Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17



am 2. Juli 2014
Viele vergessen,es gehören immer zwei zum streiten.
Es sind beide nicht besser,einer schreibt Bücher der andere ist im Fernsehen.
Und leiden müssen die Kinder,anstatt jeder mal still ist,nein jeder gibt jedem bzw.dem anderen die Schuld.
Ich schäme mich für dieses Buch Geld gezahlt zu haben.
Sie sollten sich mal überlegen ob es wirklich sein muss dass man seine Kinder öffentlich so bloß stellt,und nur der Mutter sie Schuld gibt.Sie spionieren aus verstecken sich wollen ihre Ex vorführen und Wundern sich auf Reaktionen .Aktion gleich Reaktion.
Es gibt hunderte anderer Trennungen,auch dort wird dreckige Wäsche gewaschen,aber die können sich auch irgendwann einigen,machen nichts öffentlich . Und sie wie ihre Ex wird alles öffentlich kommentiert, und mittlerweile hat jeder einen Fanclub , die alle nicht dabei waren aber ihren Senf dazugeben müssen und von beiden Seiten unterstützt werden.
Wäre schön wenn ihnen auch negative Resonanz mal zum Nachdenken anregen würde
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2014
Ich hätte niemals gedacht,dass ein Mensch so viel aushalten kann, Dieter man liest wie verzweifelt du warst und noch immer bist aber du musst weiter kämpfen um zu deinem Recht zu kommen. Mir geht es einfach nicht in den Kopf wie bösartig verlassene Frauen reagieren.Lauter Lügen und die armen Kinder müssen für ihre Mutter noch lügen.
Dieter ich bewundere deine Stärke das war mit Sicherheit nicht leicht.Du bist aber ein Kämpfer und kämpfe nun deinen letzten Kampf für deine kleinen Mädchen,ich drücke dir die Daumen dass die Gerechtigkeit siegen wird.
VIEL GLÜCK
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2014
Schon heftig was eine Mutter ihren Kindern antun kann!

Ich erinnere mich an einen liedtext:

Sind so kleine Hände
winzge Finger dran.
Darf man nie drauf schlagen
die zerbrechen dann.

Sind so kleine Füße
mit so kleinen Zehn.
Darf man nie drauf treten
könn sie sonst nicht gehn.

Sind so kleine Ohren
scharf, und ihr erlaubt.
Darf man nie zerbrüllen
werden davon taub.

Sind so kleine Münder
sprechen alles aus.
Darf man nie verbieten
kommt sonst nichts mehr raus.

Sind so klare Augen
die noch alles sehn.
Darf man nie verbinden
könn sie nichts verstehn.

Sind so kleine Seelen
offen und ganz frei.
Darf man niemals quälen
gehn kaputt dabei.

Ist son kleines Rückrat
sieht man fast noch nicht.
Darf man niemals beugen
weil es sonst zerbricht.

Grade, klare Menschen
wärn ein schönes Ziel.
Leute ohne Rückrat
hab'n wir schon zuviel.

Quelle Bettina Wegner
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2014
Kurz und knapp meinen neutralen persönlichen Eindruck: Nachdem ich kurz zuvor das 2.te Buch zur "Auffrischung" gelesen habe, war ich zunächst enttäuscht, da die ersten 40% des Ebooks eine 1:1 Wiedergabe aus dem Vorgängerbuch sind. Zumindest wurde dann noch auf aktuelle Ereignisse eingegangen und diese, welche man teilweise schon aus der Presse kannte, detaillierter erläutert. Der 2.te Teil des Buches ist daher interessanter und verdeutlicht aus meiner Sicht, dass Frau W. in diesem Rosenkrieg keine Grenzen kennt und man ist daher immer wieder überrascht zu was diese fähig ist. Ich finde die Fakten überzeugend und glaubwürdig dargestellt. Insgesamt ist das Buch sehr schnell gelesen und hätte daher ruhig etwas mehr Inhalt bieten können. Als Fazit: Das Buch ist "keine Unterhaltungslektüre für einen gemütlichen Abend", jedoch für Fans der "Wollnys" durchaus zu empfehlen. Den Normalpreis von 3,08€ finde ich aufgrund der geringen Seitenzahl etwas zu teuer. Aber entscheidet selbst...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2014
Es ist einfach nur primitiv. Selbst die Serie kann ich heute einfach nicht mehr sehen. Heute erkenne ich erst, obwohl ich die Serie früher gut fand, das es wirklich nur primitive Menschen sind. So ein Theater und das bei all den Kindern, die darunter leiden und bestimmt in der Schule gekippt werden, mehr als traurig. Und daraus, aus diesem unsinnigen Rosenkrieg, noch Geld zu scheffeln, das ist für mich, die ich selbst eine Trennung mit 2 Kindern hinter mir habe, mehr als verabscheuen sauer die. Dieter, führe dein Tagebuch, oder besser noch geh zu einem Therapeuten, aber verschonte die Welt, deine Exfrau und besonders deine Kinder mit einer Veröffentlichung deiner ureigenen Schüsse.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2014
Oh mein Gott...als dich das Memorandum gelesen habe, hatte ich zwischenzeitlich immer wieder Gänsehaut vor lauter Ensetzen. Aber mal ganz ehrlich: Ich hatte von seiner nunmehr Exfrau eh nie den besten Eindruck. Hatte mich- wie bestimmt viele andere Zuschauer- immer schon gewundert, wie Herr Wollny es soo lange mit dieser Frau aushalten konnte. Das kann man wirklich nur dann akzeptieren, wenn man wenn man bei seiner Entscheidung seine Kinder berücksichtigt! Ich lese im Momemt das 1. Buch von Herrn Wollny, und denke auch das es der bessere Weg war, alles mal an die Öffentlichkeit zu bringen um so auch diese Dinge zu verarbeiten....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2014
Ich selber verfolge die Geschichte schon knapp ein Jahr und bin auch seit einiger Zeit mit Dieter in persönlichem Kontakt. Ich habe ihn seinerzeit, als einen sehr netten, höflichen und gebildeten Mann kennengelernt, was sich bis heute bestätigt. Im Laufe einiger Gespräche, wurde mir immer wieder klar, wie sehr dieser Mann darunter leidet, seine Kinder nicht mehr zu sehen und ihnen nicht helfen zu können. Trotz allem, was SW und ihre Anhänger ihm schlimmes angetan hat, hat er nie sein Ziel, nämlich den Schutz seiner Kinder, aus den Augen verloren. Trotz aller Widrigkeiten, hat er sich immer wieder aufgerichtet und weiter gekämpft. Und das IMMER, mit legalen Mitteln. Unterstützung, hat er zum Glück von Jessica und Jeremy, sowie seinen beiden Anwälten und Freunden. Dieter, du bist ein toller Mensch und auch wenn es noch dauert, es wird alles gut werden !

Jeden, den die Wahrheit interessiert und der nicht blind, die Augen verschliessen möchte, empfehle ich dieses Buch zu lesen. Alles was darin geschrieben steht, sind belegbare Fakten und keine Erfindungen. Die Anhänger der SW schrien immer wieder nach Beweisen. Hier sind sie !

Du gehst den richtigen Weg Dieter und ich und auch viele andere, gehen ihn weiter mit dir. Auch wenn wir dich nur mit Kleinigkeiten unterstützen können. Aber, der Weg ist das Ziel. LG, Mel
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2014
Es dreht sich in diesem Buch hauptsächlich um den Vorfall bei McDonald's und um den Vorwurf des Missbrauchs. Den Vorfall bei McDonald's hätte man in den anderen Buch ausführlicher Schreiben können und nicht in diesem Buch über die Hälfte des Buches. Lieber hätte man noch etwas gewartet um wirkliche Neuigkeiten die man noch nicht von den anderen Büchern kennt mitzuteilen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
er das Buch gelesen hat den müsste normalerweise die Augen aufgehen was das für eine Frau ist lach und jetzt möchte sie noch ein Kind haben hihi das Buch ist sehr gut geschrieben wie die anderen Bücher auch die vorher geschrieben worden sind! wenn das nicht alles stimmen würde was dieter da in dem Buch oder in den Büchern geschrieben hat hätte man das ganze schon vom Gericht gestoppt danke dieter dass du uns die Augen aufgemacht hat! lieber Dieter schreibe einfach weiter!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2015
Schlecht geschrieben, selten nach wenigen Seiten genervt aufgehört zu lesen .
Schade dass sie das Klischee genau erfüllen, Arme Kinder
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)