Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Das MMS Handbuch: Gesundheit in eigener Verantwortung Gebundene Ausgabe – 15. Juni 2011

4.5 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 23,90 EUR 21,42
9 neu ab EUR 23,90 6 gebraucht ab EUR 21,42

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Ob Hobbykoch oder Küchenchef: Lassen Sie sich von unserer Kochwelt inspirieren: Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Frau Dr. Antje Oswald, geb. 1960 in Hamburg, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Homöopathie, Psychotherapie, arbeitete von 1985 bis 1989 im August-Weihe-Institut für homöopathische Medizin in Detmold. Seit 1990 ist sie in eigener Privatpraxis als klassisch-homöopathische Ärztin in Detmold niedergelassen. Frau Dr. Oswald hat von 1986 bis 2002 regelmäßig als Dozentin der "Detmolder Wochen" und an anderen Ausbildungsstätten homöopathische Ärzte ausgebildet. Seit zwölf Jahren nutzt sie schwerpunktmäßig die Kinesiologie für Diagnostik und Therapie und bietet seit 2003 Kinesiologie-Kurse an: www.kinesiologie-kolleg.de Zusammen mit Christiane Brendel und Kerstin Depping gründete sie 2008 eine GbR zur Herstellung und zum Verkauf von feinstofflich informierten Globuli und Kristallkugeln: http://dr.antjeoswald.de Über 25 Jahre engagierte sie sich in der Deutschen Gesellschaft zurFörderung naturgesetzlichen Heilens e.V. als Redaktionsmitglied von Homöopathie-aktuell, wo sie gelegentlich auch selbst Artikel veröffentlichte. Außerdem wirkte sie wesentlich mit bei der Erstellung der Dokumentation "Homöopathie: Wer? Wo? Wie? Was?", die einen Überblick über die Situation der Homöopathie und der Naturheilkunde in Deutschland und Europa bietet. Um das komplexe Wesen des Menschen möglichst ganzheitlich erfassenzu können, war es Frau Dr. Oswald ein Bedürfnis, sich vielseitigin westlichen und östlichen Heilmethoden weiterzubilden. Es ist ihr ein Anliegen, Patientinnen und Patienten zu ermutigen, ihr eigenes Potenzial wieder zu entdecken und ihre Heilkräfte zu mobilisieren, sodass sie auf natürliche Weise genesen können. Aus ihrem Erfahrungsschatz gibt sie im MMS-Handbuch eine Fülle von praktischen Tipps. Es ist ihr erstes Buch.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das MMS-Handbuch von Frau Dr. med Antja Oswald ist ein hervorrangender Begleiter für alle, die MMS von Jim Humble anwenden wollen und sich auch mit den entsprechenden Informationen dazu vertraut machen wollen. Frau Dr. Oswald ist es gelungen klar strukturiert, in einer übersichtlichen und leicht verständlichen Weise über MMS zu schreiben.

Das Buch beinhaltet eine Zusammenfassung der Geschichte von MMS (ausführlich in "Der Durchbruch" von Jim Humble), eine übersichtliche Zusammenfassung der Wirkmechanismen von MMS, ca. 40 Seiten Erfahrungsberichte (sehr übersichtlich und daher hilfreich für die eigene Anwendung, auch Tierheilungen), Tipps zum Beziehen von MMS (ohne Anbieter zu nennen), die detaillierte Anwendung von MMS (mit Fotos) inklusive der alten und neuen Protokolle von Jim Humble, dazu alle Darreichungsformen (Spray, Bad, Zähnebürsten, Einlauf, Fußbad, intravenös, Nase, Raumreinigung, Gassack, Wasserreinigung), Anwendung von MMS2, DMSO, Sicherheitshinweise, eine alfabetische Liste von verschiedenen Erkrankungen mit Dosierungsempfehlungen (von Aids über Diabetes und Krebs bis Verletzung), MMS für GEsunde, MMS für Tiere, Information über Vitamin C und Antioxidantien und einen großen Teil ganzheiltiche Leitlinien für ein gesundes Leben über Essen, Wasser, Gedanken, etc.

Viele Kapitel werden mit einer Literaturliste zum Weiterlesen beendet , die Ränder des Textes sind durchgehend mit Stichwörtern versehen, so dass ein Wiederfinden von Krankheitsbildern oder anderen Inhalten leicht fällt. Zusätzlich gibt es noch ein Stichwortregister. Dieses Buch verdient den Namen Handbuch.

Das Besondere an dem Buch von Frau Dr.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 90 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses schön gemachte Handbuch führt den Einsteiger leicht verständlich in das Thema MMS ein. Es ist beruhigend zu wissen, dass sich eine Medizinerin dieses heiklen Themas angenommen hat, das in der Öffentlichkeit so kontrovers besprochen wird, dass der Anwender beunruhigt vor der Frage steht, ob er sich vielleicht mit MMS selbst Schaden zufügt oder nicht.
Angenehm fand ich besonders das Eingehen auf verschiedene Anwendungsformen - oral, zur Zahnpflege, als Bad, zur Behandlung von Hautkrankheiten mit Dosierungen, Anwendungszeit etc. Man kann sich nun beruhigt mit dem Thema auseinandersetzen und nach gründlichem Lesen eigenverantwortlich die Frage stellen (und beantworten), ob man es mit MMS versuchen möchte oder nicht.
Liest man das Buch in Ruhe durch, ist man schon verwundert darüber, wie einfach es sein soll und auch kann, Krankheiten zu heilen, die durch Bakterien, Pilze oder Gifte ausgelöst wurden.
Ich denke, hiernach kann man gespannt abwarten, was die Anwender zu berichten haben. Schon jetzt strotzt dieses Buch nur so vor Berichten von ehemals Kranken - sogar Krebspatienten sind darunter.
Faszinierend!
Man sollte es lesen und sich dann einen aufgeschlossenen Arzt suchen. Das nicht nur, um sich beobachten zu lassen, sondern auch, um die Ärzteschaft gewissermaßen von innen zu infiltrieren. Etwas Derartiges darf nicht untergehen, nur weil einige Menschen sich nicht vorstellen können, dass so etwas überhaupt möglich, ja sogar ungefährlich ist.
3 Kommentare 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Was ist MMS?
MMS, auch MMS-Tropfen genannt, ist eine einfache Substanz, die aus drei Atomen besteht. Diese Substanz hat die Fähigkeit, eine große Anzahl von Krankheitserregern durch Oxidation aufzulösen.

Was ist der Wirkstoff von MMS?
Der Wirkstoff von MMS ist Chlordioxid, das aus den beiden Ausgangsstoffen Natriumchlorit und einer Lebensmittelsäure hergestellt wird. Chlordioxid wird seit vielen Jahren als das Mittel der Wahl bei der Trinkwasserentkeimung angewendet. Die Gemeinden, die es sich leisten können, ziehen bei der Wasseraufbereitung Chlordioxid dem Chlor vor, weil bekanntermaßen Chlor im menschlichen Körper Verbindungen eingeht, die krebserregend sind.

Was ist der Unterschied zu Chlor?
Chlordioxid hat mit den Eigenschaften von Chlor nichts zu tun. Es tötet die Krankheitserreger lediglich durch Oxidation ab, was für den Körper ein bekannter Vorgang ist. Wissenschaftliche Studien, die aus der Trinkwasseraufbereitung stammen, besagen, dass Chlordioxid in den zur Entkeimung notwendigen Dosierungen für den menschlichen Körper nicht schädlich ist.

Wer ist Jim Humble?
Jim Humble entdeckte, dass man mit Chlordioxid auch Menschen oder Tiere von Bakterien, Viren, Parasiten und Pilzen befreien kann, da auch der menschliche Körper einen Wasserhaushalt besitzt. Fast zwei Drittel des menschlichen Körpers bestehen aus Wasser. Wenn dieses Wasser sich verkeimen kann, dann kann man es auch entkeimen. Jim Humble nannte das Mittel, nach dem er die segensreiche Wirkung an vielen Tausend Menschen erlebt hatte: 'MMS'. MMS ist die Abkürzung für 'Miracle Mineral Supplement' oder 'Master Mineral Solution'.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen