Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,49
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Das Master Key System Taschenbuch – 27. Juni 2008

4.4 von 5 Sternen 46 Kundenrezensionen

Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,49
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 24,95
Taschenbuch, 27. Juni 2008
EUR 3,49
7 gebraucht ab EUR 3,49

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Anthony R. Michalski, Inhaber von Kallisti-Publishing, Pennsylvania, hat lange recherchiert, um zu gewährleisten, dass es sich bei dieser Ausgabe um die letzte Fassung handelt, die in Haanels Nachlass zu finden war. So findet man in dieser Ausgabe Passagen, die in manchen anderen fehlen - besonders deutlich hier die umfassenden Fragen und Antworten ganz am Ende des Buches, die sich auf den Gesamtinhalt beziehen und noch einmal das Wissen, die Intuition und das Umsetzen-Können vertiefen.

Da Haanels Original auf der Schreibmaschine getippt wurde, befinden sich darin einige Auslassungen und Tippfehler. Anthony Michalski (Soziologe) hat deshalb diese Fassung vorsichtig, behutsam und aufmerksam editiert.

Ralf Löffler dienten seine profunden Kenntnisse der Psychologie, Philosophie und Soziologie dazu, mit dieser Übersetzung eine originalgetreue zu leisten, so dass der Leser nicht durch Auslegung oder Interpretation in seiner Arbeit mit dem Master Key gestört wird. Dies schien uns besonders wichtig: Haanels Master Key kann nur korrekt und vor allem erfolgreich angewendet werden, wenn er richtig gelesen wird und das bedeutet, er muss ausgezeichnet übersetzt sein. Die Folge dieser Überlegung war, dass sich die Übersetzung über einen enorm langen Zeitraum hinwegzog, so manchen Satz bearbeitete Ralf Löffler über mehrere Stunden hinweg, um dem Leser die vollständige Tiefe von Charles F. Haanel zu schenken.

Auch bei Interpunktion und Orthografie haben wir darauf geachtet, Haanel möglichst getreu zu bleiben. Seine manchmal etwas komplexen Sätze, die Koan-Charakter haben, bilden systemische Sinneinheiten - ein Auseinanderziehen derselben durch eine kürzere Interpunktion hätte es dem Leser verunmöglicht, diesen zu folgen.

Wir empfehlen, das Buch einmal ganz durch zu lesen und sich dann tatsächlich pro Woche ein Kapitel vorzunehmen. Mit jedem weiteren Lesen und Nachdenken über den Inhalt erschließt sich eine neue Perspektive. Lautes Lesen kann diesen Effekt noch unterstützen.

Autorenkommentar

Einige Menschen scheinen Erfolg, Macht, Wohlstand, Erlangung mit sehr wenig bewusster Anstrengung anzuziehen, andere erobern unter großen Schwierigkeiten, wieder andere versagen vollständig darin, ihren Ambitionen, Wünschen und Idealen gerecht zu werden. Warum ist das so: Warum sollten einige Menschen ihre Ambitionen leicht realisieren, andere unter Schwierigkeiten und wieder andere überhaupt nicht?  Der Grund kann nicht physisch sein, ansonsten wären die perfektesten Menschen, physisch, auch die erfolgreichsten. Der Unterschied muss deshalb mental sein  muss im Bewusstsein liegen. Daher muss das Bewusstsein die kreative Gewalt sein  muss den einzigen Unterschied der Menschen untereinander konstituieren. Deshalb ist es das Bewusstsein, das die Umstände überwindet und jedes andere Hindernis im Wege der Menschen. Wenn die kreative Kraft des Denkens völlig verstanden ist, wird seine Wirkung als wundervoll und außerordentlich erkannt werden. Aber solche Ergebnisse können ohne angemessene Übung, Ausdauer und Konzentration nicht sichergestellt werden. Der Student wird feststellen, dass die Gesetze, die in der mentalen und spirituellen Welt herrschen, ebenso feststehend und unfehlbar sind wie in der materiellen Welt. Um die gewünschten Ergebnisse sicherzustellen, ist es also notwendig, das Gesetz zu kennen und in Übereinstimmung mit ihm zu handeln. Man wird feststellen, dass eine angemessene Übereinstimmung mit dem Gesetz das gewünschte Ergebnis mit unabänderlicher Genauigkeit hervorbringt. Der Student, der lernt, dass Kraft von innen kommt, dass er nur schwach ist, weil er sich auf Hilfe von außen verlassen hat, der sich, ohne zu zögern, auf sein eigenes Denken stürzt, korrigiert sich umgehend selbst, steht aufrecht, nimmt eine dominante Haltung an und wirkt Wunder. So ist es offensichtlich, dass derjenige, welcher darin fehlt, den wundervollen Fortschritt, der in dieser letzten und größten Wissenschaft gemacht wird, ausführlichst zu untersuchen und Vorteil aus ihm zu ziehen, bald eben so weit zurückliegen wird wie der Mensch, der sich weigerte die Wohltaten anzuerkennen und anzunehmen, die der Menschheit durch ein Verstehen der Gesetze der Elektrizität erwachsen sind. Natürlich erschafft das Bewusstsein nachteilige Bedingungen eben so bereitwillig wie günstige Bedingungen, und wenn wir bewusst oder unbewusst jede Art Mangel, Begrenzung und Dissonanz visualisieren, erschaffen wir diese Bedingungen: Das ist es, was Viele die ganze Zeit über unbewusst tun. Dieses Gesetz nimmt genauso wie jedes andere Gesetz keine Rücksicht auf Personen, sondern befindet sich in konstanter Wirkung und bringt unerbittlich jedem Individuum genau das, was es erschaffen hat, in anderen Worten: „Was ein Mensch säet, das soll er auch ernten.“ Überfluss hängt daher von einer Erkenntnis der Gesetze des Überflusses ab und der Tatsache, dass das Bewusstsein nicht nur der Schöpfer ist, sondern der einzige Schöpfer von allem, was es gibt. Sicherlich kann nichts erschaffen werden, bevor wir wissen, dass es erschaffen werden kann, und dann die angemessenen Anstrengungen unternehmen. Es gibt heute nicht mehr Elektrizität in der Welt als vor fünfzig Jahren, aber bevor jemand das Gesetz erkannte, durch das sie dienstbar gemacht werden konnte, empfingen wir keine Wohltaten, jetzt, da das Gesetz verstanden ist, wird praktisch die ganze Welt von ihr erleuchtet. So verhält es sich auch mit dem Gesetz des Überflusses: Es sind nur jene, die das Gesetz erkennen und sich in Harmonie mit ihm bringen, die seiner Wohltaten teilhaftig werden.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 27. Juni 2010
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2008
Format: Taschenbuch
11 Kommentar| 95 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2009
Format: Taschenbuch
11 Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2010
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: gedanken lesen

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?