Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Das Sühneopfer: Historischer Kriminalroman (Schwester Fidelma ermittelt 24) von [Tremayne, Peter]
Anzeige für Kindle-App

Das Sühneopfer: Historischer Kriminalroman (Schwester Fidelma ermittelt 24) Kindle Edition

4.7 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99

Länge: 317 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Tod dem König!



Es sollte eine großes und schönes Fest werden auf der Burg von Cashel, dem Sitz von König Colgú von Muman. Da stürzt sich ein fremder Mönch auf den Herrscher und will ihn ermorden. Der König wird schwer verletzt. Sein Brehon, der ihn mit seinem Leib schützte, ist auf der Stelle tot. Der Mönch kam aus einem Kloster im Gebiet der Uí Fidgente, der Erzfeinde von Muman. Erst vor vier Jahren haben die Krieger von König Colgú einen Sieg über sie errungen. Fidelma und Eadulf müssen unter Gefahr für Leib und Leben ermitteln.



„Eine brillante und bezaubernde Heldin. Unheimlich anziehend.“ Publishers Weekly



„Fans auf der ganzen Welt lieben diese Geschichten.“ Miroque

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Tremayne ist das Pseudonym eines anerkannten Historikers, der sich auf die versunkene Kultur der Kelten spezialisiert hat. Seine im 7. Jahrhundert spielenden Romane mit Schwester Fidelma sind zurzeit die älteste und erfolgreichste historische Krimiserie auf dem deutschen Markt. Schwester Fidelma, eine irische Nonne von königlichem Geblüt und gleichzeitig Anwältin bei Gericht, löst darin auf kluge und selbstbewusste Art die schwierigsten Fälle. Wegen des großen internationalen Erfolgs der Serie wurde Peter Tremayne 2002 zum Ehrenmitglied der Irish Literary Society auf Lebenszeit ernannt. Im Aufbau Taschenbuch erschienen bisher „Die Tote im Klosterbrunnen“ (2000), „Tod im Skriptorium“ (2001), „Der Tote am Steinkreuz“ (2001), „Tod in der Königsburg“ (2002), „Tod auf dem Pilgerschiff“ (2002), „Nur der Tod bringt Vergebung“ (2002), „Ein Totenhemd für den Erzbischof“ (2003), „Vor dem Tod sind alle gleich“ (2003), „Das Kloster der toten Seelen“ (2004), „Verneig dich vor dem Tod“ (2005), „Tod bei Vollmond“ (2005), „Tod im Tal der Heiden“ (2006), „Der Tod soll auf euch kommen“ (2006), „Ein Gebet für die Verdammten“ (2007), „Tod vor der Morgenmesse“ (2007), „Das Flüstern der verlorenen Seelen“ (2007), „Tod den alten Göttern“ (2008), „Das Konzil der Verdammten“ (2008), „Der falsche Apostel“ (2009), „Eine Taube bringt den Tod“ (2010), „Der Blutkelch“ (2011), „Die Todesfee“ (2011), „Und die Hölle folgte ihm nach“ (2012), „Die Pforten des Todes“ (2012), „Das Sühneopfer“ (2013) und „Sendboten des Teufels“ (2014). Mehr Informationen unter www.sisterfidelma.com

Irmhild und Otto Brandstädter, Jahrgang 1933 bzw. 1927, haben Anglistik an der Humboldt-Universität zu Berlin studiert, waren im Sprachunterricht bzw. im Verlagswesen und kulturpolitischen Bereich tätig. Sie übertrugen Werke von Sean O’Casey, Jack London, John Hersey, Masuji Ibuse, Louisa May Alcott, Charles M. Doughty, John Keane, Joseph Caldwell sowie Historio-Krimis von Amy Myers, Ingrid Parker und Peter Tremayne ins Deutsche.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3584 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 317 Seiten
  • Verlag: Aufbau Digital (4. Dezember 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GYJYUHU
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #76.777 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Keltenkrimis von Peter Tremayne, die im 7. Jahrhundert in Irland spielen, sind schon lange Kult. Das beste daran ist ohne Zweifel Fidelma, die ganz ohne moderne Ermittlungshilfen auskommt und dennoch jeden Fall löst. So auch im "Sühneopfer". Fildelma und ihr Mann Eadulf weilen auf der Burg Cashel, wo Fidelmas Bruder, König Colgú von Muman, ein großes Fest veranstalten will. Da erscheint ein ungebetener Gast und versucht den König zu ermorden. Schwer verletzt bricht dieser zusammen. Fidelma als Rechtsanwältin der sieben Königreiche von Irland übernimmt zusammen mit ihrem Mann die Ermittlungen. Eine Spur führt ins Land der Ui Fidgente, die schon lange nach der Macht in Muman streben.

Die Romane von Peter Tremayne zählen zu den erfolgreichsten, historischen Krimiserien, die auf dem Markt sind, und das aus gutem Grund. Sie sind alle sehr spannend und anschaulich geschrieben. Man fiebert mit der Heldin mit und wartet, kaum ist man am Ende angekommen, bereits auf den nächsten Band. Vorsicht, es besteht Suchtgefahr.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
dieses Buch war wieder einmal sehr spannend! Gut geschrieben und die krimifälle von Fidelma sind so mitreisend das ich es in einem tag durch hatte. Also wer ein fan von Irland ist, Krimi liebt und eine Schwester Fidelma gerne mag sollte sich diese Buch nicht entgehen lassen!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe bisher alle Fidelma-Krimis gelesen. Die Spannung bleibt immer bis zum Schluss erhalten, da es erst sehr spät klar wird wie die Dinge zusammenhängen. Gleichzeitig merkt man aber auch, daß der Autor sich mit dem Umfeld auch wissenschaftlich befasst.
Er benutzt ausschliesslich historische Personen- und Ortsnamen, was die Sache manchmal etwas erschwert. Auch die beiliegende Karte hilft nicht immer. Verwirrend sind auch die Stammesfeheden zwischen den einzelnen Clans. Es wird zwar immer wieder beschrieben auf wen sie ihre Abstammung zurückführen und ihre Machtansprüche ableiten. Leider sind diese Erklärungen für den Laien eher verwirrend. Daher ist es schon notwendig sich auf die Handlung intensiv zu konzentrieren. Es ist nämlich auch sehr interessant wie die Gesellschaftsverhältnisse und auch die Rechtsprechung in dieser Zeit in Irland waren. Von wegen finsteres Mittelalter. Man kann sich auch gar nicht richtig vorstellen, daß die katholische Kirche in der Form wie wir sie kennen damals in Irland so um Ihre Vorherrschaft kämpfen mußte. Da die irischen Christen eine wesentlich offener Form ihres Glaubens lebten und diese auch verteidigten. Leider mußten sie sich zum Ende doch Rom und dem Past beugen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sehr informativ, wenn man sich für die Geschichte der Iren und der Kirche interessiert
oder wissen will, wie eine Gesellschaft auch mit einem anderen Rechtssystem, das
nicht auf Rache abzielt, bestehen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Da ich alle Bücher habe wollte ich auch das neue lesen. Für Fans von Fidelma ein Muss deshalb kann ich es nur empfehlen. Für volle 5 Sterne langt es nicht gsnz.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
„Rache für Liamuin!“, schrie der Meuchelmörder und rammte dem König von Muman seinen Dolch in den Körper. Mit seinem eigenen Leben hatte der Attentäter längst abgeschlossen; einen Mann des Königs, der sich todesmutig zwischen das Opfer und die rasende Klinge des tobsüchtigen Angreifers schmiss, nahm der Meuchler noch mit in den Tod; bevor endlich der Hauptmann der Leibwache der Raserei Einhalt gebieten konnte und den Angreifer tödlich niederstreckte. Das eigentliche Opfer, der König, atmete aber noch. Zwar lebensgefährlich verletzt, aber immer noch am Leben.

Fidelma, die Schwester des Königs, hatte dem tragischen Vorfall beigewohnt und alles aufmerksam verfolgt. Sogleich macht sie sich auf die Suche nach Spuren. Diese führen ins Reich der Uí Fidgente, der Erzfeinde von Muman. Zusammen mit ihrem Gefährten Eadulf wagt sie die Reise in dieses feindliche und gefährliche Land, um herauszufinden, was hinter diesem Mordversuch auf den König steckt.

Ich empfand diesen Anfang als sehr spannend und war neugierig, was vor allem sich auch hinter diesem mysteriösen und nicht zuletzt auch leidenschaftlichen Ausruf „Rache für Liamuin“ verbergen mochte.
Die Geschichte selbst wird dann noch mal sehr spannend durch die Gefahren, die aus der gefährlichen Umgebung in Uí Fidgente ausgehen. Hier nimmt das ganze schon einen starken Abenteuercharakter an.
Die geschichtlichen Hintergründe sind sehr umfangreich recherchiert; es fließt viel Historisches in die Erzählung ein. Es bleibt natürlich ein fiktiver Roman, bei dem man nicht alles – insbesondere wohl auch nicht die weibliche Heldenrolle – auf die sozusagen historische Goldwaage legen sollte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
ich habe fast alle Bände der Lady Fidelma und finde sie sehr spannend !!
freue .ich einen neuen Band entdeckt zu haben!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein typischer Sister Fidelma - Roman, trotzdem wie immer spannend und exotisch, bisweilen auch lehrreich, obwohl Sister-Fidelma-Fans ja Band für Band in die irische Frühgeschichte eingeführt werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover