Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Das Paradies der Damen: R... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Einbandknicke, nachgedunkelt - ohne Schutzumschlag - SICHERER SCHNELLVERSAND
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Paradies der Damen: Roman Taschenbuch – 1. Dezember 2013

4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,90 EUR 4,56
63 neu ab EUR 12,90 8 gebraucht ab EUR 4,56

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Paradies der Damen: Roman
  • +
  • Das Geld: Roman (insel taschenbuch)
  • +
  • Der Bauch von Paris
Gesamtpreis: EUR 33,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Émile Zola, am 2. April 1840 in Paris geboren, fiel durchs Abitur, wurde Dockarbeiter, war später im Verlag Hachette tätig und ab 1865 Journalist. Als Kunstkritiker förderte er Manet und die Impressionisten. 1898 trat er mit seiner Schrift ›J‘accuse‹ gegen die Verurteilung von A. Dreyfus auf und mußte für ein Jahr ins Exil nach England. 1899 kehrte er, amnestiert und gefeiert, nach Frankreich zurück. Dort starb er am 29. September 1902. Mit seinem Hauptwerk, dem zwanzigbändigen Romanzyklus ›Les Rougon-Macquart‹, erschrieb Zola sich seinen Ruf als bedeutendster europäischer Autor des Naturalismus.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Zunächst einmal habe ich ein Buch in einwandfreier Qualität erhalten. Die Lieferung erfolgte zügig.

Zu Emile Zola, wenn noch unbekannt, sollte man zunächst einmal das Internet befragen. Eines seiner bedeutendsten Werke ist der Zyklus 'Die Rougon-Macquardt.

Wer sich auf Emile Zola erstmals einlässt sollte aber wissen, dass es keine leichte Lektüre ist. Die Romane wurden In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts geschrieben und folgen somit dem damaligen Sprachgebrauch. Zudem sind sie zumeist sehr blumig formuliert und Satzkonstruktionen über etliche Zeilen nicht selten. Zuweilen ist es auch nützlich, Inhalte zu recherchieren, damit sich einem deren Bedeutung erschließt. Einmal auf diese Bücher eingelassen, wird man sehr schnell durch tiefe Einblicke in das Leben Frankreichs im 19. Jahrhundert belohnt, wobei die kritische Betrachtung der Gesellschaft vom einfachen Bauern bis zum hochgestellten Minister reicht.

Im 'Paradies der Damen' wird das Leben und Arbeiten, die Mechanismen und Abläufe in einem der ersten großen Kaufhäuser der Welt beschrieben. Zola beleuchtet das Leben und Leid der kleinen Mitarbeiter, den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aufstieg des Inhabers und nicht zuletzt den Untergang des kleinen Einzelhandels, verdrängt durch die übermächtige Konkurrenz. (mehr Details im Netz, z.B. Wikipedia)

Ein wenig beeindruckend ist die Erkenntnis, wie viel von den beschriebenen Geschäftspraktiken heute noch Gültigkeit hat.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
"Zum Paradies der Damen", das wohl berauschendste Warenhaus der Literaturgeschichte, gegründet und zur ihrem Ruhm gebracht von niemand anderem als Octave Mouret. Und damit schließt der Roman direkt an Band 10 „Der häusliche Herd“ der Rougon Macquart Reihe Emile Zolas an. Frau Hedouin war bald nach der Heirat mit Mouret verstorben und hat ihm ihre Warenhaus in der Rue du Dix-Décembre hinterlassen. Mouret hat den Umsatz des Geschäftes in nur vier Jahren verfünffacht, das Tosen und Brausen zu einem wahren Treiben im Paradies verleitet.

"Das dauernde Gebrause einer laufenden Maschine, das dauernde Beschicken mit Kunden, mechanisch streng geregelt, ein ganzes Volk wurde so durch die Kraft und den Sinn dieses Triebwerks durchgearbeitet." S21 (Kurt Wolff Verlag 1923)

Er verkauft prachtvolle Stoffe, helle Atlasse, zarte Seide in allen Tönen von nilgrün, indischblau, mairosa, er bietet schwere Stoffe, Damaste, Brokate, perlbesetzt und durchwirkte Seide, Samt, schwarz, weiß und farbig, alle Arten von Mustern und Spitze, Mechelner, Valenciennes- und Chantillyspitze. Er unterhält Verkäufer und Verkäuferinnen, bietet ihnen Beteiligungen und Gehälter auf Provisionsbasis.

Zola lässt sich gebührend über die Grundsätze der Marktwirtschaft und des Handels aus, er beschreibt irrsinnige Schlussverkäufe, setzt auf möglichst schnellen Warenumschlag - besser die Ware für einen Spotpreis anbieten, als sie nicht zu verkaufen. Es ist weniger die Profitgier, die ihn treibt, es ist das Wachstum. Er kaufte in hohem Volumen und drückte damit die Preise der Händler.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Gut unterhaltender Roman. Die einstige Welt eines Warenhauses wird sehr gut beschrieben. Die Lebensgeschichten der betreffenden Menschen sind beeindruckend. Man taucht in eine andere Welt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sabine am 11. März 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Durch ein Geschenk eines anderen Buches wurde ich auf dieses hier aufmerksam und ich muss sagen, es hat sich gelohnt, das Buch zulesen. So aktuell, es ist kaum zufassen. Ich konnte mich der Lektüre kaum entziehen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch bestellt weil mir die Serie sehr gefallen hat. Ich kann sehr gut französisch sprechen, kenne Paris sehr gut und trotzdem war das Buch schwierig zu lesen. Ich habe an sehr langen, detaillierten Beschreibungen sowie an kaufmännischen Begriffe fast verzweifelt.
3 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden