Facebook Twitter Pinterest
EUR 18,50
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Das Trauma - oder die ewi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Trauma - oder die ewige Fußfessel der Menschheit: Band I Gebundene Ausgabe – 10. März 2017

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 10. März 2017
"Bitte wiederholen"
EUR 18,50
EUR 18,50 EUR 18,50
54 neu ab EUR 18,50 2 gebraucht ab EUR 18,50
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Für Kristian von Eisenhart Rothe wurde durch den Krieg die Traumatisierung zum Lebensthema. Basel war die erste unzerstörte, friedliche, größere Stadt, die er staunend erlebte. In Colmar wurde ihm Grunewald zum prägenden Erlebnis. Das Studium in Freiburg im Breisgau brachte Berührung mit den starken geistigen Strömungen von Martin Heidegger, Bernhard Welte, Max Müller und Reinhold Schneider. In Basel besuchte er Vorlesungen von Karl Jaspers. Daraus ergab sich ihm eine geistige Heimat als Basis für das Bewältigen von Traumatisierungen. Ebenso hilft ihm seine eigene Erfahrung, aus dem Teufelskreis Opfer - Täter herauszutreten. Er orientiert sich dabei an Genesungsprozessen im Suchtbereich.


Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 1 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 1. April 2017
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?