Facebook Twitter Pinterest
EUR 9,29
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,79
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Das Mädchen aus der Cherry-Bar

3.1 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,29
EUR 6,05 EUR 7,49
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Mädchen aus der Cherry-Bar
  • +
  • Das Mädchen Irma La Douce
Gesamtpreis: EUR 15,26
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Herbert Lom, Roger C. Carmel, Arnold Moss
  • Regisseur(e): Ronald Neame
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Dolby Digital 1.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Concorde Video DVD
  • Erscheinungstermin: 12. November 2013
  • Produktionsjahr: 1966
  • Spieldauer: 104 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00FHCYJ5I
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.861 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Harry Dean plant mit seinem Kumpel Emile, einem begnadeten Kunstfälscher, eine chinesische Büste von unschätzbarem Wert zu entwenden. Ihr Opfer: der reichste Mann der Welt, Ahmad Shabandar. Um sich Zutritt zu dessen Privatgemächern zu verschaffen, engagieren die beiden Nicole, eine vermeintlich naive Tänzerin aus der „Cherry-Bar“, denn sie besitzt verblüffende Ähnlichkeit sowohl mit Shabandars verstorbener Ehefrau als auch mit der Büste. Ob diese Tatsache ausreicht, um den gewagten Coup erfolgreich durchzuziehen?"


Pressezitate:
"Beschwingte Gaunerkomödie mit geistvollem Witz" (Lexikon Filme im Fernsehen)
"Unterhaltsame, niveauvoll gespielte Diebeskomödie in exotischem Milieu" (Lexikon des internationalen Films)

VideoMarkt

Harry Dean ist hauptberuflich Dieb und möchte gerne den reichsten Mann der Welt von einer unbezahlbaren Statur einer asiatischen Prinzessin befreien. Dazu benötigt er die Hilfe der eurasischen Kellnerin Suzy Chang. Die sieht nämlich sowohl der verstorbenen Gattin des Milliardärs als auch der Statur sehr ähnlich. Aber irgendwie geht alles Geplante schief.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

3.1 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Heist-Filme sind seit Jahrzehnten ein immer wiederkehrendes Genre, dessen Hochzeit in den 60er und 70er Jahren war. Nichtsdestotrotz üben sie auch heute noch eine große Anziehung auf das Publikum aus, wie man an der "Oceans" Trilogie und zuletzt "Die Unfassbaren" erkennen kann. Erstmals erscheint nun hierzulande der Streifen "Das Mädchen aus der Cherry Bar" aus dem Jahr 1966 auf DVD und Blu-ray, in dem es genre-typisch um einen groß angelegten Raub geht.
Erleichtert werden soll der Milliardär Ahmad Shabandar, der in Besitz einer sehr wertvollen Büste ist. Das will sich Dieb Harry mit seinem Kumpanen Emile nicht entgehen lassen, immerhin wären sie nach diesem Coup saniert. Sie spannen zudem die Tänzerin Nicole für ihre Sache ein, die der verstorbenen Frau Shabandars sehr ähnlich sieht. Als dann wird der Plan vorangetrieben, und der Zuschauer verwirrt.
Was die Story selbst angeht möchte ich nicht zuviel verraten, da sie nach einem äußerst gelungenen Intro erst in Fahrt kommt. Ganz klar sollte man ein Faible für Filme aus jener Zeit besitzen, damit einem "Gambit" (so der Originaltitel) liegt. Darstellerisch liegt man mit Michael Cane, Shirley McLane und Herbert Lom weit oben mit dabei, und es macht einfach Spaß den Wendungen der Geschichte beizuwohnen. Natürlich läuft hier nie alles ganz so wie geplant, und dadurch bleibt es doch durchaus bis zum Ende spannend. Die Regie übernahm mit Ronald Neame immerhin jemand der sein Handwerk verstand, was er auch in Werken wie "Sein größter Bluff" oder "Die Akte Odessa" bereits bewies. Für Heist-Freunde wäre dieser Film also definitiv einen Blick wert, wenn da nicht die ziemlich misslungene technische Umsetzung wäre.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Concorde hat es leider nicht geschafft, den Film angemessen auf die Blu-ray zu bringen. Die Farben sind schön aber für einen Techniscope-Film sieht mir das Bild nicht körnig genug aus. Da wurde wohl mit Filtern gearbeitet. Aber da gibt es Spezies, die das bestimmt noch besser darlegen können.

Der größte Negativpunkt ist aber das Bildformat. Im Original beträgt das Format 2,35 : 1 aber Concorde hat daraus 1,78 : 1, also 16 : 9 gemacht. Es fehlt also ordentlich was am Bildrand. Ich dachte, dass dieser Murks so langsam mal der Vergangenheit angehört. War wohl nix...

Ton liegt in Deutsch und Englisch vor. Untertitel: Fehlanzeige. Extras: Fehlanzeige (Trailer zu anderen Filmen laufen bei mir nicht unter "Extras").

Wer den Film aus den letzten TV-Ausstrahlungen in der ARD kennt, weiß was ihn erwartet.

Für das, was hier geboten wird, ist der Preis (ich habe 13,99 EUR gezahlt) definitiv zu hoch.

Ich bin enttäuscht!
3 Kommentare 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein bisschen ähnelt die Anfangsszenerie der aus A Countess from Hong Kong: Die Eurasierin Nicole Chang (MacLaine) verdient sich ihre Brötchen als Tänzerin in einem Hongkonger Nachtclub. Dort wird sie von dem englischen Dieb und Gentleman Harry Dean (Caine gibt in seinem US-Debüt einmal mehr den Cockney) und dessen französischen Komplizen Emile (John Abbott) für ein raffiniert ausgetüfteltes kriminelles Unterfangen engagiert: Die beiden Gauner haben es auf eine wertvolle Büste abgesehen, welche dem arabischen Milliardär Shahbandar (Lom) gehört. Da Nicole dessen verstorbener Frau zum Verwechseln ähnlich sieht — welche wiederum ein Ebenbild der antiken Büste war —, hofft Harry, durch sie in Kontakt mit Shahbandar zu kommen. Also fliegt das Paar in den Mittleren Osten, um die Bekanntschaft des Milliardärs und seiner Kunstsammlung zu machen. Shahbandar ist auch sofort schwer begeistert von Nicole, doch Harrys ungeschicktes Verhalten ruft rasch berechtigtes Misstrauen in ihm wach…
Der erste Drehbuchentwurf entstand bereits 1960. Kein Geringerer als Bryan Forbes hatte es geschrieben. Die Story sollte als Basis für ein Cary Grant-Vehikel dienen. Als sowohl Forbes als auch Grant das Projekt verlassen hatten, erfuhr das Skript einige Überarbeitungen, in deren Verlauf Nicole die zentrale Figur wurde. Als Shirley MacLaine den Zuschlag für den Part erhielt, setzte sie durch, dass Michael Caine, den sie in »The Ipcress File« (Regie: Sidney J. Furie) gesehen hatte, als ihr leading man angeheuert wurde. Herbert Lom indes wurde ohne ihr Wissen besetzt.
Der aus London stammende Ex-Kameramann Ronald Neame (1911-2010) war ein versierter Regisseur mit einem untrüglichen Gespür für Esprit und Timing.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Michael Caine in seinem ersten Hollywood Film: In dieser raffinierten und höchst unterhaltsamen Diebes-Posse spielt er einen Einbrecher, der einen schlauen und ungewöhnlichen Plan entwickelt, um in den Besitz eines wertvollen Kunstschatzes zu kommen, gehütet in einem der am schwersten bewachten Paläste des Mittleren Ostens. Ihm zur Seite steht eine mysteriöse Tänzerin, dargestellt von der reizenden Shirley MacLaine. Zusammen sind sie ein so hinreissendes Paar, dass es schon sehr schade ist, dass sie nicht noch einmal für einen ähnlichen Film zusammengefunden haben.

Spannend, atemberaubend schön anzusehen, in herrlichen Farben und mit tollen Dialog-Wechseln zwischen MacLaine und Caine - bestes Sixties-Kino, das auch heute noch begeistert!
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden