Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
EUR 7,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Das Labor: Thriller ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Das Labor: Thriller Taschenbuch – 8. September 2013

4.0 von 5 Sternen 42 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 6,60 EUR 3,10
4 neu ab EUR 6,60 1 gebraucht ab EUR 3,10

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Labor: Thriller
  • +
  • Ein teurer Tod: Thriller
Gesamtpreis: EUR 17,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dee Hunter lebt und arbeitet in Innsbruck / Tirol. In ihren früheren Leben hat sie Bilanzen analysiert, Männerbünde wissenschaftlich untersucht, Mode fotografiert und ein Kloster renoviert. Heute schreibt sie Thriller, die ein wenig mystisch, aber vor allem düster und beklemmend sind. Dazu lässt sie sich von Nebeltagen auf der Nordkette inspirieren, von Serien wie Twin Peaks und Filmen wie Alien. Was Dee fasziniert? Fels, Nebel, Schnee, Tunnels, Erde, Fabriken, Autobahnen, Wald, Raffinerien, Stille. Wer sie inspiriert? David Lynch, Ridley Scott, Blake Crouch, Edgar Allan Poe, Stephen King, Jules Verne, Tove Jansson, Robert A. Heinlein. Wie Sie von neuen Büchern erfahren? Einfach Dee's Newsletter auf www.deehunter.de abonnieren.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Den Namen der Autorin sollte man sich auf jeden Fall merken - es handelt sich hier definitiv um eine gut geschriebene Story mit Potential. Den Inhalt haben ja schon andere Rezensenten beschrieben, deshalb möchte ich nur anmerken, dass leider, nach einem sehr vielversprechenden Anfang, die Geschichte zusehends verflachte.
Science Fiction? Nein, ist es definitiv nicht, dazu wird zu wenig über Jacks Lebensraum berichtet - und das ist schade! Thriller? Ist es auch nicht geworden, irgendwie eine Geschichte mit Potential, aber nicht Fleisch und nicht Fisch: Einfach zu flach - was wollte die Autorin erreichen ? Kein Ökothriller, kein politscher Thriller, kein Science Fiction, kein Krimi. Leider überzeugt das Ende überhaupt nicht, keine überraschenden Wendungen, nichts.
Fazit: Eine Autorin mit großem Potential, die aber diese Novelle nochmals überarbeiten sollte. Trotz einiger Längen und nicht zufriedenstellendem Ende empfehlenswert.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich bin zufällig auf Dee Hunters Thriller gestoßen und habe direkt von Dee ein Rezensionsexemplar bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle!

Das Cover hat mich gleich angesprochen. Zu sehen sind schlangenartige Verwebungen, welche an menschliches Gewebe erinnern. Sie leuchten neonblau und der Hintergrund ist schwarz gehalten, was dem ganzen Bild eine unheimliche Note verleiht. Perfekt für einen Thriller!

Die Handlung ist so spannend, wie faszinierend. Wir sind in der Zukunft angkommen, um ganz genau zu sein, in Las Vegas. Es begeben sich Detektoren auf die Suche nach Menschen auf den Straßen um sie in geheime Labore unter der Erde zu bringen. Nachdem Jacks Bruder Hector von den Detektoren eingefangen wurde, begibt sich Jack freiwillig in ihre Fänge, um seinen Bruder zu retten. Er lässt unzählige Experimente über sich ergehen und versucht alles, um Hector zu finden. Doch wird er es schaffen? Und was für einen Zweck erfüllen die Experimente?

Ich muss sagen, dass es nicht allzuviele Charaktere im Buch gab, die mich angesprochen haben, aber Jack machte das wieder wett. Er ist sowohl mutig, als auch klug. Er tut im Labor alles, um sich von den Experimenten nicht verrückt machen zu lassen und all das, um seinen Bruder zu retten.

Dee Hunters Schreibstil ist packend und der Leser bemerkt schnell, dass es sich bei Dee um eine sehr begabte Autorin handelt. Sie schreibt so flüssig und gleichzeitig so detailliert und spannend. Ich konnte "Das Labor" gar nicht mehr aus der Hand legen.

Ich persönlich liebe Romane, die einerseits in der Zukunft spielen und andererseits den Faktor der "Wissenschaft" mit einbringen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Las Vegas; Viele Obdachlose tummeln sich in der einst glitzernden Stadt, die ihren einstigen Glanz eingebüßt hat. Chemiefabriken verpesten die Luft, die Armut ist überall gegenwärtig.
Detektoren streifen durch die Gegend und sammeln junge Männer ein, für ein mysteriöses Labor. Wo sich dieses befindet, will ich nicht verraten, um die Spannung nicht vorweg zu nehmen. Dort werden an den Menschen medizinische Experimente ausgeführt. Als Urheber entpuppt sich eine mächtige Organisation, die ein doppeltes Spiel spielt.
Als der junge Hector von den Häschern verschleppt wird, begibt sich sein Bruder Jack in die Höhle des Löwen, um ihn zu befreien.
Jack wird dort manipuliert, an ihm wird herumexperimentiert, ein teuflisches Spiel wird mit ihm getrieben, das er bis zum Schluss nicht recht durchschaut.
Beim zweiten Fluchtversuch offenbart sich die Wahrheit über das Geheimlabor ... die Geschichte endet, aber eigentlich ist das erst der Beginn...
"Das Labor" von Dee Hunter ist der erste Teil einer Geschichte, die ihre Fortsetzung findet, und der ich gespannt entgegenblicke.
Die unterschiedlichen, gut herausgearbeiteten Figuren, der innere Kampf, den der Protagonist führt, die düstere Atmosphäre und die äußeren Umstände machen diesen besonderen Mix aus, der mir persönlich zusagt. Der Autor wird niemals wirklich konkret, überlässt vieles der Fantasie des Lesers und zieht diesen so geschickt in die Geschichte hinein.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Bin gerade durch mit the shield 1 ..das Labor. .
In dem Buch geht es um Penner in las vegas, die von detektoren aufgegriffen werden und in ein unterirdisches Labor verschleppt werden. ..auch hector wird verschleppt. ..sein Bruder will ihn retten und lässt sich deshalb freiwillig fangen. ..ich möchte hier an dieser Stelle nicht zu viel verraten sonst nehme ich die Spannung weg. .
Das Buch ist sehr gut geschrieben, hat mich von der ersten Seite an schon überzeugt.
Natürlich muss das zweite Band. .das Camp natürlich auch her, bin gespannt wie es mit den 2 Brüdern weitergeht. .. .
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von J. Seibold VINE-PRODUKTTESTER am 22. September 2013
Format: Kindle Edition
Wir befinden uns in einer nicht allzu fernen Zukunft. In dieser Zukunft gibt es Detektoren, die es üblicherweise auf Penner abgesehen haben und diese in ein unterirdisches Geheimlabor verschleppen. Dee Hunters Protagonist Jack lässt sich freiwillig von ihnen einfangen, da er seinen bereits erwischten Bruder Hector aus den Fängen dieser Organisation retten möchte.
Nun befindet sich Jack selbst in besagtem Geheimlabor und es wird an ihm konsequent herumexperimentiert. Gleichzeitig versucht er einigermaßen er selbst zu bleiben und sein persönliches Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.
Dee Hunter war mir nicht wirklich ein Begriff, aber mit DAS LABOR legt sie einen sehr interessanten Plot in einer nahen Zukunft vor, der einige Anleihen aus anderen Werken aufnimmt und auf seine eigene Art weiterentwickelt. Ein wenig erinnert DAS LABOR zum Beispiel an den Kinofilm DIE INSEL - jedoch stellt sich ziemlich schnell heraus, dass Hunters Geschichte auf etwas anderes abzielt und somit bleiben nur marginale Ähnlichkeiten, wie etwa die Propaganda mit dem wundervollen Leben nach einer gewissen Zeitspanne (im Labor muss man lediglich 60 Tage durchstehen).
Dee Hunter lässt einen regelrecht an den Erlebnissen Jacks teilhaben und die rasante sowie nicht allzu lange Geschichte entspricht problemlos den Erwartungen eines Lesers im Genre der Thriller. DAS LABOR ist auch mehr als Thriller einzuordnen denn als SF-Roman. Die Zeit ähnelt viel zu sehr unserer jetzigen und die Autorin geht auch nicht auf eventuelle Besonderheiten ein - der gesamte Plot wäre rein theoretisch auch im Jahre 2013 vorstellbar - vielleicht verlegte Dee Hunter ihn in die Zukunft, um sogleich aktuelle Thematiken ausblenden zu können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden