Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Runenbuch für Frauen Gebundene Ausgabe – 1. Januar 1989

4.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. Januar 1989
"Bitte wiederholen"
EUR 29,98
4 gebraucht ab EUR 29,98

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Silver am 12. August 2003
Ich bin gespalten, was dieses Buch angeht.
Zunächst begrüße ich es sehr, daß hier der Versuch unternommen wurde, die Runen speziell einer weiblichen Leserschaft zu erschließen. Umso mehr, als die meisten Runenbücher recht martialisch in ihren Interpretationen zu den einzelnen Runen daherkommen (wir sind nunmal keine Wikinger...). Schön ist auch, dass die Runen als ganzheitliches energetisches Konzept wahrgenommen und dargestellt werden und nicht nur als Medium zur Divination. Die Arbeit rund um die Runen gibt der kreativen Runenmagierin viele Denkanstöße und Ideen auf den Weg: Runen als Weg- und Lebensbegleiter also. Dies wird jede begrüßen, die die Runen für sich entdeckt hat und ernsthaft mit ihnen arbeiten will.
Was für mich weiterhin für dieses Buch spricht, ist die Unbefangenheit, mit der Inanna die Runen mit anderen magisch-spirituellen Konzepten mischt. Dies ist ein wohltuender Kontrast zur allgemeinen Tümelei, die in vielen Publikationen, ob online oder in Papierform, vorherrscht.
Das Manko dieses Buches sind m.E. die Deutungen: wer von den traditionellen Pfaden abweicht und die "weibliche" Seite der Runen ausloten will, wird arg auf die Große Göttin fixiert. Da hilft es auch nicht, daß die Autorin vorschlägt, das Wort Göttin durch Universum o.ä. zu ersetzen: nicht jede Frau, die auf der Suche nach ihrer eigenen Spiritualität ist, landet zwangsläufig bei der Großen Göttin!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Wenn man bedenkt, das der Weg der Erkenntnis sich grundsätzlich spiralförmig um das Leben jedes Schützlinges windet- so finde ich es immer wieder faszinierend zu welchen Erkenntnissen wer, wann, wo & warum kommt. Nichts desto trotz ein gelungener Weg die Runen aus einer etwas anderen Sicht zu sehen. Mir persönlich hat es Spaß gemacht die Runen mit der "großen Göttin" in Verbindung gebracht zu sehen, obwohl ich meine eigene Sichtweise darüber habe. Allerdings dürfte eine Anfängerin- denn Männer sind wohl ausgeschlossen- die sich nur auf diese Erkenntnisse stützt, von den Runen Gelegenheit bekommen, sie weiter kennenzulernen. Ich persönlich finde es Schade das der männliche Aspekt weggelassen wurde- ich kenne jede menge Männer in der Runenwelt, die die Frau an sich als die "besseren" Runen-Kundigen ansehen. Somit zwar schön & empfehlenswert, aber nicht besser oder schlechter als andere Runenbücher, die aus der Selbsterkenntnis des Autors/Autorin heraus geschrieben wurden. Für alle die nach der großen Göttin suchen, ein sehr interessantes Buch.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Inanna geht völlig intuitiv auf die Runen zu, erklärt und zeigt auf sehr praktische Art und Weise, wie frau sich den Runen öffnen und vertraut machen kann.
Sie wendet sich in erster Linie an Anfängerinnen und gibt ihnen hilfreiche Ansätze, so dass frau direkt mit der Runenarbeit loslegen kann. Die Autorin gibt gute Vorgaben, was Beschreibung der einzelnen Rune und Befragungsmöglichkeiten angeht, ermutigt aber gleichzeitig die Leserin, sich selber ihre Gedanken zu machen, ihren Ahnungen und Eindrücken zu folgen.
Sie nimmt die Anfängerin liebevoll an der Hand, ohne großes Herumgetheoretisiere, getreu dem Motto "learning by doing".
Sie arbeitet viel mit NLP und Energieheilung (vgl. Reiki) auch wenn derartige Begriffe nicht namentlich genannt werden. Inanna hat für sich einen sehr guten, praktikablen Zugang zu den Runen gefunden und vermittelt dies in ansprechender Form. Das Buch ist fest gebunden und handlich klein (etwas über Postkartenformat), was es auch aus formaler Sicht zu einem Kleinod macht. Vorsicht beim Lesen: Inspirationsgefahr :)
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Inannas Runenbuch kann ich Frauen nur empfehlen!
Endlich wurden die Runen auch für mich "lesbar". D.h. ich fand Bestätigung, dass ich über meine Weiblichkeit Zugang zu diesen kraftvollen Zeichen finden kann und darf, ohne dass mir dauernd eine "männlich-kriegerische" Interpretation meine Intuition kaputt schlägt. Inanna hat mich darin bestärkt, dass die Runen kraftvoll sanft und auf positive Art unseren Frauenweg begleiten können.
Das Arbeiten mit Inannas Buch hat mir viele neue Anstöße und Ideen gegeben und wird mich sicherlich auch weiterhin begleiten.
Es ist schade, dass es nicht ins Englische übersetzt ist (zumindest habe ich es noch nicht gefunden). Ich hätte es gerne an meine Schülerinnen weitergegeben.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden