Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 15,49
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Meer Gebundene Ausgabe – Oktober 2002

4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Oktober 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 99,95 EUR 15,48
1 neu ab EUR 99,95 4 gebraucht ab EUR 15,48

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

sehr gut


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Jeden Cent wert! Jeder, der sich dem Meer so verbunden fühlt, die Ozeane so liebt, wie der Schreiber dieser Rezension, wird an Plisson's Buch seine helle Freude haben! Ein wertiger Band, der zahlreiche, fantastische Aufnahmen in sich vereint. Man betrachte doch nur mal das sensationelle Umschlagbild. Der Franzose beschränkt sich dankenswerterweise nich auf Postkarten-Motive (ein paar wenige davon gibt es auch), sondern bildet das Meer, dem alles Leben entstammt, in sämtlichen Facetten, mal bedrohlich, mal romantisch, mal lebendig, mal trübe, mal strahlend ab - dazu gibt es etliche stimmungsvolle Bilder von Menschen, die am bzw. vom Meer leben, und und und. Auch die Quellenangaben und die begleitenden Texte passen. Blättert man dieses Buch durch, erscheint es umso anmaßender, welche Verbrechen die "Krone der Schöpfung" am Meer und seinen Bewohnern Tag für Tag begeht...
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Wenn Tante Martha diplomatisch anfragt, ob man mit dem von ihr geschenkten Büchergutschein denn schon, oder ob man bald demnächst ... : Eine Überlegung wert ist "Das Meer". Wer lamentiert „schon wieder ein Bildband“, sollte im Auge behalten werden. Das sind dann die ersten, die sich mit diesem Titel aufs Sofa verziehen.
Ein schönes Fotobuch also: Zugegeben – bei 220.000 Aufnahmen wird Philip Plisson keinen Ausschuss verwendet haben. Dennoch wird unsere eigene Ausbeute immer lausig bleiben im Vergleich. Genau so haben wir Küste und Meer in Erinnerung, den Sturmtag an der Bretagne – aber nur wenigen wird gelingen, wie Philip Plisson dieses Gefühl abbilden zu können. Mit großer Professionalität wurden die Fotografien teils ersessen – mit stundelangem Warten mehrere Tage hintereinander - der andere Teil ist jedoch sein bestechend sicherer Blick fürs Licht. Außerdem durfte er gelegentlich einen Hubschrauber mieten, was die Bildwirkung jeweils verstärkt. Integriert sind 16 Panoramen zum Ausklappen. Auf über einem Meter Bild kein Anzeichen von Unschärfe. Trotzdem nichts weiter zu sehen ist, als ein paar Felsen, Meer und Gischt, handelt es sich um ungemein informative Bilder, die die Erschütterung jedes einzelnen Brechers an den Klippen spüren lassen.
Nils Theurer
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich kann dieses Buch - wie bereits in den anderen Kommentaren erwähnt - grundsätzlich wärmstens weiterempfehlen. "Das Meer" beleuchtet letzteres aus ganz verschiedenen Blickwinkeln. Meiner Meinung nach ist das Konzept wirklich sehr gelungen. Die meisten Bilder laden zum Träumen und Verweilen ein. Leider hat das Werk aus meiner Sicht einige Schwächen. Was mich persönlich zum Beispiel ein Wenig stört, sind die teilweise sehr grobkörnigen Bilder. Teilweise sind die Fotos zu stark vergrössert, einige davon sind wirklich sehr körnig und auch farblich ziemlich schlecht. Hinzu kommen Fotos - und das ist sehr subjektiv - die ich nicht wirklich gut finde, denen es an Prägnanz und Dynamik fehlt. Zum Glück sind das aber nur die Wenigsten. Trotzdem reicht es für mich nicht zu 5 Sternen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dieser Bildband bringt das Meer in einzigartigen traumhaften weltweiten Aufnahmen einem breitem Publikum nahe.
Riesige Bilder von waghalsigen Regatten, Leuchttürmen, Gletschern, Hochseefischerei, Yachten, div. Stränden, Klippen, Meeresfriedhof etc.
Im Mittelpunkt natürlich immer das Meer selbst mit gewaltigen Stürmen oder still wie ein See.
Im Anhang befinden sich alle Aufnahmen als Miniaturbilder mit kurzer Beschreibung/Erklärung.
Ein absolutes "MUST HAVE "
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden