Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Das Mädchen mit dem Flammenherz: Roman (Finley Jayne - eine außergewöhnliche Heldin 2) von [Cross, Kady]
Anzeige für Kindle-App

Das Mädchen mit dem Flammenherz: Roman (Finley Jayne – eine außergewöhnliche Heldin 2) Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine Heldin, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat


New York im Jahr 1897: Die 16-jährige Finley Jayne und ihre Gang erobern Manhattan. Ihre Mission: Jasper aus der Gewalt eines Mannes zu befreien, der vor nichts zurückschreckt. Ihre Waffen: übernatürliche Fähigkeiten, Freundschaft und Mut. Ihre Erfolgsaussichten: tendieren gegen null. Also genau die Art von Auftrag, bei der Finley Jaynes Herz höherschlägt. Dass es dies gelegentlich auch tut, wenn der geheimnisvolle Griffin sie nur lang genug anschaut, ignoriert sie geflissentlich. Dafür hat sie wahrlich keine Zeit …


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Schon von klein auf war es Kady Cross' größter Wunsch, Schriftstellerin zu werden, wobei die Fantasy u.a. schon früh eine große Rolle spielte. Wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt Kady Cross ihre Zeit mit lesen oder der Herstellung ihres eigenen Make-ups. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und einem ganzen Rudel Katzen in Connecticut.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1873 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (13. Mai 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00BWOMLLY
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #109.497 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Das Mädchen mit dem Flammenherz" von der Autorin Kady Cross ist der
2. Band rund um das ungewöhnlich starke Mädchen Finley Jayne.
Der Steampunkroman ist erstmals am 13.05.2013 als Taschenbuch im Heyne Verlag erschienen.

Diesmal spielt die Geschichte hauptsächlich in Amerika. Auch hier kann man sich ein Leben ohne Dampfmaschinen und Roboter unmöglich vorstellen. Kaum ist der Maschinist bezwungen, stürzt sich die außergewöhnliche Truppe um Finley in das nächste Rettungsmanöver - Jasper wurde wegen Mordverdachts nach New York verschleppt. Griffin und die anderen glauben jedoch nicht, dass er eine solche Tat begangen haben soll. Und diese Typen, die Jasper mitgenommen haben sind tatsächlich von der New Yorker Polizei? Sie reisen ihm hinterher und versuchen Licht in die Geschichte zu bringen. Wer ist das Mädchen an Jaspers Seite? Was führt dieser Dalton aus seiner Vergangenheit im Schilde? Finley begibt sich in große Gefahr um es herauszufinden! Wird sie noch erfahren, was Griffin wirklich für sie empfindet und ist Jasper unschuldig? Zudem Wird Griffin im Äther bedroht...

Der Schreibstil ist wie im 1. Band in der Erzähler-Perspektive gehalten.
Auch hier sind die Charaktere wieder schillernde Persönlichkeiten mit Vorzügen und Nachteilen. Kady Cross hat es erneut geschafft die Protagonisten und ihre Gedanken so wieder zu geben, dass man deren Handlungen sehr gut nachvollziehen kann. Die Beschreibung der Örtlichkeiten haben so auf mich gewirkt, als stünde ich direkt in Griffins Zimmer oder säße selbst in einer der Dampfdroschken auf den Straßen von New York City.

In diesem Teil lernte man vor allem Jasper viel besser kennen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Lange mussten wir warten, nun ist sie hier die Fortsetzung zu Das Mädchen mit dem Stahlkorsett. Kaum kam das Buch bei mir an, wurde es auch schon verschlungen. Und das viel zu schnell, denn gerade als es schön würde war die Geschichte dem Ende nahe und nun heißt es weiter warten.

Finley Jayne war für mich schon im ersten Band eine sehr interessante Heldin und ich war neugierig wie es mit ihr weiter gehen würde, nachdem sie nun so eine Veränderung in ihrem Leben erfahren hatte. Als Leser wird man diese Entwicklung direkt miterleben, denn Band 2 setzt genau dort fort wo sein Vorgänger aufgehört hat und die Autorin geht nahtlos zum nächsten Handlungsstrang über. Zuerst dachte ich, dass mir der Wechsel des Schauplatzes nicht gefallen könnte und wie die Charaktere selbst habe ich London im Laufe des Buches vermisst, aber auch in New York konnte die Autorin ein schönes Ambiente schaffen. Mit Finley haben wir zudem eine Kick Ass Heldin vor uns, die ihren Weg geht und es versteht sich durch zu setzen. Sie hat einen guten Instinkt und vertraut darauf, auch wenn andere das vielleicht nicht tun. Seit dem ersten Treffen hat sie eine unglaubliche Wandlung erlebt und findet sich selbst als Bestandteil einer ungewöhnlichen Familie wieder.

Neben Finley Jayne sehen wir auch die übrige Gruppe wieder und sehen was sich bei ihnen geändert hat – Emily, Sam und Griffin waren mir schon längst ans Herz gewachsen. Eindeutig mehr Raum bekommt in diesem Band Jasper, was mir sehr gut gefallen hat, auch wenn ich sein passives Verhalten stellenweise für ihn unangebracht fand.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Endlich! Ein neues Abenteuer mit Finley Jayne, dem stärksten Mädchen Englands!
In diesem zweiten Band spielt sich die gesamte Geschichte allerdings in Amerika des Jahres 1897 ab, genauer gesagt in New York. Der erste Band endete bereits damit, dass Griffin alles für ihre Abreise in die USA vorbereiten ließ, um seinem Freund Jasper beistehen zu können, der zum Ende des ersten Bandes hin verhaftet wurde. In Amerika angekommen zeigt sich aber schnell, dass nicht alles so ist, wie es den Anschein hatte, denn Jasper wurde gar nicht von echten Polizisten abgeholt, sondern von seinem ehemaligen Freund Dalton, der noch ein Hühnchen mit Jasper zu rupfen hat. Leider hat dieser noch ein großes Druckmittel gegen Jasper, das er natürlich auch einsetzt, damit Jasper ihm die Einzelteile einer gefährlichen Maschine wieder besorgt, die er Dalton einst abgenommen hatte. Was steckt hinter dieser Maschine? Für welchen Plan will Dalton ihn haben und wie können Griffin, Finley, Sam und Emily Jasper da raus holen?

Kady Cross hat ihr den tollen zweiten Band der Reihe um die Heldin Finley Jayne aus dem Bereich "Steampunk" vorgelegt. Das bedeutet mehr oder weniger, dass moderne Elemente aus der Technik auf das historisch viktorianische Zeitalter treffen, sozusagen ein futuristischer Roman im Retro-Look. Die Geschichte geht also auf jeden Fall auf die Fantasie-Schiene.
Wie eingangs bereits erwähnt, knüpft der Band an die Geschehnisse von Band 1 "Das Mädchen mit dem Stahlkorsett: Roman (Heyne fliegt)" an.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover