Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Das Restaurant am Ende des Universums

4.1 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,00 EUR 5,00

Universum Wunschfilme
Entdecken Sie Film-Highlights auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D, Serien, Filmschnäppchen und vieles mehr im Wunschfilme Shop rund um das Angebot von Universum Film.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Simon Jones, David Dixon, Sandra Dickinson, Mark Wing-Davey, Richard Vernon
  • Komponist: Bernie Leadon, Paddy Kingsland
  • Künstler: Dave Thomson, Jeff Olivier
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 22. April 2002
  • Produktionsjahr: 1981
  • Spieldauer: 86 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0000647VT
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 43.398 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nicht nur Arthur Dent ist betrübt darüber, daß ein galaktischer Bautrupp die Erde gesprengt hat. In Wirklichkeit war die Welt nämlich ein gigantischer Computer vor Jahrmillionen konstruiert, um ein wichtiges Problem zu lösen. Das Experiment stand vor dem Abschluß, als die Vogonen die Erde pulverisierten. Die ganze Arbeit für die Katz! Arthur Dent entspannt sich derweil im Restaurant am Ende des Universums, wo man sich regelmäßig in einer Zeitschleife trifft, um den Untergang des Kosmos zu feiern.
Die legendäre BBC - Produktion nach Douglas Adams' Roman: britischer Humor mit Lichtgeschwindigkeit.

VideoMarkt

Der englische Durchschnittsbürger Arthur Dent wird von seinem Freund Ford Prefect gewarnt, dass die außerirdischen Vogonen die Erde zerstören. Gemeinsam gelingt ihnen gerade noch die Flucht auf ein Vogonenraumschiff, doch die beiden blinden Passagiere bleiben nicht lange unentdeckt. Nachdem sie aus einer Luftschleuse ins All befördert worden sind, werden sie von einem anderen Raumschiff aufgenommen, wo sie auf Zaphod Beeblebrox, Trillian und Marvin treffen. Zusammen machen sich die fünf auf den Weg, auf einem sagenumwobenen Planeten die ultimative Antwort auf alle Fragen des Universums zu finden.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Videokassette
Überraschend nahe am Buch. Wer eben jenes gelesen hat wird seinen Spaß beim Anschauen haben und manches mal amüsiert sein über die phantasievolle Umsetzung. Nichtkennern des Reiseführers würde ich raten vorher das Buch zu lesen da Qualitativ (Kulissen, Maske, etc.) doch sehr die frühen 80er Jahre zum Vorschein kommen was "unbelesenen" den Spaß (meiner Meinung nach) doch arg trüben würde.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich weiß, man sollte sich nicht durch wässrige Erinnerungen vergangener Fernsehtage blenden lassen ... und dennoch habe ich es gern getan. Da die BBC-Serie (leider) nicht mehr wiederholt wird, sich aber im Gegensatz zum Kinofilm wirklich an die Vorlage der Bücher hielt, habe ich mir dann doch erlaubt, Athur Dent und Ford Prefect ein Chance zu geben um erneut auf meinem Fernseher ihr Unwesen zu treiben.

Hier muss ich eingestehen, dass die ersten drei Episoden besser waren als die Episoden aus 'Das Restaurant am Ende des Universums', doch welcher Fan macht schon halbe Sachen?

Um es klar auszudrücken: Dies hier ist nichts was man als Popcornkino bezeichnen würde - für heutige Verhältnisse ist es eher Trash oder ein B-B-Movie. - Wer (noch) weiß worauf er sich einlässt, der wird nicht wirklich enttäuscht. Dem Rest sei gesagt: Weiter gehen, hier gibt es nichts zu sehen ;)
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Es handelt sich um den zweiten Teil der alten BBC-Serie, die seinerzeit auch einmal bei uns im Fernsehen ausgestrahlt wurde.
Die Daten der Veröffentlichung und sonstige Fakten stehen ja auf der Angebotsseite.

Auf die Handlung möchte ich auch nicht näher eingehen, sie sollte, zumindest den Fans von Douglas Adams, hinreichend bekannt sein und ist sicherlich, spätestens bei Wikipedia nachzulesen.

Die DVD erstand ich zusammen mit Per Anhalter durch die Galaxis in einer netten Box, die dem Buch, auf das sich in der Handlung immer wieder bezogen wird, nachempfunden ist, nun ja, so in Etwa....

Die Qualität des Filmes entspricht dem Entstehungsjahr und ist etwas besserer VHS-Standard. Die Menüs einfach aber nett und die Verpackung - die übliche DVD-Kunststoffbox mit Einleger.

Die Tricks des Films sind einfach aber, und vielleicht genau deshalb, so passend. Wenn sich schon das Buch nicht ernst nimmt, warum sollte es der Film tun?

Soweit ich das Buch noch im Kopf habe, folgt die Handlung in etwa dem, was Douglas Adams damals zu Papier brachte und das heute unzählige Fans hat. Nicht immer chronologisch, aber doch soweit ...

Etwas bedauerlich ist der Schluß, der viel zu plötzlich an die Handlung "angepappt" wird (für Nichteingeweihte fällt das weniger auf) und dann doch einiges an Geschichte übersprungen wird und daher fehlt. Aber der Film kann ja nicht endlos sein und die Addaption dieses Stoffes ist nicht wirklich einfach.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Power am 14. September 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein echter Klassiker.
Sein Geld wert.
OK, man sieht hier und da das alter des Films (Objekte die schweben sollen an Drähten, usw)
Aber trotzdem lohnenswert.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Es ist wirklich schwer zu sagen, ob diese alte Kurz-Serie wirklich "gut" ist. Ich selber finde sie klasse, gerade weil sie so trashig ist. Aber ich kann auch jeden verstehen, der sie schlecht findet.
Auf jeden Fall ist sie liebevoll gemacht und setzt die verdrehte Phantasie von Duglas Adams bestens filmisch um.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Was soll groß gesagt werden, klar ist aufgrund des Alters es schon ein wenig in die Jahre gekommen,
aber Story und Ideenreichtum übertrifft die aktuellen Serien um Längen!!! kurzum wer wissen will was sich hinter der 42 verbirgt sollte es besitzen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Wie sehr ich mich gefreut habe, endlich diese DVD in den Händen zu halten. Natürlich habe ich mir als alter Fan von Douglas Adams vorher die erste DVD „Per Anhalter durch die Galaxis“ gekauft.

Wer Weltraum-Action und brillante Showeffekte erwartet, der wird hier natürlich enttäuscht werden. Wer allerdings britischen Humor liebt, der kommt bei diesen frühen BBC-Folgen voll auf seine Kosten. Dabei lebt diese Verfilmung natürlich von der herrlichen Distanz zwischen (pseudo)wissenschaftlicher, sprachlich brillanter Darstellung und inhaltlichem Nonsens. Diesen dramaturgischen Kunstgriff hat leider der Produzent der Neuverfilmung überhaupt nicht kapiert, denn als reine Komödie ist „Per Anhalter“ wohl nicht zu begreifen. Im Gegenteil, der Inhalt und vor allem das Ende des Films sind eher traurig, bekräftigen sie doch die immerwährende Ignoranz und Dummheit der Menschheit.

Mein Fazit: Gerade der englische Sprachwitz ist der Schlüssel zu diesem Meisterwerk, weshalb ich die Folgen immer in Originalsprache mit deutschen Untertiteln ansehe. Am besten ist es zudem, vorher die Bücher gelesen zu haben. Einen Punkt Abzug gebe ich, weil die Menüführung auf der DVD meiner Meinung nach ziemlich seltsam strukturiert wurde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden