Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 8 Bilder anzeigen

Das TEUBNER Handbuch Saucen (TEUBNER Handbücher) Gebundene Ausgabe – 7. März 2006

4.7 von 5 Sternen 56 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 36,00 EUR 28,99
2 neu ab EUR 36,00 4 gebraucht ab EUR 28,99

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Ob Hobbykoch oder Küchenchef: Lassen Sie sich von unserer Kochwelt inspirieren: Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


GU Verlag
Die besten Ratgeber von GU
Alles zu Ernährung, Fitness, Kinder, Heim & Garten. Entdecken Sie die Vielfalt des GU-Verlages: GU. Willkommen im Leben.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Das beste am Braten ist und bleibt die Sauce. Ein Satz, der für viele Genießer immer noch Gültigkeit besitzt. Damit diese feine Flüssigkeit aber wirklich ein genussvolles Schnalzen mit der Zunge hervorlockt, muss sie schon perfekt sein. Wie das hinzubekommen ist, kann man in Das Teubner Handbuch Saucen nachlesen. Im praktischen Format von ca. 22x17 cm sind hier auf fast 450 Seiten zu allen erdenklichen Gerichten -- mal sämig, mal fruchtig, mal leicht, mal deftig -- die passenden Begleiter aufgeführt.

Ausführliches Grundlagenwissen zu Zutaten und Zubereitung wird vermittelt. Eine Tabellenübersicht zeigt, welche Sauce wozu passt. Im Glossar werden Begriffe von ablöschen über Mirepoix bis Zeste erklärt. Und da noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, gibt es auch Tipps, wenn doch mal etwas schief gegangen ist. Sauce angebrannt? Zu fad? Zu bitter? Ein, zwei kleine Tricks und das Essen ist gerettet. Ob zu Fisch oder Fleisch, Teigwaren oder Gemüse, ob zu Pikantem oder Süßem, mal kalt, mal warm – Das Teubner Handbuch Saucen hat alles, was der Liebhaber von Relish, Dressing und Co. begehrt. Zu gefüllter Wildhasenkeule passt eine herrliche Holundersauce, zum gegrillten Kalbsmedaillon eine Currysauce, zu Farfalle mit Steinpilzen eine Kürbis-Vinaigrette.

Die Rezepte sind für vier Personen berechnet und in übersichtlichen Schritten erklärt, die zum Teil zusätzlich durch korrespondierende Farbfotos und Buchstaben verdeutlich werden. Auf das jeweilige step vor jedem Einzelschritt hätte hingegen getrost verzichtet werden können. Als süßer Abschluss locken unter anderen Schoko-Chili-Sauce und Limetten-Sabayon. Mit dem Teubner Handbuch Saucen in der Küche haben Tütensaucen höchstens noch unter dem wackelnden Tischbein Platz.-- Anne Hauschild

Der Verlag über das Buch

Saucen sind das i-Tüpfelchen vieler Gerichte. Gleichzeitig stellen sie sowohl für den Hobby- als auch für den Profikoch eine Herausforderung in der Küche dar. "Das TEUBNER Handbuch Saucen" bietet Küchenpraxis und Rezepte rund um das Thema Fonds und Saucen. Die Zubereitung aller relevanten Fonds und Saucen wird Schritt für Schritt in Text und Bild gezeigt. Enthalten sind die wichtigsten Fonds, Jus und Klassiker wie die Béchamelsauce, die Sauce hollandaise oder die Sauce velouté. Darüber hinaus werden etwa 160 Saucen, geordnet nach Gerichtegruppen wie Fleisch, Geflügel, Teigwaren, Gemüse, zu denen sie gerne gereicht werden, vorgestellt. Eine Übersicht zeigt dem Benutzer, welche Saucen zu welchen Gerichten passen. Eine gute Ergänzung zu diesem komplexen Thema "Saucen" ist schließlich eine umfangreiche Pannenhilfe und eine Gerätekunde.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 3. April 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Endlich einmal ist ein "Saucen"-Buch erschienen, das das Zusammenspiel der Saucen mit Fleisch, Fisch und Gemüse mit berücksichtigt. Die Grundlagen der Saucenzubereitung sind sehr gut erklärt, dazu folgen dann mehr als 150 Rezepte, mit denen auch ein Hobbykoch einem Sternerestaurant Paroli bieten kann.
Das Preis-/Leistungs-Verhältnis dieses Bandes aus der Teubner-Edition ist außerordentlich gut!
Kommentar 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
es wird schritt für schritt erklärt, wie man fonds (wild, geflügel, etc...) herstellt, neue interessant klingende saucen werden vorgestellt, für alle geschmacksrichtung ist etwas dabei.

gut gefällt mir die perfekte beschreibung der grundsaucenherstellung, derer es ein unzahl gibt.

rezepte rund um die saucen, eine tabelle, welche sauce zu welchem fleisch/gemüse passt und einige seiten "was tue ich wenn"...

ein buch auf das ich nicht mehr verzichten möchte!
Kommentar 72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich bin absolut begeistert von diesem Buch und kann es nur jedem weiterempfehlen!!

Step für step wird alles erklärt - mit diesem Buch kann jeder Saucen herstellen. Und zwar nicht nur Aioli und Mayonaise. Da viele Saucen nur hergestellt werden können wenn man ein ganzes Gericht kocht, sind hier sehr viele Rezepte enthalten. Zum Teil wirkliche Basics (Braten und Bratensauce, Pilzsauce), zum Teil aber auch sehr ausgefallene Dinge (Pistatienpesto mit Erdbeer-Mango Risotto). Aber auch die etwas ausgefalleneren Rezepte sind so gut beschrieben, dass es leicht fällt, alles nachzukochen.
Ich wiederhole mich: ich bin begeistert!!
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich bin restlos begeistern von diesem Buch.

Nicht nur, dass alle wichtigen Soßen Arten erklärt werden, nein, es stehen auch Tipps zur Rettung mißlungener Soßenversuche drin!

Das Buch ist geglieder nach Basissoßen und verschiedenen Einsatzgebieten (Wild, Seafood, Pasta, etc), und zu jeder Soße gibt es Beispiel, zu was man diese Soße genau verwenden könnte. So findet man zu dem Rezept für eine Auberginensoße nicht nur Tipps zur Zubereitung der Aubergine, sondern auch ein absolut tolles Ravioli-Rezept.

Erstklassig!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Generell sicher ein brauchbares Kochbuch, allerdings nicht das was ich mir anhand des Titels erhofft habe.

Ich würde mich als einen ambitionierten Hobbykoch mit durchaus höheren Ansprüchen an die eigenen Fähigkeiten bezeichnen. Ich hatte gehofft ein Buch zu finden dass auf nüchterne Weise das Handwerkszeug zum Kochen einer Vielzahl von verschiedenen Soßen bietet. Eventuell garniert mit etwas Hintergrundinformationen oder Variationsvorschlägen. Ein Buch mit dem vielleicht auch angehende, ambitionierte Profiköche lernen würden. Diese Erwartung wurde leider nicht ganz erfüllt.

Das Buch beginnt mit einem Kapitel über Zutaten. Dieses ist allerdings relativ knapp gehalten und bietet kaum wirkliche Informationen. In beinahe jedem Wikipediaartikel findet man mehr. Meiner Meinung nach in dieser Form überflüssig oder viel zu kurz.
Danach beginnt direkt der Rezeptteil. Generell werden die Rezepte in einer Mischung aus Fließtext und beschrifteten Bildern beschrieben. Da teilweise innerhalb eines Rezeptes zwischen beidem hin und her gesprungen wird finde ich dies etwas unübersichtlich. Es beginnt mit einigen Grundlagen wie dem Kochen von Fonds und Jus oder dem Binden. Anschließend wird die Zubereitung von Grundsoßen beschrieben. Gerade hier hätte ich mir deutlich ausführlichere Beiträge erhofft. Beispielsweise wird die Zubereitung einer Sauce hollandaise auf einer Doppelseite zusammen mit Sauce mousseline beschrieben. Es gibt weder Kniffe zur Zubereitung noch Tipps zur Verfeinerung oder Ähnliches (einige grundsätzliche Hinweise finden sich allerdings am Ende des Buches).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich besitze eine ganze Reihe Kochbücher. Nur wenige davon haben mich wirklich zum Kochen verführt, in erster Linie handelt es sich dabei um die Basics-Reihe von GU. Das legt den Schluss nahe, dass ich nicht gerade ein Profi oder auch nur talentiert bin, was das Kochen betrifft. Mit diesem Saucenhandbuch werde ich fast schon zum Sternekoch.

- Grundrezepte werden anschaulich erklärt - ich weiß jetzt auch, wie man Saucen reduziert :)
- Es gibt nicht nur Saucenrezepte, sondern gleich auch ein passendes Gericht dazu
- Die Gerichte sind teilweise ausgefallen, aber nicht gesponnen - ich muss nicht erst in die nächste Großstadt, um einen Feinkostladen für die Zutaten aufzusuchen. Vieles kann man auch selber machen
- am Ende des Buches gibt es ein Register, welche Sauce wozu passt

Nicht so gut finde ich

- dass die Auswahl der Rohzutaten am Anfang nicht so umfassend ist, wie sie sein könnte
- dass sehr viele Rezepte sehr mächtig sind: Sahne, Käse, Butter werden verschwenderisch eingesetzt. Ich habe beim Kochen vieles davon reduziert und die Sauce schmeckte immer noch super
- dass keine Angaben dabei sind, für wie viele Personen sich ein Gericht rechnet. Manchmal scheint auch die Relation Sauce - restliches Gericht nicht zu passen (zu viel Sauce)

Bislang hat sich aber das Ausprobieren jedes Rezepts gelohnt. Das Buch sollte in keiner Küche fehlen!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden