Preisangaben inkl. USt. Abhängig von der Lieferadresse kann die USt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen.
KOSTENFREIE Retouren
Diesen Artikel kostenfrei zurücksenden
  • Für die von dir gewählte Lieferadresse sind kostenlose Rücksendungen verfügbar. Du kannst den Artikel aus einem beliebigen Grund in neuem und unbenutztem Zustand zurücksenden: keine Versandkosten.
  • Weitere Informationen zu kostenfreien Retouren.
GRATIS Lieferung Dienstag, 7. Februar
Oder schnellste Lieferung Morgen, 4. Februar. Bestellung innerhalb 5 Stdn. 57 Min.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
[{"displayPrice":"19,99 €","priceAmount":19.99,"currencySymbol":"€","integerValue":"19","decimalSeparator":",","fractionalValue":"99","symbolPosition":"right","hasSpace":true,"showFractionalPartIfEmpty":true,"offerListingId":"x2zn86jvvg3OrBPV2bIBRtcqq62GvIRvPoISWk0XZauGu%2Fuv1E8Jc5lk8vvJgexrgqFmSF7aIPVdnX1%2FJMnbUK25ihRzTWnxyAmsjMiQmZfUqqVQ0iwLXlqiR2J9kDnYEXYJBhgzivA%3D","locale":"de-DE","buyingOptionType":"NEW"},{"displayPrice":"7,97 €","priceAmount":7.97,"currencySymbol":"€","integerValue":"7","decimalSeparator":",","fractionalValue":"97","symbolPosition":"right","hasSpace":true,"showFractionalPartIfEmpty":true,"offerListingId":"PBqdQtlRXBnwjDYp%2F8V1Uswn%2FjGhmn1AW129yWB44eYTyZucmpDpgGicfh%2BURbTgRkboamzkEh6xksvZiek%2BzusIblV9QJ%2FPUOoWClJMWHGYQkUbVs98PKcGhQpakExUadLLrSm0bHNHaiSp8%2BplbKRNrMEVkjW8uEzTCPYP%2FLBjW94YDjnuHQ%3D%3D","locale":"de-DE","buyingOptionType":"USED"}]
19,99 € () Enthält ausgewählte Optionen. Inklusive erster monatlicher Zahlung und ausgewählter Optionen. Details
Preis
Zwischensumme
19,99 €
Zwischensumme
Aufschlüsselung der anfänglichen Zahlung
Versandkosten, Lieferdatum und Gesamtbetrag der Bestellung (einschließlich Steuern) wie bei der Bezahlung angezeigt.
Deine Transaktion ist sicher
Der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen ist uns sehr wichtig. Unser Zahlungssicherheitssystem verschlüsselt Ihre Daten während der Übertragung. Wir geben Ihre Zahlungsdaten nicht an Dritte weiter und verkaufen Ihre Daten nicht an Dritte. Weitere Informationen
Versand
Amazon
Verkäufer
Amazon
Versand
Amazon
Verkäufer
Amazon
Rückgaberichtlinien: Retournierbar innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt
Der Artikel kann innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt im Originalzustand gegen volle Rückerstattung oder Ersatz zurückgegeben werden.
Das Silicon-Valley-Mindse... ist in deinem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Lieferung für 3€ 8. - 9. Februar. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchtest du verkaufen?
Andere Verkäufer auf Amazon
Hinzugefügt
19,99 €
& Kostenlose Lieferung
Verkauft von: BUCHHANDLUNG-GÜTTLER- „Preise inkl. MwSt.“
Verkauft von: BUCHHANDLUNG-GÜTTLER- „Preise inkl. MwSt.“
(2612 Bewertungen)
100 % positiv in den letzten 12 Monaten
Nur noch 1 auf Lager
Versandtarife und Rücknahmerichtlinien
Hinzugefügt
19,99 €
+ 0,69 € Versandkosten
Verkauft von: preigu
Verkauft von: preigu
(35427 Bewertungen)
99 % positiv in den letzten 12 Monaten
Nur noch 1 auf Lager
Versandtarife und Rücknahmerichtlinien
Hinzugefügt
19,99 €
+ 2,90 € Versandkosten
Verkauft von: der_buechermann
Verkauft von: der_buechermann
(7997 Bewertungen)
96 % positiv in den letzten 12 Monaten
Nur noch 1 auf Lager
Versandtarife und Rücknahmerichtlinien
Bild des Kindle App-Logos

Lade die kostenlose Kindle-App herunter und lese deine Kindle-Bücher sofort auf deinem Smartphone, Tablet oder Computer – kein Kindle-Gerät erforderlich. Weitere Informationen

Mit Kindle für Web kannst du sofort in deinem Browser lesen.

Scanne den folgenden Code mit deiner Mobiltelefonkamera und lade die Kindle-App herunter.

QR-Code zum Herunterladen der Kindle App

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Du hörst eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren

Dem Autor folgen

Ein Fehler ist aufgetreten. Wiederhole die Anfrage später noch einmal.

Das Silicon-Valley-Mindset: Was wir vom Innovationsweltmeister lernen und mit unseren Stärken verbinden können Gebundene Ausgabe – 10. März 2016

4,4 von 5 Sternen 81 Sternebewertungen

Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle
Gebundenes Buch
19,99 €
19,99 € 7,97 €


Möchten Sie Ihre Elektro- und Elektronikgeräte kostenlos recyceln? Mehr erfahren

Erweitere deinen Einkauf

Wird oft zusammen gekauft

  • Das Silicon-Valley-Mindset: Was wir vom Innovationsweltmeister lernen und mit unseren Stärken verbinden können
  • +
  • Wenn Affen von Affen lernen: Wie künstliche Intelligenz uns erst richtig zum Menschen macht
Gesamtpreis:
Um unseren Preis zu sehen, füge diese Artikel deinem Einkaufswagen hinzu.
Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.
Wähle Artikel zum gemeinsam kaufen.

Von der Marke

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Eine Lehrstunde für das deutsche Management

Es herrscht wohl Einigkeit in deutschen Chefetagen darüber, dass man vom Silicon Valley und seiner hohen Innovationsdichte viel lernen kann. Was dahinter steckt, versucht das Buch 'Silicon Valley Mindset' von Dr. Mario Herger zu beantworten.

Geschrieben von einem Insider

Seit vielen Jahren lebt und arbeitet Herger bereits im Valley. Ihm geht es in seinem Buch darum, mit weitverbreiteten Klischees und Halbwissen aufzuräumen. Dazu geht er zu-nächst auf die Ursprünge des Valleys ein, und erklärt dessen Attraktivität. Dank einer ganzen Reihe von spannenden Interviews lernt der Leser die Bewohner des Valleys hautnah kennen.

Das muss Europa lernen

Herger kennt die Menschen, Unternehmen und Unternehmer des Valleys. Nachvollziehbar und kurzweilig erklärt er die für viele Europäer rätselhaften Phänomene, etwa warum viele Firmen es zunächst mit Gratisangeboten versuchen. Er erklärt die Geisteshaltung des 'Pay it forward' und beschreibt eindrucksvoll die Mentalität und Arbeitsethik der Menschen aus dem Valley.

Management-Journal - Fazit: Mario Herger liefert Managern und Führungskräften tiefe Einblicke in die Welt des Silicon Valley. Der Autor bietet keine Patentrezepte oder ein Ideen-Kochbuch. Sein wichtiges und überaus lesenswertes Buch enthält aber viele Impulse, der eigenen Arbeit und Unternehmen mehr vom Geist des Silicon Valleys zu verleihen." (SLA, www.Management-Journal.de vom 23.3.2016)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Mario Herger ist der CEO von Enterprise Garage Consultancy und lebt seit 2001 im Silicon Valley. Der langjährige SAP-Entwicklungsleiter und -Innovationsstratege berät Unternehmen, wie sie den innovativen und entrepreneurischen Spirit aus dem Silicon Valley auf ihre Organisationen übertragen können.

Produktinformation

  • Herausgeber ‏ : ‎ Plassen Verlag ein Imprint der Börsenmedien AG; 2. Edition (10. März 2016)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 400 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3864703549
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3864703546
  • Abmessungen ‏ : ‎ 15.2 x 3.3 x 22 cm
  • Kundenrezensionen:
    4,4 von 5 Sternen 81 Sternebewertungen

Informationen zum Autor

Folge Autoren, um Neuigkeiten zu Veröffentlichungen und verbesserte Empfehlungen zu erhalten.
Brief content visible, double tap to read full content.
Full content visible, double tap to read brief content.

Seit 2001 lebe ich im Silicon Valley, dieser innovativen Region in Kalifornien, wo die Zukunft schon heute entwickelt wird. Hier forsche ich nach Technologietrends und welche Auswirkungen sie auf uns Menschen, unsere Gesellschaft, und die Politik haben.

Themen mit denen ich mich beschäftige und zu denen ich mehrere Bücher verfasst habe, sowie Vorträge und Workshops halte, umfassen unter anderem autonome und elektrische Mobilität, künstliche Intelligenz, die digitale Revolution, aber auch das innovative und kreative Mindset, und Foresight Mindset um in die Zukunft zu blicken und bessere Entscheidungen im Heute zu treffen.

Lange Jahre war ich bei SAP als Softwareentwickler, Entwicklungsleiter und Technologiestratege zuständig, war Mentor in Akzeleratoren um Start-Ups zu coachen und berate nun Unternehmen, wie sie den innovativen und entrepreneurischen Spirit aus dem Silicon Valley auf ihre Organisationen übertragen können, um innovativer zu werden und Trends und Tipping Points frühzeitig zu erkennen und sie mitzubestimmen.

Ich empfange immer wieder Delegationen aus Europa im Silicon Valley und bringe sie in Kontakt mit den Leuten und Unternehmen vor Ort.

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
4,4 von 5
81 globale Bewertungen

Spitzenbewertungen aus Deutschland

Kundenrezension aus Deutschland 🇩🇪 am 28. März 2016
Kundenbild
5,0 von 5 Sternen Für alle, die nach den Sternen greifen wollen
Kundenrezension aus Deutschland 🇩🇪 am 28. März 2016
Gleich auf der zweiten Seite schreibt Mario: "Eine Idee selbst kostet nichts. Jemand muss mit ihr etwas machen uns sie umsetzen. Nur dann beginnt sie, wertvoll zu werden. Ideen werden besser, indem man sie mit anderen diskutiert und verwirklicht. Ideen werden nicht aufgebraucht, sondern wachsen und werden optimiert, wenn man sie mit anderen teilt. Wenn man sie mit anderen bespricht, stößt man auf immer neue Fragestellungen und Ideen."

Auf den letzten Seiten dann: "Der größte Feind, der uns davon abhält etwas zu schaffen, sind wir selbst." (p.396)
"Der Erfindungsreichtum von Menschen, die Motivation, der Drang, etwas zu schaffen, egal wie viele oder wenige Ressourcen man zur Verfügung hat, das ist es, was die Menschheit antreibt und weiterbringt." (p.395)

Mario Herger zeigt viele Unterschiede auf, z.B. dass einem im Silicon Valley auch ohne Vorleistung sehr viel Vertrauen zugestanden wird:
"'Pay it forward' [...] das Gegenteil von 'Eine Hand wäscht die andere', wo man jemandem etwas Gutes tut und früher oder später eine Gegenleistung von derselben Person erwartet [...] dass ich jemandem helfe, ohne direkt selbst davon etwas zu haben. Aber diese Person wird jemand anderem helfen und diese wiederum jemand anderem. Weil jeder so denkt und handelt, werde ich früher oder später auch in den Genuss von Hilfe von jemand völlig anderem kommen." (p.159)

"Hier [= im Silicion Valley) werde man gezwungen, größer und schneller zu denken und mehr zu wagen." (p.373)
Wir in Europa bewerten Situationen mitunter völlig unterschiedlich:
"Stanford-Studenten betrachten Firmen wie Google oder Facebook zwar als gut für ein Praktikum, aber wer nach dem Studienabschluss dort anfängt, macht es sich dann doch zu einfach oder ist vielleicht sogar nicht kreativ genug." (p.69)
"Im Silicon Valley [...] gilt als Versager, wer einen Regierungs- oder Behördenjob annimmt. Selbst bei einem Job bei Google oder Facebook haftet einem rasch der Ruf an, ideenlos, wenig innovativ und zu bequemlich zu sein." (p.130)
"Absolventen, die bei Google oder Facebook starten, gelten hier als Leute, die es sich 'zu einfach' machen. Einfach im Sinne von gutes Gehalt, geringes Risiko und tolle Zusatzleistungen, während die riskante und angesehenere Arbeit in Start-ups liegt." (p.286)

Aber nicht nur der Berufseinsteiger, auch der Unternehmer wird anders wahrgenommen:
"Deutsche Start-ups [...] berichten bei ihren Präsentationen oft stolz, dass sie bereits profitabel sind. Für die hiesigen [= Silicon Valley] Investoren ist das ein schlechtes Zeichen. Das bedeutet, dass das Start-up nicht genug Aufwand treibt, um das Unternehmen zu vergrößern und den Markt zu besetzen, bevor mögliche Mitbewerber ins Spiel kommen und ihm diesen streitig machen." (p.210)
"Vor allem der Stolz darauf, sein Unternehmen aus eigenen Mitteln hochgebracht zu haben, wird belächelt. Einerseits zeigt das, dass du niemanden gefunden hast, der deine Idee mit dir verwirklichen wollte, andererseits verhinderst du, dass das Valley an der Wertschöpfungskette beteiligt wird." (p.213)

Wirklichen Respekt bringt einem nur Disruption ein ;-)
"Je mehr ein Start-up aneckt, desto disruptiver ist die Innovation. Anstatt reflexartig mit "Sie respektieren die Gesetze des Landes nicht" zu reagieren, sollte man sich selbst die Frage stellen, ob die Gesetze und gültigen Prozesse angesichts der geänderten Lage nicht angepasst werden sollen. Steht die Gesellschaft mit der Innovation insgesamt besser da als vorher oder bleibt man bei einem sturen 'Gesetz ist Gesetz'?" (p.133)
"Nach der Logik von Investoren ist jedoch die Anzahl der Klagen und des Widerstands gegen ein Start-up nicht nur ein Anzeichen für die Höhe des Risikos, das es birgt, sondern vor allem für die Größe der Disruption, die es in bestehende Märkte bringt. Je mehr Klagen, desto größer die Disruption, desto größer auch die Chance, hohe Investmenterlöse zu generieren. Während europäische Start-ups sich bestehende Regularien als Grenzen setzen, hinterfragen Silicon-Valley-Start-ups diese und verändern sie." (p.270)
"Gesetze sind etwas Änderbares. Die Gründe und der Kontext, die zu einem bestimmten Gesetz geführt haben, können weggefallen sein oder sich geändert haben. [...] Tatsache ist, dass disruptive Unternehmen Normen hinterfragen, Gesetze austesten und eigene setzen, wenn sie der Meinung sind, die Zeit sei gekommen, alte Normen hätten ihren Zweck erfüllt und können nun in Rente geschickt werden." (p.297)

Aber auch im Silicon Valley zählt der Einsatz:
"Achtstundentag? Früh Schluss? 35-Stunden-Woche? Sechs Wochen bezahlter Urlaub? [...] Nicht nur bei Facebook, sondern auch bei Google und allen Start-ups kann die Arbeitsethik durch vier Elemente beschrieben werden: 1. Komm zur Arbeit. 2. Arbeite hart. 3. Sei nett. 4. Tu, was getan werden muss." (p.225)

Auf den knapp 400 Seiten findet sich wirklich viel Interessantes, gut lesbar aufbereitet und gespickt mit dem einen oder anderen psychologischen Effekt. Wer noch am Überlegen ist, ob er das Buch lesen sollte, hier eine alphabetisch sortierte Liste:

Assoziative Barriere (p.302)
das 'benachbarte Mögliche' (p.41)
Erlernte Hilflosigkeit (p.236)
Eskalierendes Commitment (p.186)
Impostor Syndrom (p. 14, 131)
Jurytheorem (p.311)
Parallelpfade-Effekt (p.312)
'Pay it forward'-Prinzip (p.159)
Pygmalion-Effekt (p.235)
Serendipitätsprinzip (p.140)
Status-Quo-Bias (p.38)
Vorzeitige kognitive Anhaftung (p.229)
Zwei-Pizzen-Regel (p.258)
70-20-10-Regel (p.240)

Alle, die nach den Sternen greifen wollen, kann ich dieses Buch wärmstens empfehlen.
Bilder in dieser Rezension
Kundenbild
Kundenbild
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden
Kundenrezension aus Deutschland 🇩🇪 am 30. November 2020
Kundenrezension aus Deutschland 🇩🇪 am 2. Juni 2017
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden