flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 12. September 2016
hätte mir aber, wie auch schon andere geschrieben haben, mehr Erklärung, warum was wie im Körper wirkt, in der Einleitung gewünscht. Die Gerichte sind praktisch und ohne viel Tamtam zu kochen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Februar 2013
Sehr gutes Buch. Erkärt sehr einfach für den Laien geschrieben die einzelnen Rezepte. Meine Frau ist sehr angetan
von diesem Buch. Kann ich weiter empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. September 2016
Gefällt mir gut, viele Ideen und Infos, sorgfältig recherchiert und liebevoll gestaltet, sehr zu empfehlen! Da die Ärzte keinerlei komstruktive Ideen haben, kann es ja nichts schade, mal die Ernährung anzupassen. Leckerer Brotaufstrich! Danke! :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. September 2013
Das Buch fand ich sehr interessant bzgl. der Informationen und Aufklärung zur Gebärmuttererhaltung, da hier in Deutschland bei Myomen und Problemen mit der Gebärmutter immer sofort die Entfernung dieser angeboten wird.
Aber ich bin der Meinung wenn Myome und Zysten in der Gebärmutter wachsen liegt ganz klar eine Hormonstörung vor und diese sollte überprüft werden und ggf. dementsprechend behandelt werden, viele sehr gute Informationen findet man dazu unter folgenden Link; [...] oder [...]
Natürlich steht es ausser Frage, dass man sich vollwertig, ausgewogen und gesund ernähren sollte, dies kann den Körper auch sehr positiv unterstützten ;-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Februar 2010
Ich war positiv überrascht. Kein Kochbuch nach den üblichen Maßstäben. Aber unkomplizierte Gerichte, die man ohne großen Aufwand und ohne Kochbegabung zubereiten kann und die einfach zu variieren sind und sich an persönliche Vorlieben anpassen lassen. Das erleichtert die Ernährungsumstellung. Sehr brauchbar fand ich das Rezept für die Eifreie Mayonnaise und den Tipp, Avocado oder Banane anstatt Ei zum binden.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. November 2014
Das Buch ist gut und die Rezepte lecker.
Ich für meinen Teil hätte mir mehr Farbe und Bilder im Buch gewünscht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Februar 2013
Ich habe das Buch seit über 1 Jahr, aber noch nie etwas daraus gekocht, weil die Rezepte ohne Fotos aufgelistet sind. Ich kann mir die Rezepte daher nicht so gut vorstellen und vergesse daher immer etwas daraus zu kochen, obwohl ich sagen muss, dass die Rezepte beim Durchlesen alle durchwegs gut klingen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Mai 2013
Das Essen ist nicht schlecht, aber für jemanden der nie Vollkorn und Soja gegessen hat, bedarf es grosse Überwindung. Mein Magen machte da einfach nicht mit, nach 6 Wochen unterbrach ich es. Meine Myomen haben sich auch nicht verändert.
Ausserdem die Umstellung kostete mich sehr viel Geld.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Januar 2008
In diesem Buch zeigt sich, das die medizinische Lösung nicht immer die letzte und einzige Möglichkeit ist. Überzeugend wird von Frau Brachhold dargestellt, das es noch andere, für die Patientin, natürlichere Wege gibt mit der Erkrankung umzugehen.
Viele der Rezepte habe ich bereits nachgekocht, und sogar mein Mann war
begeistert von deren Schmackhaftigkeit.
Die zwischendurch eingefügten Zitate und Weisheiten lockern das Ganze auf und komplettieren das Buch zu einer sehr gelungen Einheit.
Ich bin begeistert und kann dieses Buch nur weiterempfehlen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Dezember 2007
Hormone fördern das Wachstum von Myomen.
Dies wusste ich bisher nicht. Ich habe es in Gudrun Brachholds Buch: "Das Myom-Kochbuch" gelesen. Es ist gut, dass sie dieses Buch geschrieben hat und Frauen darauf aufmerksam macht bzw. wachrüttelt, sich nicht gleich unter das Messer zu begeben, wenn sie Myome haben.
In diesem Fall geht es auch ohne OP, Myome zum Stillstand zu bringen und sogar kleiner werden zu lassen. Dies ist nachahmenswert.
Ich werde es allen Frauen, die Myome haben, weiter empfehlen.
Ihre Rezepte schmecken vorzüglich und sind leicht nachzukochen.

Liane
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden