Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 34,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Literarische Quartett: Buchausgabe aller 77 Sendungen von 1988 bis 2001 Gebundene Ausgabe – 31. Januar 2006

3.7 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 34,98
2 gebraucht ab EUR 34,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Von C. Bernhart am 10. Dezember 2009
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nachdem ich im letzten Jahr zuerst auf der Suche nach DVD's der Sendung war, bin ich auf diese gebundene Ausgabe in 3 Bänden (zum unschlagbaren Preis) gestoßen, habe zugeschlagen, und bin kontinuierlich entzückt. Das meiste vom Spaß, den ich an der Fernsehsendung hatte, ist dank der Bilder im Kopf erhalten geblieben, weil sich diese unaufgefordert an das Gelesene schmiegen, was möglich ist, da im Buch der O-Ton herrscht. Da steht schonmal "unverständlich" oder "gleichzeitig" oder "...." in Klammern. D.h. diese doch ganz klugen, unterschiedlichen Köpfe werden gleich wieder lebendig.

Zu der "Kritik" hier an Marcel Reich-Ranicki möchte ich anmerken:

In dieser Buchausgabe wird deutlich, daß Herr Reich-Ranicki seinen Mitstreitern (das ist doch ein passender Ausdruck für die Kollegen) sehr viel Raum und Zeit für ihre Meinungen einräumt, sich sogar eher zurückhält.

Vielleicht wirkt er über das visuell-akustische Medium Fernsehen aufgrund seiner ausgeprägten, stark anatomisch gefärbten und temperamentvollen Sprache und seiner Gestik und Mimik und nicht zuletzt seines Sitzplatzes wegen (danke an die Regie) dominanter, als er in Wirklichkeit ist. Mir hat sein klares, ungeschnörkeltes Bekenntnis zum "Das mag ich, basta" und "Das mag ich nicht, basta" jedenfalls immer sehr gefallen, auch wenn ich persönlich ganz anderer Meinung sein mag. Ich fand es eher beispielhaft, daß ein Literaturkritiker einräumt, etwas einfach zu MÖGEN, oder auch nicht, ohne zu meinen, daß er nun in alle Ewigkeit schwadronieren und rechtfertigen muß, warum und wieso.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist drin, was draufsteht: sämtliche 77 Streitgespräche über literarisch ambitionierte Romane, solide ediert und ein gesuchtes Buch über mehrere Register auffindbar. Man kann sogar genau lesen, bei welchen Sätzen sie gleichzeitig gesprochen haben - sehr witzig. - Macht Spaß zu lesen, was die Herrschaften sich da so gedacht haben zu einem Buch, das man auch gelesen hat oder einem, das man vielleicht doch noch lesen möchte, und nicht weiß ob. Ja, die Frau Löffler ist wirklich jedesmal zickig, wenn`s ein bissel sexuell zugeht, da wird sofort die feministische Flagge auf Vollmast gehisst. Und der olle Knorzer spreizt sich immer wieder als Patriarch auf, der alles besser weiss, dabei pfeifts bei dem doch immer aus derselben Ecke, ja, ja, der Thomas Mann und der Goethe und der Updike, die sind die Maßstäbe. Schlecht sind die ja auch weiß Gott nicht. Aber Experimente? Och nö, das "interessiert" den Herrn Großkritiker nicht. Seinen - nicht unbegründeten, dies sei zugegeben - Privatgeschmack hält er für das Nonplusultra-Urteil. Komisch, mit dem Karasek stimme ich meistens überein, trotz seiner unterwürfigen Haltung zu "Marcel" (nein, nicht Proust, dem gegenüber könnte ichs verstehen). Seine Rebellionen gegen den überschreiten nie das Maß dessen, was dem aufgeklärten Vasallen zugestanden wird. Die Radisch hat`s gern intellektuell und bissel schwierig und meint, die Romane sind am besten, bei denen sie am besten theoretisieren kann, ihre Allergie gegen`s Rumgesülze wiederum ist sympathisch. Also alles Geschmacksache. Aber sein eigenes Urteil kann man sich aus diesem ganzen kontroversen Gequatsche dennoch bilden. (Denn lebendig geht`s zu, MRR sei dank.) Aber nur vorläufig, klar. Denn: Die Begegnung mit dem Buch ersetzt das Mediengeschnabbel natürlich nicht, das ist ein einsamer Akt in stillen Lesestunden ...
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Diese Transkription gibt nahezu protokolarisch alle Sendungen wieder und lassen den Leser die Stimmen der Kritiker im inneren Ohr hören. Für Freunde des "Literarischen Quartetts" ist die Anschaffung ein großer Genuss und damit ein Muß!375 besprochene Bücher in drei Bänden garantieren Anregung und Unterhaltung auf hohem Niveau; somit ist der Preis das Lesevergnügen absolut wert.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Adam am 16. Juli 2015
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Man kann es nicht beschreiben. Man genießt es. Noch besser wären alle Videos dazu, vielleicht auf eine 500 GB - Festplatte. Wäre das eine gute Idee 👍
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich bin ein tiefer Verehrer von Herrn Marcel Reich-Ranicki, seiner Persönlichkeit und dem analytischen Umgehen mit der deutschen Sprache und Literatur.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden