Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Das Testament: Roman von [Grisham, John]
Anzeige für Kindle-App

Das Testament: Roman Kindle Edition

3.5 von 5 Sternen 121 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95 EUR 5,74

Kindle-Deal des Monats
Kindle-Deal des Monats
Ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von bis zu 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jeden Monat eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Sieben Kinder hat der exzentrische, alte Milliardär Troy Phelan -- sechs aus drei verschiedenen Ehen, und ein uneheliches. Da die eheliche Brut sich in erster Linie durch Nutzlosigkeit und Geldgier auszeichnet, verfasst er sein Testament alleine zu Gunsten seiner illegitimen Tochter Rachel, einer Missionarin in Südamerika. Kaum hat er seinen letzten Willen unterzeichnet, stürzt sich Troy aus dem Fenster seines Hochhauses.

Während die sechs Nicht-Erben eine Horde Anwälte mobilisieren, um das Testament anzufechten, reist der abgehalfterte Staranwalt Nate O'Riley in den brasilianischen Dschungel auf der Suche nach Rachel. Doch die will, als er sie endlich gefunden hat, nichts von den 11 Milliarden Dollar wissen...

John Grishams 511 Seiten starken Bestseller "Das Testament" in eine -- wenn auch gekürzte -- Hörfassung umzuwandeln, ist keine leichte Aufgabe. Der Schauspieler Charles Brauer, bekannt als schnauzbärtiger Compagnon von Manfred Krug im Hamburger "Tatort" und diversen Werbespots, hat aber ausreichend Talent und langen Atem, jeder der vielen verschiedenen Personen allein durch Sprachtempo und Modulation einen ganz eigenen Charakter zu verleihen. Ein bisschen Musikuntermalung hätte jedoch der bloßen Lesung etwas mehr Dramatik und Struktur verliehen und es dem Zuhörer erleichtert, die vielen Szenenwechsel müheloser nachzuvollziehen. Trotzdem: "Das Testament" ist professionell gemachte, gute Unterhaltung für Grisham-Fans und alle anderen Kriminalroman-Liebhaber.Spieldauer: 384 Minuten, 5 CDs
--Beate Strobel

Kurzbeschreibung

Sein letzter Auftritt


Ein milliardenschwerer, lebensmüder Geschäftsmann, eine gierig lauernde Erbengemeinschaft, eine im brasilianischen Regenwald arbeitende Missionarin und ein ehemaliger Staranwalt, der es noch einmal wissen will - das sind die Akteure im Testament. Es geht um Geld, Macht und Ehre, und es geht um Leben und Tod.



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1622 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag; Auflage: 3. (18. März 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00BBBACT6
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 121 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #11.826 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Bei diesem Buch handelt es sich nicht um einen, wie sonst von John Grisham so gewohnten Thriller, sondern um einen normalen Roman. Es geht um den 78-jährigen Multi-Milliardär Troy Phelan, der 3 mal verheiratet war und 7 missratene Kinder in die Welt gesetzt hat, die mit Geld nicht umgehen können. So vermacht er sein gesamtes Vermögen einer bisher unbekannten, unehelichen Tochter die als Missionarin im Pantanal (einem brasilianischen Schwemmlandgebiet) tätig ist. Troys Kinder und ihre Anwälte die sich selbst ihren Anteil an dem großen Vermögen sichern wollen, fechten darauf das Testament an und so wird der frühere Promi-Anwalt Nate O'Riley, der momentan wegen seiner Alkoholsucht in der Entzugsanstalt festsaß, damit beauftragt die Universalerbin Rachel Lane in Brasilien zu finden. So macht er sich auf eine abenteuerliche Reise ins Pantanal wo er zusammen mit einem Führer und einem Leichtmatrosen nach der Milliardenerbin sucht. Dieser Part des Buchs zieht sich relativ lange hin und daher ist es manchmal für den Leser sehr langweilig, aber man sollte andererseits auch bedenken, dass John Grisham das Pantanal selbst zusammen mit einem Freund bereist hat, um diese detaillierten Informationen zu liefern und das ist als Autor ja auch sein gutes Recht. Parallel zu dieser Reise verläuft einer weiterer Handlungsstrang in dem die aktuelle Situation der betrogenen Phelan-Kinder und ihrer Anwälte dargestellt wird. Nachdem Nate die Erbin Rachel in einem abgelegenen Indianerdorf gefunden hatte erfuhr er von ihr, dass sie von dem Geld nichts wissen wolle.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Im Vorfeld zu meiner Rezension möchte ich sagen, dass ich alle Bücher von Grisham im Paperback gekauft und auch gelesen habe.
Also: „Das Testament“ handelt, und wie sollte es auch anders sein, von einem Testament. (Große Überraschung! Zu Beginn des Buches wird beschrieben, wie ein alter Milliardär (78 Jahre alt) sich gedanklich mit seinem zukünftigen Testament und damit verbunden auch mit den Erben auseinander setzt. Troy Phelan's Vermögen beläuft sich auf ungefähr 11 Milliarden Dollar. Er hat drei Ex-Ehefrauen und von diesen Frauen nsgesamt sechs Kinder. In seinen Augen taugt seine ganze Familie zu garnichts. Da er seine Familie augenscheinlich gut kennt, lässt er verlauten, dass er ein Testament aufsetzen möchte, in dem seine Angehörigen alle mehr als gut bedacht werden. Um im Vorfeld schon sicher zu stellen, dass sein Testament nicht angefochten wird, bittet er seine drei „Ex-Familien“ einen psychologischen Gutachter zu bestellen, der seine Testierfähigkeit bestätigt. Entsprechend sitzt er am 09. Dezember der Gutachtern gegenüber. Nach einigen Fragerunden bescheinigen alle drei Gutachter, dass Troy Phelan bei klarem Verstand und somit testierfähig ist. Daraufhin unterschreibt Troy Phelan in Anwesenheit der Gutachter ein extrem umfangreiches Testament. Dies alles geschieht vor laufenden Kameras, damit auch seine Familien keine Einzelheit verpassen. Kurz nachdem die Gutachter das Zimmer verlassen haben, unterschreibt Troy Phelan in Anwesenheit seines Anwalts und seines Dieners einweiteres Testament, mit dem er das vorherige widerruft. Dann steht er auf und springt aus dem 13. Stockwerk in den Tod.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Kai am 22. Juli 2016
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bei Hörbüchern ist es wie bei richtigen Büchern. Entweder man mag die Geschichte, oder man mag sie nicht. Entweder man mag die Art und Form der Darstellung, oder man mag sie nicht. Aus meiner Sicht ist es daher sehr schwierig, Bücher, Hörbücher, Filme, oder CD`s zu empfehlen. Jeder hat eben einen anderen Geschmack. Dieses Hörbuch jedenfalls trifft meinen Geschmack vollkommen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Larissa TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 6. September 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Testament: Roman

...für alle Freunde von spannenden Grisham-Büchern, besonders aber für diejenigen, die an Romanen aus der Welt der Juristen und der Justiz interessiert sind.

Auf sehr unterhaltsame Art -typisch für Grisham- erzählt der Autor die Geschichte eines Multi-Milliardärs, der seine Kinder und legitimen Erben mit "einigen lächerlichen Millionen Dollar" abspeist und seine uneheliche Tochter, eine Missionarin, die im brasilianischen Urwald arbeitet, (und von dem Geld überhaupt nichts wissen will) zur Haupterbin einsetzt.

Ich kann mich nicht davon freisprechen, dass mich die Handlung teilweise amüsiert hat: Vor allem, die gekonnte Schilderung Grishams, wie die vermeintlichen Erben das , wie sie meinen, große Vermögen, das sie erben werden, schon vorab mit beiden Händen am Fenster hinauswerfen ...

Das Ende des Titels, von dem einige meinen, es sei für Grishams Romane untypisch und unerwartet, sollte man u.U. auch einmal vor dem Hintergrund der Vita Grishams betrachten: Der Schriftsteller unterhält sowohl Verbindungen zu Brasilien, bekennt sich aber auch zu seiner Religiosität. Das erklärt vielleicht Einiges?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover