Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Hörprobe
Wird gespielt …
Wird geladen...
Angehalten

Das Schicksal ist ein mieser Verräter Audible-Download – Gekürzte Ausgabe

4.7 von 5 Sternen 1,222 Kundenrezensionen

Alle 10 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe, 26. Juli 2012
EUR 0,00
Gratis im Audible-Probemonat

Kostenlos als Hörbuch-Download von Audible

Amazon und Audible schenken Ihnen einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl.
Im Probemonat von Audible können Sie ein Hörbuch Ihrer Wahl kostenlos testen.

Mehr erfahren

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


Facebook Twitter Pinterest
  • Dieses Hörbuch kostenlos
  • 200.000+ Titel zur Auswahl
  • Nach 30 Tagen EUR 9,95/Monat
  • Jederzeit kündbar, einfach online oder per E-Mail
Regulärer Preis: EUR 10,95
Sie sparen: EUR 0,76 (6%)

Verkauf und Bereitstellung durch Audible, ein Amazon Unternehmen


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 6 Stunden und 9 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Gekürzte Ausgabe
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 26. Juli 2012
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008PFDQ6W
  • Amazon Bestseller-Rang:
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
KREBS was für eine furchtbare Diagnose . Wenn man aber sein ganzes Leben noch vor sich hat muss es die absulute Hölle sein . Dieser Roman ist herzergreifend , traurig und dennoch eines der schönsten Werke die ich seit langem gelesen habe. Mit viel Witz und Hoffnung wird das Leben von zwei Krebspatienten beschrieben die ihr ganzes Leben noch vor sich haben . Ihre Gedanken und Gefühle ihre Wünsche und Fantasien. Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Wie wird man fertig, mit der Diagnose Krebs? Wie wird man damit fertig in so jungen Jahren?
Ich weiß es nicht.

Jedoch wird in dieser wunderbaren Geschichte so eindrucksvoll beschrieben, wie man damit umgehen könnte.

Ich glaube, auch ich würde kämpfen, so lange ich die Kraft dazu hätte.

Die junge und intensive Liebe, wie sie Hazel und Gus erleben, stärkt die beiden so sehr und es war eine unglaublich herzzerreißende Erfahrung, dies mit zuerleben!

Ich liebe Geschichten, die auch mal keine Happyend haben und kann daher nur DANKE sagen!
Danke für eine komplett schlaflose Nacht, im positiven Sinne!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Inhalt englisch:

“I fell in love the way you fall asleep: slowly, then all at once.”Despite the tumor-shrinking medical miracle that has bought her a few years, Hazel has never been anything but terminal, her final chapter inscribed upon diagnosis. But when a gorgeous plot twist named Augustus Waters suddenly appears at Cancer Kid Support Group, Hazel’s story is about to be completely rewritten.

Inhalt deutsch:

Hazel Grace und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten kennen, und was hier beginnt, ist einer der ergreifendsten und schönsten Liebesromane der Literatur.

Meinung:

Die Inhaltsangabe ist kurz und verspricht viel. Aber hält sie auch, was sie verspricht?

Auf den Roman aufmerksam geworden bin ich durch die zahlreichen “okay? okay!” Memes im Netz. Nach der Recherche zum Buch kam mir dann auch der Kinotrailer (es war ungefähr im Dezember) in die Finger, nach welchem ich schon Tränen vergießen musste. Gut, das Buch musste also her. Aber wenn, dann schon in englisch, vor allem, weil das Orignalcover auch viel hübscher ist. Dann ist es leider eine Weile in meinem SuB untergegangen. Drei Wochen für dem deutschen Kinostart habe ich es mir dann doch endlich vorgenommen, gehe ich doch nie in einen Film, bevor ich den Roman nicht vorab gelesen habe (man hat ja sonst nichts zu meckern). Obwohl ich den Roman im Original gelesen habe, hatte ich kaum Verständnisprobleme. Einige Wörter musste ich zwar nachschlagen, da es sich hier jedoch um einen Jugendroman handelt, kam ich gut in die Story rein.

John Greens Schreibstil gefällt mir sehr. Er schafft mit Hazel eine Person, der man wirklich begegnen könnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Meine Meinung:

Ich muss gestehen, das ich für dieses Buch zwei Anläufe gebraucht habe. Nicht, das es mir beim ersten Mal nicht gefallen hätte, nein, ich war nur emotional "überfordert", da ich kurz davor "Nana - der Tod trägt Pink" beendet habe. Ein autobiografisches Buch über eine tapfere junge Frau, die gegen den Krebs mit aller Kraft kämpfte, aber leider verlor...Dieses Buch möchte ich auch jedem ans Herz legen, der "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" mag, denn dann wird er von "Nana" ebenso berührt sein.

Nun aber zu meinem zweiten Anlauf...aufgrund des Kinofilms wurde ich wieder sehr neugierig auf das Buch und fühlte, das diesmal für mich persönlich, die richtige Zeit für diese Geschichte gekommen war.

Von Anfang an, zogen mich Hazel und Augustus in ihren Bann.

Natürlich merkt man durch die lockeren Konversationen und den Schreibstil, das es sich um ein Jugendbuch handelt. Es geht um Teenager, die mit ihrer heimtückischen Krebskrankheit klar kommen müssen, da ist es nicht anders zu erwarten. Aber es wirkt nicht eine Sekunde kindisch oder überdreht, im Gegenteil, von dieser Lockerheit lebt diese Geschichte zum Teil.

Allerdings birgt dieses Buch auch unheimlich viel Tiefe und Emotionen, das eine wahre Gänsehaut auslöst. Das zarte Annähern zwischen Hazel und Gus - obwohl Hazel zuerst auf "Freundschaft" und nicht mehr besteht, weil sie sich für eine tickende Zeitbombe hält. Eine Zeitbombe, die irgendwann explodiert und alle zerstört, die sie lieben... Das möchte sie Gus nicht antun, der nach einem Osteokarzinom und einer Beinamputation im Moment als gesund gilt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nach dem Riesenerfolg von diesem Buch ist nun der Kinofilm ebenso erfolgreich.
Dazu ist Anfang Mai 2014 die Filmausgabe im dtv-Verlag erschienen und umfasst 336 Seiten.

Hazel Grace Lancaster leidet seit ihrem 13. Lebensjahr an Krebs. Mit ihren 16 Jahren steckt sie ihre Mutter nun in eine Gruppe, derer Teilnehmer alle mit Krebs in Berührung gekommen sind.
Unterschiedliche Charaktere treffen aufeinander und einer hat es Hazel gleich angetan – Augustus Water.
Eine romantische Liebesgeschichte entbrennt zwischen den Beiden, welche anders verläuft, als alles da gewesene …

Zuerst wollte ich dieses Buch nicht lesen, da ich weiß, dass es mit einem typischen Taschentuchalarm einhergehen wird. Aber man kann einfach nicht drum herumkommen, gerade wenn man auch den Film anschauen möchte.

Hazel ist eine sehr liebenswerte Protagonistin, die sich mit ihrem Leben arrangiert hat, es aber nicht verstehen kann, von ihrer Mutter derart umsorgt zu werden. Sogar als depressiv wird sie gern hingestellt. Man kann aber ihre Entscheidung auch verstehen, hätte doch jeder Angst einen Schritt auf Menschen zuzugehen, wenn man gar nicht weiß, wie lang man noch am Leben ist.

John Green setzt zwar eine Freundin mit in die Geschichte, aber eigentlich hätte er diese auch weglassen können (so wie es im Film geschehen war), denn diese existiert ja nur am Telefon.
Der erste Moment mit Augustus überbietet wirklich jeden in der Literatur, er ist so locker und einfach nur umwerfend (wird ebenso auch perfekt im Film gespielt).

Augustus kommt als Draufgänger herüber, der immer was zu sagen hat, aber dieses besitzt oft Hand und Fuß – er schwafelt nicht, er unterhält auf gar angenehme Weise.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden