Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,79
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Ein Lichtstrahl e.V.
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Auflage: 2009. 136 Seiten. SU mit geringe Läsuren u. Gebrauchsspuren u. leicht Kratzerspuren u. Schnitt leicht verschmutzt!! Sonst so innen gut!! Prompter Versand im Luftpolsterumschlag am nächsten Werktag als Büchersendungen. Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das alte Reich: Ägypten von den Anfängen zur Hochkultur Gebundene Ausgabe – 24. September 2009

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 3,80 EUR 3,79
6 neu ab EUR 3,80 3 gebraucht ab EUR 3,79

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein gut lesbarer, schmaler Band, der auch Laien einen unkomplizierten Zugang zu den faszinierenden Exponaten ermöglicht.« (Hannoversche Allgemeine Zeitung, 06.10.2009)

»Dem Katalogteil vorangestellt ist eine mit eindrucksvollen Originalphotos illustrierte Einführung in die Sammlungsgeschichte des Hildesheimer Museums, die auf den Artefakten beruht, die Wilhelm Pelizaeus im Rahmen der Fundteilung aus Ägypten mitbrachte. [...] Zu den einzelnen Objekten ist in der umfangreichen Bibliographie weiterführende Literatur vermerkt.« (Kemet, 1/2010)

»Der handliche Band dient gleichzeitig als hervorragende Einführung in die Geschichte des Alten Reiches, der nicht nur die Artefakte, sondern auch den Weg Ägyptens zur Hochkultur beschreibt und damit eine Epoche beschreibt, die sich über zweitausend Jahre erstreckt. Eine optisch gut gelungene Chronologie stellt die Epoche mit ihren Eckdaten und Herrschern übersichtlich und einprägsam dar.« (Pallasch, Nr. 32/2010)


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 8. Dezember 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Auf die Frage, was man mit dem "Alten Ägypten" assoziiert, wird man sicherlich wohl von den meisten Zeitgenossen "Kleopatra", "Pyramiden", "Ramses", "Nofretete" und "Tutanchamun" als Antworten erhalten. Der weitaus größte Teil einer Flut von Publikationen über das "Alte Ägypten", welches seine Einwohner im Gegensatz zur Wüste (rotes Land) einst als "Kemet" (schwarzes Land) bezeichneten, präsentiert sich in einer Form, welche die genannten Hauptassoziationen miteinander vereint....

....und dabei einen Zeitraum von 4000 Jahren überspannt!

Zwischen Pharao Chufu (Cheops), dem Erbauer der ersten der großen Pyramiden von Gizeh und Nefertiti (Nofretete) liegen jedoch 1300 Jahrhunderte. Erst weitere etwa 1300 Jahre später betrat die Makedonierin Kleopatra VII. Philopator die Bühne der Weltgeschichte. Auf unsere Gegenwart bezogen sind diese Zeiträume, die bis zur Schlacht Karl Martells bei Tours und Poitiers (732), bzw. bis zur Zerstörung Jerusalems durch den Babylonier Nebukadnezar (586 v. Chr.) zurückreichen. Der vom Darmstädter Verlag Philipp von Zabern publizierte Band "Das alte Reich: Ägypten von den Anfängen zur Hochkultur" zählt zu den wenigen Veröffentlichungen, die sich ausschließlich auf den Zeitraum der prädynastischen Zeit, der sogenannten "0. Dynastie", bis zur 8. Dynastie konzentrieren. Auch dies sind über 1100 Jahr, um 3300 – 2194 v. Chr. Als Herausgeberin des Bandes zeichnet sich mit Dr. Katja Lembke (Jahrgang 1965) die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung amtierende leitende Direktorin und Geschäftsführerin des Roemer- und Pelizaeus-Museums in Hildesheim (2005 – 2011), von der auch das Vorwort stammt, aus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden