Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Das Sternentor 08 - Das R... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Das Sternentor 08 - Das Rätsel der sieben Säulen Doppel-CD

3.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 30. April 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 5,53
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf durch bocksbox (Preise inkl. Mehrwertsteuer) und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
2 neu ab EUR 9,99 2 gebraucht ab EUR 5,53

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Sternentor 08 - Das Rätsel der sieben Säulen
  • +
  • Das Sternentor 07-der Dritte Mond
  • +
  • Das Sternentor 09 - Die Zeitfalle
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. April 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Maritim Studioproduktionen (Verlagsgruppe Hermann / Maritim Verlag)
  • ASIN: B001055W5W
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 133.665 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  2. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  3. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  4. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  5. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  6. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  7. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  8. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  9. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  10. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  11. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  12. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  13. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen

Disk: 2

  1. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  2. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  3. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  4. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  5. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  6. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  7. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  8. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  9. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  10. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  11. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen
  12. Das Sternentor (8) - Das Rätsel der sieben Säulen

Produktbeschreibungen

Das Sternentor 08
Das Rätsel der sieben Säulen


Inhalt:

Mit Überlichtgeschwindigkeit rast das Sternenschiff der kriegerischen Drakenen auf den fernen Planeten zu, um ihn zu vernichten! Commander Perkins wagt das Äußerste, um den Planeten und seine Bewohner vor dem Untergang zu bewahren. Aber ohne Ralph Common, der ihn auf dieser gefährlichen Expedition begleitet, wäre alles verloren. Denn nur er kann die geheimnisvollen PSI-Impulse empfangen...


Sprecher:

Erzähler: Jürgen Neumann
Perkins: Ernst Meinke
Hoffmann: Niklaus Böll
Ralph: Wolfgang Bahro
Camiel: Michael Pan
Xaerisch: Charls Rettinghaus
Deanter: Thomas Karallus
Chaem: Eckard Dux
Cindy: Melanie Manstein
Common: Helmut Krauss
Drakenen: Gerhard Aktun
Pialym: Thomas Karallus
Frau: Susanne Meikl
Catar: Michael Habeck


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Waldfisch TOP 500 REZENSENT am 19. Januar 2016
Diese Hörspiel-Reihe ist genau DAS, was Commander Perkins aus macht - nämlich genau die H. G. Francis-Geschichten, die der Franz-Schneider-Verlag in den 80er Jahren heraus gegeben hat. Dabei nimmt sich der Autor die Freiheit, sich von den vorher gemachten Hörspiel-Geschichten zu distanzieren und erfand sie quasi neu, aber eben zunächst für Jugendbücher gemacht. 1A gesprochen und humorvolle Dialoge sowie ein guter Soundtrack führen durch alle Teile. Mit dabei ist auch der frech-forsche Roboter-Held Camiel, der immer wieder Seitenhiebe auf Perkins Freund und Mitstreiter Peter Hofmann ausübt (So einprogrammiert durch seinen Erbauer Dr. Andreotti, der sich dadurch an Hofmann und dessen Frechheiten ihm gegenüber rächt) - durchaus immer eine Quelle der Freude. Die Europa-Hörspiele dagegen, sorry, die sind der damaligen Zeit gemäß recht einfach gestrickt und auch langweiliger. Camiel gibt es auch (noch) nicht.
Ich habe damals alle Bücher gelesen und finde die Umsetzung der Hörspiele einfach wunderbar gelungen. Intelligente, nicht naive Stories, durchaus mit Tiefgang und Dramatik, spielen sich rund um den sogenannten Dimensionsbrecher ab, mit dem man ohne Raumschiffe den Abgrund des Weltraums in Sekunden überwinden kann. Das bleibt nicht ohne Ärger mit dem Volk der Copaner - das ist dann auch ein Roter Faden durch alle Teile und eins der wenigen Aspekte, den diese Hörspiele mit den Europa-Varianten gemein haben. Aber es gibt dann auch immer wieder singuläre Geschichten. In der Person des Prof.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die alten Commander Perkins Hörspiele habe ich verschlungen und wieder und wieder gehört. Ich kann fast behaupten, sie sind ein Teil meines Lebens geworden. Umso größer war die Freude, nach so vielen Jahren eine Fortsetzung gefunden zu haben. Leider wurden meine Erwartungen aber enttäuscht, und zwar aus folgenden Gründen:

REZENSION ALLGEMEIN ZU ALLEN FOLGEN
1. Die Figur des Commander Perkins war damals DER zentrale Protagonist, mit Biss, Mit Humor und Sachverstand. In der Neuauflage ist er jedoch zum langweiligen Befehlsgeber geworden, der häufig nur Halbsätze murmelt, der eigentlich nur auf dem Papier ein Captain ist. In manchen der neune Folgen sagt er gefühlt 20mal "Komm" oder "Gehen wir". In dieser Beziehung ist das Drehbuch und seine Dramaturgie völlig misslungen.

2. Die Rolle des Androiden, der ab der 2. Folge auftritt, NERVT! Was am Anfang noch ganz lustig ist, ist später einfach nur noch grottig nervig.

3. Wurden die alten Commander Perkins Folgen noch ausdrücklich beworben mit "Hörspiele für Erwachsene", so ist in den neuen Folgen die Handlungslogik leider auf dem Niveau von 11jährigen. An einigen Stellen ärgere ich mich wie verrückt über die grottige Dramaturgie, billige Zufälle und haarsträubende und hirnlose Handlungen der Protagonisten.

4. Die Musik ist zwar handwerklich ordentlich gemacht, allerdings nicht aus einem Guss. Es stehen zu viele Stile nebeneinander und die Vorbilder sind klar erkennbar. Manchmal klingt es wie Loungemusik, dann wie Klassik, dann wie Filmmusik, dann wie Ethno-Pop. Bei längeren Musikeinblendungen erkenne ich formale Schwächen.

Fazit: Echt schade. Das Niveau des Originals wird absolut nicht erreicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Eine kosmische Geschiche, die sehr einfältig mit der irdischen Beschränkheit geschrieben wurde.
Da gibt es übermächtige Völker, die so primitiv wie wir Menschen zu sein scheinen - es geht im Universum wohl überall gleich zu...
Der Charakter des Camiel und die ewige Streiterei nerven auch recht schnell.
Lustig ist ja immer noch, dass Perkins die Stimme von Captain Picard hat und Camiel ist Data.
Ich bin mir übrigens sicher, dass die Stimme des Chaem (Eckard Dux) diejenige von Szabo ist, den Paul Panzer so schön ärgert...Da sieht man mal wieder, dass alles nur gestellt war...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Top Mehrteiler auch ohne die anderen Teile ein Hörvergnügen! Wer liebt die Zukunft? In sich logisch und doch reine Zukunftsmusik
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren