Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 9 Bilder anzeigen

Das Kräuterhandbuch für Hund und Katze Taschenbuch – 24. November 2009

3.7 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
EUR 97,98
Taschenbuch
EUR 79,95
2 gebraucht ab EUR 79,95

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Ausgewählte Leseempfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde außergewöhnliche Leseempfehlungen aus den Genres Thriller, Krimis, Frauenromane, Liebesromane, historische Romane und Humor.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.
  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • Entdecken Sie die Empfehlungen des Amazon Buchteams: eine ausgewählte Auswahl an Romanen, Krimis, Kinderbüchern, Kochbüchern, Ratgebern, Biografien und englischsprachiger Bücher. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Juliette de Bairacli Levy ist die Pionierin im Bereich der Kräuterheilkunde für Tiere und wird in den USA als 'die Großmutter der Kräuterheilkunde' gefeiert. Dieses Buch reflektiert ihre über sieben Jahrzehnte dauernden Erfahrungen, die sie durch ihre Reisen, Arbeit und Recherchen über die Anwendungen von Kräutern und Naturmitteln in der täglichen Ernährung und Pflege sowie der Prävention und Behandlung von Krankheiten sammeln konnte.

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Vorwort zur Deutschen Neuauflage 2009

Die Bücher von Juliette de Bairacli Levy zur Kräuterheilkunde und Ernährung nicht nur von Hunden und Katzen, sondern auch von Menschen und Stalltieren, waren zu der Zeit ihrer Veröffentlichung einmalig gewesen. Juliette war die Erste, die einer breiten Öffentlichkeit vor Augen führte, wie sehr industriell hergestelltes Futter den Organismus der Tiere schädigt. Sie prägte den Begriff des Natural Rearing, was in der deutschen Ausgabe mit naturgemäßer Aufzucht übersetzt wurde.

Gleichzeitig war sie die Erste, die Bücher über traditionelle Kräuterheilkunde für Tiere geschrieben hat. Dieses Kräuterwissen hat sie auf ihren vielen Reisen durch Europa, Nordafrika, Nord- und Südamerika gesammelt. Einen besonderen Zugang hatte sie zu Zigeunern, sowohl in Großbritannien als auch in anderen Ländern, die sie bereiste. Mit ihren Büchern hat sie viel Wissen um die Behandlung mit Kräutern vor dem Vergessenwerden bewahrt.
Auch wenn es heute eine Reihe von Veröffentlichungen zum Thema der artgerechten Ernährung gibt, haben die Bücher von Juliette ihren Stellenwert nicht verloren. Es gibt kaum ein Buch, in dem die Behandlung mit Kräutern so ausführlich und kompetent beschrieben wird.

Dieses Buch hat Juliette de Bairacli Levy erstmals 1955 unter dem Titel The Complete Herbal Handbook for the Dog veröffentlicht. Wir haben eine Übersetzung der Englischen Auflage von 1985 ausgesucht, da Juliette in späteren Ausgaben einige Kräuterezepturen entfernt hatte. Übersetzt wurde diese Ausgabe 1987 ins Deutsche von Frau Ulla Neckenauer, die leider die Veröffentlichung der Neuauflage nicht mehr erleben wird. Frau Neckenauer ist im August 2009 verstorben.
Manches, was in diesem Buch steht, ist durch neuere Erkenntnisse der Wissenschaft überholt. Wir haben entschieden, die Punkte, die auf Grund der neuen Erkenntnisse zu ändern wären, nicht im Text zu kommentieren, sondern im Vorwort darauf hinzuweisen. Das Kräuterhandbuch für Hund und Katze ist nicht nur wegen seines enormen Informationsgehaltes wertvoll, sondern es stellt auch ein wichtiges Kulturerbe dar. Wir lernen auch vieles über die Ansichten, Erkenntnisse, Beobachtungen und Behandlungsmöglichkeiten der damaligen Zeit.

Heute wird von der Fütterung von Zwiebeln, Avocados, Trauben und Rosinen abgeraten, weil es in den letzten Jahren durch deren Verzehr zu einigen Fällen von Vergiftungen bei Hunden gekommen ist. Knoblauch kann zu einer Heinz-Körper-Anämie führen, jedoch nicht in den von Juliette empfohlenen Mengen. Auch würde heutzutage niemand mehr Terpentin als Heilmittel einsetzen.
Zudem sind manche Heilpflanzen, die früher frei erhältlich waren, heute nur noch als Arzneimittel in der Apotheke zu bekommen und dürfen deshalb nicht in Ergänzungsfuttermittel für Hunde eingesetzt werden. Eine Entwicklung, die Juliette zutiefst bedauerte.
Beinwell, eine sehr vielseitig verwendbare und von ihr geliebte Heilpflanze gehört dazu, weil in einer Studie festgestellt wurde, dass Beinwell Krebswachstum fördern kann. Bei dieser Studie wurde Beinwell jedoch in einer solchen Menge verabreicht, die ein Tier oder ein Mensch freiwillig niemals zu sich nehmen würde.
Außerdem müssen wir darauf hinweisen, dass es heute gesetzlich verboten ist, Tiere mit Tollwut oder Verdacht auf Tollwut zu behandeln.

Juliette de Bairacli Levy wird in den USA als „Großmutter der Kräuterheilkunde“ gefeiert und hat enorm dazu beigetragen, dass Kräuterheilmethoden und die artgerechte Ernährung für Hunde in den letzten Jahren eine Renaissance erfahren haben. Alle diejenigen, die Juliette persönlich kennenlernen durften, waren tief beeindruckt von ihrem umfassenden Wissen, ihrer großen Liebe zu den Tieren, ihrem Charme und ihrem Humor. Die DVD Juliette of the Herbs, ein Film, der ihr Leben in einem Zeitraum von 10 Jahren in Momentsituationen einfängt, lässt erkennen, wie offen und zugewandt sie Menschen war und mit welcher Liebe sie der Tier- und Pflanzenwelt begegnete.

Juliette de Bairacli Levy ist am 28. Mai 2009 im Alter von 97 Jahren verstorben.
Die Neuauflage der deutschen Ausgabe ist ihr Vermächtnis an uns.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 31. Mai 2014
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. April 2012
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. April 2013
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. August 2014
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. April 2013
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juli 2014
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. März 2013
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. September 2013
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?