bei einer blutjungen Witwe aus?

Charlotte Thomas gelingt es vor allem die damalige Zeit und die Sitten und Gebräuche des fernen Landes aufleben zu lassen. Als Leser riecht man förmlich den Duft der Gewürze und spürt die Sonnenhitze auf seiner Haut.

Zudem besticht der Roman durch gut gezeichnete Charaktere, selbst die Nebenrollen sind Personen, deren Schicksal man gern verfolgt und in die man sich gut hineinversetzen kann.

Vor allem als Leserin bekommt man mit diesem Buch alles was man von einem historischen Roman erwartet: gut recherchiertes, geschichtliches Hintergrundwissen, Intrigen, Liebe, Freundschaft und tolle Landschaftsbeschreibungen, die einem das Träumen an ferne Orte leicht machen.

Mit Elan habe ich dieses tolle Buch gelesen und freue mich schon auf weitere historische Romane der Autorin.

Fazit: Fesselnde Lektüre, die aus dem Genre "historische Romane" mehr als nur hervorsticht. Lesenswert, ich empfehle das Buch sehr gern weiter!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover