Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17 flip flip



am 13. November 2017
Der Roman an sich ist wie die bisherigen top geschrieben. Das Buch gesellt sich vom Design her neben alle anderen älteren Bücher dieser Reihe, obwohl es nun ein anderer Verlag ist!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2017
Die Reihe der Bücher ist zum verschlingen geschrieben. Man kann einfach nicht aufhören zu lesen. Ich bin begeistert und frage mich schon, was kann mich nach der Reihe ähnlich fesseln?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2017
.... seit Monaten lese ich nun schon das Lied von Eis und Feuer und es bleibt unvermindert spannend! Unglaublich, was dieser George R. R. Martin für eine Phantasie hat!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2015
Das Buch ist der Beste teil bisher, finde ich, spannend und gut, werde bald am letzten Teil sein.
Klare Empfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2016
nach wie vor viel Action; die Wiederbelebung von Verstorbenen durch rote Priester ist unnötig, viele überraschende Wendungen, die sich fortsetzen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2016
Für mich ist "Das Lied von Eis und Feuer" (Game of Thrones) die beste Fantasy - Reihe, die es jemals gab :)

Infos:
Autor: George R.R. Martin
Titel: Das Lied von Eis und Feuer 09 - Der Sohn des Greifen
Erscheinungsjahr: 2012
Verlag: Randomhouse / Penhaligon
Seitenzahl: 832
Preis: 16 Euro

Inhaltsangabe:
Jon Schnee hat alle Hände voll zu tun die Mauer vor den Anderen zu schützen. Nebenbei muss er Eskalationen vermeiden zwischen den Wildlingen, den Männern des Königs und den geschworenen Brüdern der Nachtwache.
Jenseits der Mauer finden Brandon Stark und seine Begleiter die dreiäugige Krähe und die letzten überlebenden der Kinder des Waldes. Die dreiäuguge Krähe bildet Bran als Grünseher aus und zeigt ihm die Welt aus einem anderen Blickwinkel.
In den Nordlanden geht die Geschichte von Theon Graufreud weiter, der verstümmelt und gefoltert wird von Ramsy Bolton. Dieser wird zu Bolton gequelter Diener Stinker.
Davos Seewert segelt nach Weisswasserhafen, um die Unterstützung der Mandlerys für König Stannis zu sichern, wobei er eine böse Überraschung erlebt und in Gefangenschaft gerät.

Meinung:
In Band 9 wird die Geschichte um den Eisernen Thron fortgesetzt. Dabei wird wieder die Geschichte von Jon Schnee an der Mauer, Daenerys Targaeryen in den Meeren, Tyrion Lannister und vielen mehr erzählt. Die Story läuft parallel zu Band 7 und 8 und handelt quasi von dem Rest der Charaktere, die zu kurz oder gar nicht in den zwei Vorgängerbänden zur Geltung gekommen sind.
Die Qualität der Story ist einwandfrei. Stören könnte es wahrscheinlich Leser, die an die englischen Namen gewöhnt sind. Zum Beispiel wird aus Kings Landing in der Neuauflage zu Königsmund. Sicherlich ärgerlich für die älteren Leser, aber dadurch wird die Story nicht schlechter.
Ich finde die Story nimmt in Band 9 wieder Fahrt auf. Stellenweise wurde es in Band 7 und 8 sehr langatmig, weil die interessanteren Charaktere nicht dabei waren, wie z.B. Jon Schnee. Es tauchen auch jede Menge überraschende Wendungen in Band 9 auf, die man niemals erwartet hätte. Auch der Schritt Richtung Fantasie wird immer größer.
Meiner Meinung nach ist "Der Sohn des Greifen" eine würdige Fortsetzung der Buchreihe "Das Lied von Eis und Feuer". Die Charaktere werden sehr gut und ausführlich beschrieben. Der Schreibstil vom Autor George R.R. Martin ist meisterhaft. Das Buch ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und freue mich schon auf den nächsten Band "Ein Tanz mit Drachen".

Fazit: Wer sich nicht an der Übersetzung stört, wird bestens unterhalten mit einer sehr dichten Atmosphäre.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2017
Dieses Buch war ein Geburtstagsgeschenk. Ich selbst habe nie die deutschen Bücher gelesen, sondern nur die Englischen. Was direkt auffällt ist der preisliche und qualitative Unterschied. Die Deutschen Bücher sind viel hochwertiger. Sie sind besser gedruckt (deutlicher und weniger Druckfehler), die Seiten sind dicker und hochwertiger und insgesamt wirkt das Buch einfach viel besser. Dafür kostet es natürlich auch das dreifache. Ich habe selbst die Englischen Bücher für nur 25 Euro auch hier auf Amazon gekauft. An dieser Stelle möchte ich jedem, der sein Englisch für gut genug hält, wärmstens empfehlen die Englischen Bücher zu kaufen. Es ist eben doch das Original, also wirklich 1:1 so wie vom Autor erdacht. Der Schreibstil ist sehr gut und mir persönlich gefallen vor allem die Namen teilweise im Englischen besser. Letztlich muss das jeder für sich selbst wissen, aber 150€ für die deutschen Bücher (10 Stück) ist im vergleich zu den 25€ für die englischen einfach schon ein ganzer Haufen Geld. Natürlich sind die deutschen Bücher dafür hochwertiger, aber tatsächlich sind die dünneren Seiten, der kleinere Druck und die minimalen Druckfehler, die sich in den englischen Büchern immer mal wieder finden, nicht wirklich störend und somit meiner Meinung nach nicht Ausschlag gebend. Also an alle Pfennigfuchser: Es lohnt sich die Englischen Originale zu kaufen!

Zur Geschichte selbst brauch ich wohl nicht viel sagen. Zum einen ist es ja schon Teil 9, demnach werden Menschen die 1-8 gelesen haben, hier sicherlich nicht nachlesen ob es sich lohnt Teil 9 auch noch zu lesen. Wer die Serie kennt wird auch im 9. Teil leider nicht wirklich viel neues erfahren, da die Serie mittlerweile einfach schon zu weit ist.

Viel Spaß beim Lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2017
ch bin der Ansicht, dass man von Bücher und Autoren selbst seine Meinung bilden sollte.
Jeder hat einen anderen Geschmack, jeder mag einen anderen Schreibstil.
Man sollte sich selbst seine Meinung bilden, sonst kann einem ein gutes Buch verborgen bleiben.

Ich für meinen Teil liebe diesen Autor und seine Bücher. Der Schreibstil gefällt mir,
die Handlung und die Darstellung der Figuren spricht mich sehr gut an.
Ich würde wieder Bücher von diesen Autor kaufen........
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2016
Erstmal vorne weg. Nachdem ich das siebte und achte Buch als sehr langatmig und spannungsarm empfand, ist der neunte Teil von der Handlung wieder um einiges besser.

Was aber sehr negativ auffällt sind die unzähligen Rechtschreib- und Druckfehler. Frage mich, wie soetwas passieren kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Wie kann das bitte sein? Ein ganz normales Buch ist nicht mit dem Kindle Paperwhite kompatibel?
Laut Amazonkundenservice ist das allerdings kein Problem, da die Inkompatibilität vor dem Kauf angezeigt wird. Bei wievielen Büchern wird das in Zukunft noch so sein?
Ein gutes Buch, dass ich leider nicht auf meinem Kindle lesen kann, da es nicht kompatibel ist.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden