Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Das Weihnachtshasser-Buch von [Bittrich, Dietmar]
Anzeige für Kindle-App

Das Weihnachtshasser-Buch Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Kindle-Deal der Woche
Kindle-Deal der Woche
20 ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von mindestens 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jede Woche eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Sie können das «Stille Nacht»-Gedudel nicht mehr hören? Sie möchten die weihnachtliche Familienfeier unter dem Sofa verbringen und Christbaumkugeln lieber als Wurfgeschosse verwenden? Sie haben genug gelitten! Denn Dietmar Bittrich gibt boshafte Tipps für das alternative Weihnachtsprogramm. Mit erfrischendem Witz zeigt der «legitime Erbe von Kishon und Loriot» (Welt am Sonntag), wie man Weihnachten feiert – und trotzdem glücklich ist.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dietmar Bittrich lebt in Hamburg. Er gewann den Hamburger Satirikerpreis und den Preis des Hamburger Senats. Im Rowohlt Taschenbuch Verlag erschienen von ihm u.a. der Bestseller "Alle Orte, die man knicken kann", "Urlaub mit der buckligen Verwandtschaft" sowie diverse Weihnachtsbücher, zuletzt "Diesmal bleiben wir bis Silvester!"
Mehr erfahren Sie unter: www.dietmar-bittrich.de.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 661 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 160 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005R9K0GI
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #209.986 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Naja, wahrscheinlich bin ich für dieses Buch dann doch das falsche Publikum.
Denn eigentlich habe ich gar nichts gegen Weihnachten.
Da ich aber auch durchaus für andere Betrachtungsweisen und für schwarzen Humor, Ironie und Sarkasmus zu haben bin, habe ich mir in der Hoffnung auf gute Satire dieses Büchlein gekauft.

Sehr nett die zusammengetragenen "prominenten" Sprüche, die Kinderwünsche, die Texte bekannter Schriftsteller.

Eher grenzwertig wird es dort, wo der Autor selber schriftstellerisch aktiv und/oder kreativ wird.
Einige seiner Ideen sind ganz amüsant, entlockten mir bisweilen ein Schmunzeln - aber im Grossen und Ganzen fand ich das alles doch eher unlustig. Zu oft wiederholen sich "Erbtanten-Witze" in verschiedenen Formen, zu oft ergötzt sich Bittrich (meiner Ansicht nach) an allzu kindischen Streichen, die hauptsächlich darauf abzielen, anderen ihre Freude an Weihnachten kaputt zu machen.
"Witz" kann ich daran wenig erkennen, intelligente Boshaftigkeit sieht für mich anders aus.

Aber gut, wahrscheinlich habe ich mir zuviel erwartet, denn schliesslich heisst es "Weihnachtshasserbuch", und auf dem Klappentext steht zwar was von Witz und "boshaft", aber nichts von intelligent oder satirisch.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sharon am 28. Oktober 2005
Format: Taschenbuch
Ein Buch welches die Lachmuskeln trainiert! Schon aus diesem Grunde "muss" man es vor Weihnachten lesen ! Auch als Geschenk sehr zu empfehlen...
Wer nicht empfindlich auf makabere Scherze reagiert und Weihnachten nicht bierernst nimmt, ein empfehlenswertes Buch!
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Habe dieses Buch an meinen Vater verschenkt zu Weihnachten. Er ist ein absoluter Weihnachtshasser. Er hat mir berichtet das er viel gelacht hat und das Buch super findet. Ich habe auch reingelesen und ich kann nur zustimmen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Büchlein lässt einen durchweg schmunzeln und man erwischt sich ab und an dabei, die ein oder andere Idee wirklich umsetzen zu wollen! Ich denke da z. B. an die Adventskalender zum selber machen.

Es erfreut mich, zu lesen, dass auch andere Menschen eine leicht ironische Ader bekommen, wenn es um Adventsbräuche und Weihnachtspflichen geht.

Hier halten sich Preis und Leistung tatsächlich die Wage und ich finde das Buch auch als Mitbringsel für Freunde und Familie durchaus geeignet. Besonders natürlich zur Weihnachtszeit.

Viel Spaß mit diesem Büchlein!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich finde das Buch total witzig. Ich selber bin ein absoluter Weihnachtsfan bis auf die Rennerei und Hektik zur Weihnachtszeit. Ich finde auch überhaupt nicht (wie einige schreiben) daß der Autor ständig auf der Erbtante rumhackt. Im Buch stehen viele Alternativen um sein Weihnachten zu gestalten wie die Vorschläge mit den Adventskalendern die man einfach nicht zu ernst sehen darf (Humor sollte man schon haben wenn man das Buch liest) und ich bekam einen Lachkrampf bei dem Kapitel mit dem "Erbbrei" auf der Adventsausstellung auf die er mit seiner (juchu, hier kommt die Erbtante ins Spiel) Tante geht und dort auf vielerlei Kulturen und Handwerkskünste trifft. Ich finde einfach daß er Weihnachten aufs Korn nimmt und das auf nette und witzige Weise. Klar sind Passagen dabei bei denen ich auch die Mundwinkel verzogen habe weil es teilweise hart an der Grenze war aber das sind ein paar Seiten und das andere finde ich auch wirklich witzig. Ist viel zum schmunzeln dabei und einige Sachen möchte man in dem Weihnachtsstreß am liebsten auch anwenden wie z. B. die Dankesreden die man entweder auswendig lernen soll oder es vorlesen soll weil es lustiger ankommt wie: Oh Danke, oh das habe ich mir schon immer gewünscht; woher wußtest du daß ich das unbedingt will; oh, hab ich das nicht letztes Jahr schon bekommen, oh das habe ich schon mal auf dem Flohmarkt stehen sehen usw. Er nimmt einfach viel auf die Schippe und man muß nicht mit einem Todernst an das Buch rangehen, dann hat man auch Spaß damit. Also ich kann es nur empfehlen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Mal wieder ein köstlich amüsanter Hit von Dietmar Bittrich- legitimer Erbe von Kishon und Loriot; so "Welt am Sonntag", und meiner Ansicht nach nicht übertrieben.

Natürlich ist dieses Büchlein Geschmackssache, und selbst mir zieht sich doch manchmal der Magen zusammen.
Denn eigentlich bin ich Weihnachtsfan, siehe hier ganz Unten.

Zum Buchtitel und Buch ein Zitat aus ihm, den Spruch des weisen Sokrates:
"Wer lieben will, muss erst mal hassen lernen."

Hier ein kurzer Auszug aus der Einleitung des Büchleins, mit Betreff: Genug gelitten !
" Als wir Kinder waren, beschränkte sich unsere Investition auf Untersetzer aus gebügelten Strohhalmen plus kurzem Flötenspiel. Dafür fuhren wir reiche Ernte ein.
Inzwischen erleiden wir Defizite.
Unsere Eltern, die einst alles für uns taten, erwarten mittlerweile, dass wir alles für sie tun.
Dicke Onkel freuen sich auf unsere Kochkunst.
Die Tante, die ehemals großzügig war, verlangt abgeholt zu werden und überreicht dafür Parfüms, von denen wir dachten, sie seien längst verboten. Jüngere Familienmitglieder versuchen, uns mit Untersetzern aus gebügelten Strohhalmen abzuspeisen.
Rebellieren, verweigern, fliehen ?
Alles möglich. Aber es geht auch viel lustiger !"

In dem 158 Seiten umfassenden Buch zeigt er uns dann, wie es lustig werden kann und welche herrlichen Möglichkeiten es gibt, Weihnachten zu feiern und trotzdem glücklich zu sein.

z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover