Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch pb ReCommerce GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Das Weihnachtshaus ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,48
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,72
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Das Weihnachtshaus

3.7 von 5 Sternen 63 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,46
EUR 6,00 EUR 1,37
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch pb ReCommerce GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Weihnachtshaus
  • +
  • Thomas Kinkade - Das Weihnachtswunder
  • +
  • Die Weihnachtshütte
Gesamtpreis: EUR 24,06
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jared Padalecki, Marcia Gay Harden, Peter O'Toole, Aaron Ashmore, Richard Burgi
  • Komponist: Aaron Zigman
  • Künstler: Gordon Mark, Patrick Ramsay, Scot Boland, Karen Matthews, Robert Brinkmann, Ken LaZebnik, Marc R. Gordon, Donna Sloan, Michael Campus, Don Brochu, Michael S. Bolton, Victoria Burrows, Ogden Gavanski, Arla Dietz Campus, Jason Constantine, Nanette Kinkade, Thomas Kinkade, Michael Paseornek, Julie Yorn
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 19. September 2011
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 104 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 63 Kundenrezensionen
  • ASIN: B005EJIIZQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.991 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

1977: Thomas Kinkade kehrt in den Semesterferien in seine Heimatstadt zurück, um das Weihnachtsfest im Kreise seiner Familie zu erleben. Wie jedes Jahr rüstet sich das malerische Städtchen Placerville für die Feiertage. Und auch Big Jim ist wieder einmal schwer damit beschäftigt, sich für den Dekorations-Wettstreit mit seinen Nachbarn zu rüsten. Doch nicht alles ist in diesem Jahr wie immer: Thomas' Mutter steckt in finanziellen Nöten und dem Elternhaus droht der Zwangsverkauf. Und auch um Thomas' langjährigen Freund und Mentor Glen steht es alles andere als gut. Der einst erfolgreiche Künstler sieht sich mit den Tücken des Alterns konfrontiert, als ihm fortschreitende geistige und physische Gebrechlichkeiten das Malen zusehends erschweren. Als Thomas den Auftrag annimmt, für die Gemeinde ein Wandgemälde zu schaffen, muss er sich daher vor allem auf seine eigene künstlerische Eingebung verlassen. Und trotzdem schimmert der Einfluss Glens unter der bemalten Oberfläche hervor, ebenso wie die Mitglieder der kleinen Stadt unbewusst ihren Teil zur Vollendung des Werkes beitragen. Denn trotz aller Widrigkeiten hat sich der Geist der Weihnacht auch dieses Jahr etwas ganz Besonderes ausgedacht...

VideoMarkt

Der junge Kunststudent Thomas Kinkade besucht in den Semesterferien sein heruntergekommenes Heimatstädtchen Placerville. Erschrocken nimmt er zur Kenntnis, dass die Menschen dort bedrückt, streitsüchtig und sorgenvoll sind. Außerdem droht seine verschuldete Mutter das Elternhaus zu verlieren, und Thomas' Mentor Glen ist durch seine Altersgebrechen zum verbitterten Misanthrop verkommen. Thomas nimmt den Auftrag für ein Wandgemälde an, das die Versöhnungsbotschaft der Heiligen Nacht überbringen soll.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von HuewelAn am 3. Oktober 2011
Format: DVD
"Das Weihnachtshaus" ist wirklich ein Film, der mich sehr berührt hat. Er gehört nicht zu den typischen Hollywood- Weihnachtsfilmen mit Santa Claus und co, welche ich teilweise etwas nervig finde. In dem Film geht es vielmehr um Werte wie Zusammenhalt und Nächstenliebe und darum, was an Weihnachten wirklich zählt: Keine großen Geschenke, kein Weihnachtsmann, nur eine kleine Stadt, die zusammenhält, egal wie unterschiedlich die Bewohner sind. Meiner Meinung nach handelt es sich bei "Das Weihnachtshaus" um einen absolut gelungenen Weihnachtsfilm mit einer wirklich schönen Botschaft!
Kommentar 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein großartig besetzter Film für die ganze Familie, den man durchaus nicht nur zur Weihnachtszeit angucken kann.
Die hervorragenden schauspielerischen Leistungen der hochkarätigen Besetzung verleihen dem Film sehr viel Tiefe und machen ihn zu etwas ganz Besonderem. So schön, dass man ihn immer und immer wieder anschauen mag, um jedes Mal neue wundervolle Stellen zu entdecken.
Eine Anschaffung, die sich absolut lohnt! Sehr sehenswert!
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Grundsätzlich hat mir dieser Film gefallen, auch wenn einige Szenen vorhersehbar und auch etwas (ich nenne es mal) einfach gestaltet waren.
Nicht zuletzt, weil es um den "Painter of Light" himself geht, mag ich diesen Film.
Ich hätte mir allerdings mehr über sein heutiges Leben gewünscht, gerne viel mehr seiner exorbitant guten Bilder gesehen, wie er sie erschaffen hat.
Aber in diesem Film geht es eher darum, welchen Charakter seine Mutter hat, und wer ihn dazu gebracht hat, the Painter of Light zu werden.
Auch geht es darum, wie es wohl damals in seiner Heimatstadt Placerville zuging.
Ein niedlicher kleiner Ort, mit etwas verschrobenen & eigenwilligen Leutchen.
Eigentlich kann man solche Menschen überall auf dieser Welt finden.
Schön, dass man ihn selbst noch in einer kurzen Sequenz ganz am Schluss sieht, wie er eines seiner weltbekannten Werke malt. Ich könnte stundenlang zuschauen, wie er diese Kunstwerke erschafft, und diese kurze Szene hat mich für einiges etwas flaches/einfaches im Film entschädigt.
Er ist einer der wenigen auf dieser Welt, die das Malen des Lichts ausgereift beherrschen.
Sucht bitte mal in Google nach den Werken von Thomas Kinkade. Ihr werdet überrascht sein!

Ich selbst male/zeichne auch etwas, aber von seiner Lichtmalerei bin ich Lichtjahre entfernt. ;)

Ich glaube kaum, dass die Rolle von Peter O`Toole noch eindrücklicher gespielt werden könnte.
Er gibt in fast jeder Szene sein Allerbestes. Er ist so gut, dass es manchmal fast schon peinlich real ist.
Ich konnte gar nicht immer hin sehen, weil es mir fast schon zu ergreifend war.
Nichts desto trotz war die schauspielerische Leistung absolute Extraklasse!
Den Hut ziehe ich aufgrund der Szenen in diesem Film mehrfach vor dir, Peter!

Viel Action besitzt der Film nicht, aber dafür Gefühl und Charme, nicht zuletzt durch Peter O'Toole.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Gelungene Weihnachtsstory. Sowohl Handlung als auch die schauspielerische Leistung der Darsteller fand ich sehr gelungen. Ich habe schon länger darauf gewartet, dass der Film endlich in deutscher Fassung auf den Markt kam - nun ist er da und das Warten hat sich gelohnt. Der Kauf dieser DVD ist echt empfehlenswert!
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Mir hat der Film sehr gut gefallen und er hat mich auch sehr berührt. Vor allen Dingen Peter O`Toole, der ein großartiger Schauspieler ist, hat seine Rolle fantastisch gespielt. Er wird in den Rezensionen "zerrissen", weil er einen senilen Greis darstellt und peinlich wirkt, das jedoch fand ich grade sehr eindrucksvoll. Der Verfall eines großen Künstlers, seine Verzweiflung, weil er damit nicht fertig wird, all das war toll gespielt. Das passiert im "wahren Leben" täglich, daß Menschen, die kraftvoll und erfolgreich waren, plötzlich durch einen Schlaganfall, Parkinson oder andere Krankheiten hilflos werden. Also sehr realistisch.
Der Hauptdarsteller, den ich schon aus anderen Serien oder Filmen kenne, spielt seine Rolle sehr sensibel, was man als guter Künstler auch sein muß, vor allem als Maler. Auch die anderen Charaktere waren liebevoll und durchaus vorstellbar dargestellt. Jeder kennt sicher den einen oder anderen, der mit seinem Lichterketten-Wahnsinn jeden übertrumpfen möchte oder einsame Menschen, die über den Tod einen Angehörigen nicht hinwegkommen.
Also mir hat jeder der Darsteller gefallen. Jeden Charakter bis ins kleinste Detail darzustellen, bzw. zu beschreiben, hätte wahrscheinlich auch den zeitlichen Rahmen des Filmes gesprengt. Mir ging es um den Inhalt, ich konnte mit den Menschen mitfühlen und wurde unterhalten.
Endlich mal kein Weihnachtsfilm mit einem übergewichtigen und ewig "HOHOHO"-rufenden Santa Claus, bei dem das Schenken im Vordergrund steht.
Ich fand ihn wirklich sehenswert.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Die Geschichte berührt einem das Herz, ohne jemals Kitschig zu werden. Es gibt lustige (Situationskomik), nachdenkliche, traurige und friedvolle/glückliche Momente. Alle Mitwirkenden verkörpern ihre Rollen glaubhaft. Sehr schöner Film.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein wunterbarer, tiefgründiger, poetischer Film. Es hat mich insperiert!
(Es basiert auf einer wahren Begenheit!)

Leider gibt es eine unterirdische Nebenhandlung, die so was von kitschig und albern ist, dass ich mich nicht nur wundern musste, sondern auch wütend machte. Was hatte sich der Regiesseur dabei gedacht ? Ich habe so manche Theorie dazu.........
Es ist unglaublich, das in diesem anspruchsvollen Film auch solche Szenen gibt, wo alte Männer sich die falschen Bärte abreißen. Ich fand es nicht komisch, zumindest nicht in diesem Klassefilm. Es ist als ob man den Jane Austen Film mit dem "Dick und Doff" zusammenschneidet. (glücklicherweise ist es nur die NEBENhandlung)

Daher hat kann ich nur 4 Sterne geben, obwohl der Film eine Perle ist und ich ihn wärmstens jedem empfehle.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden