Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Das Kino - 25 neue erotische Geschichten von [Celeste, Claudia]
Anzeige für Kindle-App

Das Kino - 25 neue erotische Geschichten Kindle Edition

3.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Länge: 46 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Claudia Celeste ist mit ihrem Geschichtenband "Die Schaufensterpuppe - 25 erotische Geschichten" nicht nur in den Erotik-Bestenlisten präsent, sondern hat dafür auch hervorragende Leser-Bewertungen erhalten: echte Fünf-Sterne-Erotik.

Nun stellt sie mit "Das Kino - 25 neue erotische Geschichten" den direkten Nachfolger vor. Wie Sie es von der Autorin zurecht erwarten, bietet die Sammlung Erotik mit Sinn und Pointe.

Celeste hat Geschichten zu erzählen, die Sie so noch nicht gehört haben (und die dabei auch noch sexy sind). Lassen Sie sich an ungewöhnliche Orte entführen - lassen Sie sich aber vor allem auch von ungewohnten Charakteren verführen. Was hat die Neon-Reklame an einem Sexclub schon erlebt? Welche Phantasien entwickelt ein Crashtest-Dummy? Und was passiert, wenn man zu lange in den Spiegel schaut?

Wer lieber Kürzel mag: mf, mmf, mmmf, mfmf ;-)

Auszüge gefällig?

Ich massiere mich langsam weiter. Der Mann und die Frau auf der Leinwand haben ihre Position gewechselt. Sie kniet vor ihm auf dem Bett, auf allen Vieren. Immer, wenn er von hinten in sie eindringt, drücken sich ihre Knie etwas in die Matratze, weil er leicht schräg nach unten stößt. Jemand hält mir von hinten die Augen zu. Bevor ich erschrecken kann, flüstert eine männliche Stimme "pssst". Das muss mein Freund sein. Wir haben uns hier verabredet. Er legt mir eine Schlafmaske über die Augen, wie man sie im Flugzeug trägt. Ich erinnere mich, dass er sie von seiner letzten Dienstreise mitgebracht hat. Er sagt nichts. Ich spüre etwas Warmes an meinem Ohr. Während drei Finger meiner rechten Hand noch immer in mir stecken, prüft meine linke, was da mein Ohrläppchen streichelt. Ich erkenne einen Schwanz in voller Erektion. Meine Fingernägel fahren um die Furche der Eichel. Ich prüfe seine Länge, an der Wurzel stoßen meine Finger auf den Hodensack. Alles ist rasiert. Ich knete seine Hoden.

...

Ein neues Motorengeräusch. Etwas höher, aber nicht so hoch wie ein Bohrer. Etwas berührt meine Scham. Ich erschrecke und ziehe unwillkürlich an meinen Fesseln. Natürlich lösen sie sich nicht. Entschuldigen Sie, meint die Assistentin, ich hätte Sie warnen sollen, aber das würde das Ergebnis der Studie verfälschen. Ich murmele etwas, das ich selbst nicht verstehe. Ein warmer Wind bläst über meine Scham, lässt die feinen Härchen vibrieren, die seit meiner letzten Rasur vor ein paar Wochen dort wieder lustig sprießen. Der Wind umspielt die kleinen Hautfalten wie ein winziger Föhn.

...

Ich ziehe meine Jeans bis in die Kniekehlen. Die Unterhose schiebst du zur Seite. Du liebst es, wenn ich Tangas trage, aber heute habe ich meiner Tage wegen einen weißen Standard-Slip gewählt. Ich nehme den Tampon heraus und beuge mich nach vorn. Ansatzlos schiebst du deinen steifen Schwanz in meine Vagina. Deine Hände suchen meine Brüste, kneten sie durch die Bluse. Du füllst mich aus. Ich halte deinen Schwanz mit meinen Muskeln fest. Wir bleiben scheinbar bewegungslos, dass meine Muskeln kontrahieren, sieht man nicht. ...

Oder bestellen Sie einfach die kostenlose Leseprobe!

Inhaltsverzeichnis:

# Vorspiel
# Das Kino
# Beim Zahnarzt
# Die Neon-Tänzerin
# Morgen werde ich sterben
# Rot und weiß
# Geheimtipp
# Himmel und Erde
# Blinder Passagier
# Geil
# Nacht im Zimmer
# Wolkenbett
# Nichts tun
# Noch nicht wach
# Sonnenstrahlen
# Zimmer 121
# Death Valley
# Glasboden
# Blinder Passagier: Wiedersehen
# Roter Felsen
# Müde
# Real-Literatur
# Augenbinde
# Über ihr
# Spielzeug

Das eBook enthält über 17.000 Wörter.

Über die Autorin: "Das Kino - 25 neue erotische Geschichten" ist ihre zweite reine Internet-Veröffentlichung.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Claudia Celeste:

Claudia Celeste, Tochter einer Italienerin und eines Deutschen, inzwischen in den Dreißigern, arbeitet in einer PR-Agentur in Süddeutschland. Sie schreibt seit ihrer Kindheit, aus Spaß - und seit langem auch beruflich. Bisherige Veröffentlichungen bereits in Penthouse, FHM und kleineren Magazinen.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 220 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 46 Seiten
  • Verlag: AO Edition; Auflage: 2.0 (18. August 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005I6AYFW
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Gut lesbare und abwechslungsreiche Geschichten. Die kann man so wegnaschen am Abend vor dem einschlafen. Das finde ich sehr schön, gerade weil es so nette Portionen sind.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ist ebend ein Buch, ich habe es für meine Kindl Bibliothek bestelltund dafür sind die Preise einfach unschlagbar, wenn sie nicht grade kostenlos sind
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Femele am 11. April 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Klasse Klasse alles gut für Liebhaber der Erotik.
Habe es für mein neues Kindle heruntergeladen, alles bestens wie immer bei amazon
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Amazon-Kunde am 18. Dezember 2011
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Schade ums Geld, wer möchte schon um das erotische Leben einer Neonröhre wissen? Da gibt es bessere Geschichten für weniger Geld. Leider muss man ja mindestens einen Stern dafür geben.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von J. G. Wesch am 29. April 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
ich hätte mir das Geld sparen sollen!
Diese weiteren Worte hier erscheinen nur wegen der Mindestanzahl, die diese Bewertungssoftware verlangt
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover