Facebook Twitter Pinterest
EUR 24,79
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch rekommandera. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 24,79 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Das Wunder von Leipzig - Wir sind das Volk

4.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 24,79
EUR 24,79
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch rekommandera. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Wunder von Leipzig - Wir sind das Volk
  • +
  • Nikolaikirche (Kinoversion) - 20 Jahre Mauerfall
  • +
  • Leipzig im Herbst - Aufbruch '89 - 20 Jahre Mauerfall
Gesamtpreis: EUR 41,13
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Dokumenation
  • Regisseur(e): Sebastian Dehnhardt, Matthias Schmidt
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 22. Oktober 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002MSJLXU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.370 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der 9. Oktober 1989 in Leipzig steht für die eigentliche Wende. Dieser Tag bereitete all das vor, was danach möglich war: Die Wiedervereinigung Deutschlands und der Fall des Ostblocks. 70.000 Menschen ziehen an diesem Montag schweigend über den Leipziger Stadtring. Es ist die größte Spontandemonstration seit dem Arbeiteraufstand von 1953. Die stetig wachsende Menschenmenge und Solidarität der Bürger lähmt die Staatsmacht. Und es geschieht das
Unglaubliche: Die Macht des Volkes zerreißt die Befehlsketten staatlicher Gewalt und legt damit den Grundstein für den Anfang vom Ende der DDR.
Montag, 2. Oktober 1989. Seit Wochen versammeln sich mehr und mehr Menschen vor der Nikolaikirche in Leipzig zu Friedensmärschen durch die Innenstadt. Vereint in ihrem Wunsch nach mehr Demokratie werden die Rufe der rund 25.000 Demonstranten immer lauter: Wir sind das Volk! und Keine Gewalt. Auf der anderen Seite bauen sich drohend die bewaffneten Staatsorgane auf. Samstag, 7. Oktober 1989. Es ist der 40. Jahrestag der DDR. Die SED-Spitze ist fest entschlossen, die konterrevolutionären Aktionen endgültig und wirksam zu unterbinden. Wenn es sein muss mit der Waffe in der Hand. Die Weltöffentlichkeit befürchtet die Eskalation. Gerade erst waren die Studentendemonstrationen am Platz des Himmlischen Friedens blutig beendet worden. Montag, 9. Oktober 1989: Die Atmosphäre in Leipzig ist zum Zerreißen gespannt. Über 10.000 bewaffnete Polizisten marschieren auf. Inzwischen stehen ihnen 70.000 Menschen gegenüber. Plötzlich zieht sich die Volkspolizei zurück, ohne dass ein einziger Schuss gefallen ist. Das Volk hat gesiegt.
Es ist der Wendepunkt in der Geschichte der DDR. 4. November 1989. Hunderttausende von Menschen demonstrieren am Berliner Alexanderplatz. Fünf Tage später fällt die Mauer.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

TV-Dokudrama anlässlich des 20. Jahrestages der Leipziger Montagsdemonstrationen, die den Mauerfall einleiteten.

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Zu Recht erinnern die Leipziger daran, dass es vor allem die Ereignisse am 09. Oktober des Jahres 1989 in ihrer Stadt waren, die die Weichen für den letztendlich friedlichen Verlauf der politischen Wende in der DDR stellten, auch wenn man nicht vergessen sollte, dass es an jenem denkwürdigen Tag auch in anderen Städten des Landes politische Demonstrationen gab, die aber aufgrund des fehlenden bewegten Bildmaterials nicht so gut dokumentiert sind.

Dieses Doku-Drama in seinem Mix aus tatsächlichen Ereignissen nachgestellten Spielszenen, Zeitzeugeninterviews und historischen Aufnahmen schildert - seinem Titel zum Trotz - nicht nur die Geschehnisse dieses historischen Montags, als nach dem Abschluß der zeitgleich in vier Kirchen stattfindenden Friedensgebeten etwa 70.000 Menschen auf dem Leipziger Innenstadtring für Demokratie und politische Reformen demonstrieren, sondern zeigt auch die in den vorangegangenen Wochen erfolgte Eskalation, als nach ersten öffentlichen Protestbekundungen Oppositioneller mit aller Härte von den staatlichen Organen eingegriffen wird. Aufgrund dieser Vorkommnisse werden für den 9. Oktober massive Kräfte von Polizei, Staatssicherheit, Betriebskampfgruppen und der DDR-Fallschirmjäger in und um Leipzig zusammengezogen, um nach Aussage vom im Film präsentierten internen Dokumenten die "Konterrevolution ein für allemal zu zerschlagen". Dass es an diesem Abend, auch aufgrund eigenmächtiger Entscheidungen von SED-Funktionären, zu keiner "chinesischen Lösung" gab, war keinesfalls vorauszusehen und gab dem Film seinen Namen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Endlich die Dokumentation über die Schlüsselstelle für den gewaltlosen Ablauf von Wende und Wiedervereinigung. Hervorragend ist die Chronologie der Ereignisse zusammengestellt, selbst die gespielten Szenen ergänzen die authentische Darstellung.
Leider sind im Verhältnis nur wenige von den Bildern und Eindrücken der Ausmaße des nächtlichen Demonstrationszuges eingeflossen, die einem noch heute Schauer über den Rücken treiben. Schade ist, dass Christian Führer nicht persönlich zu Wort kommt.
Für jeden der dabei gewesen ist, ein muss - für alle anderen eine absolute Empfehlung zur historischen Entstehung des Wunders eines gewaltlosen Systemzusammenbruchs.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Als Leipzigerin finde ich diese Dokumentation echt beeindruckend. Da ich zu diesem Zeitpunkt noch ein Kind (10 Jahre) war, kann ich mich an diese Stimmung und die Ereignisse nicht mehr erinnern, gerade deshalb habe ich mir die DVD gekauft. Es war mir nie bewusst gewesen, dass die Demonstrationen mit solch einer Gewalt seitens des Staates unterdrückt worden sind. Ich finde die Dokumentation sehr nachvollziehbar dargestellt, die Kommentare von Demonstranten, Fotografen, Pfarrern, Polizisten und ehemaligen SED-Funktionären machen diese Doku so lebendig.Allerdings hört die Doku für mich mit der Demonstration am 9.10. zu plötzlich auf. Ich hätte mir als Ende noch mehr Eindrücke/Schilderungen von den Demonstranten, dem Pfarrer, der Polizei etc. gewünscht. Wie ging es danach weiter in Leipzig??? Was ist z.B. mit Udo Hartmann passiert, der im Gefängnis saß. Schließlich wird in der Doku gezeit, wie sie am Tag der Demo am 9.10. heftig gegen die Türen schlagen. Aber was passierte danach? Wie ging es weiter? Wie erlebten die Leipziger den Mauerfall? Der 9.10. war natürlich ein bewegter Tag, aber auch die Tage und Momente danach hätte ich mir gewünscht, noch zu sehen. Entweder im Film eingebaut oder als Bonusmaterial. Was ist aus den Menschen in der Doku heute geworden?
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden