Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 15,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Das Kapitalismus-Komplott: Die geheimen Zirkel der Macht und ihre Methoden von [Oliver, Janich]
Anzeige für Kindle-App

Das Kapitalismus-Komplott: Die geheimen Zirkel der Macht und ihre Methoden Kindle Edition

3.9 von 5 Sternen 69 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 15,99

Länge: 528 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Furios. Janich sagt seinen Lesern: ›Wacht auf, ihr Lämmer! Dies hier – ich führe sie euch vor – ist die Machtelite, die euch auf die Schlachtbank führen will.‹ Das Buch ist ein unverzichtbarer Beitrag zur glorreichen intellektuellen Tradition libertärer Klassenanalyse.«
Prof. Hans-Hermann Hoppe, University of Nevada in Las Vegas (em.)

»Ich habe Oliver Janichs Werk mit Genuss gelesen und wünsche dem Buch eine weite Verbreitung.«
Prof. Jörg Guido Hülsmann, Université d’Angers

»Janich analysiert im ersten Teil des Buches die Österreichische Schule in seltener Klarheit, über den Realismus im letzten Teil des Buches kann man streiten.«
Prof. Gerd Habermann, Vorsitzender der Hayek-Gesellschaft

»Meinen Dank und meine Bewunderung für Oliver Janichs geniale wissenschaftliche Arbeit.«
Prof. Christof Kellmann, Ludwig-Maximilians-Universität München

»Das Buch ›Das Kapitalismus-Komplott‹ von Oliver Janich deckt spannend alles auf, was man wissen will, so überzeugend klar in Argumentation und Quellenangaben, dass dem Leser der Atem stockt.«
Lisa Fitz, Kabarettistin, Schauspielerin und Sängerin

»Oliver Janich muss man lesen: Er schreibt An- und Aufregendes, seine Schriften machen da weiter, wo andere aufgeben müssen oder den Mut verlieren.«
Prof. Dr. Thorsten Polleit, Frankfurt School of Finance and Management, Präsident des deutschen Ludwig von Mises Institutes, Chefvolkswirt der Degussa Goldhandel (Prof. Dr. Thorsten Polleit)

“Furios. Janich sagt seinen Lesern: “Wacht auf ihr Lämmer! Dies hier – ich führe sie euch vor – ist die Machtelite, die euch auf die Schlachtbank führen will.” Das Buch ist ein unverzichtbarer Beitrag zur glorreichen intellektuellen Tradition libertärer Klassenanalyse.”
Prof. Hans-Hermann Hoppe, University of Nevada in Las Vegas (emeritiert), Präsident der Property and Freedom Society (Prof. Hans-Herrmann Hoppe)

“Oliver Janich muss man lesen: Er schreibt An- und Aufregendes, seine Schriften machen da weiter, wo andere aufgeben müssen oder den Mut verlieren.”
Prof. Dr. Thorsten Polleit, Frankfurt School of Finance and Management, Präsident des deutschen Ludwig von Mises Institutes, Chefvolkswirt der Degussa Goldhandel (Prof. Dr. Thorsten Polleit)

“Ich habe Oliver Janichs Werk mit Genuss gelesen und wünsche dem Buch eine weite Verbreitung.”
Prof. Jörg Guido Hülsmann, Université d’Angers (Prof. Jörg Guido Hülsmann)

“Janich analysiert im ersten Teil des Buches die Österreichische Schule in seltener Klarheit, über den Realismus im letzten Teil des Buches kann man streiten.”
Prof. Gerd Habermann, Vorsitzender der Hayek-Gesellschaft (Prof. Gerd Habermann)

“Mein Dank und Bewunderung für Oliver Janichs geniale, wissenschaftliche Arbeit.”
Prof. Dr. jur. habil. Christof Kellmann, LMU München (Prof. Dr. jur. habil. Christof Kellmann)

“Das Buch “Das Kapitalismus-Komplott” von Oliver Janich deckt spannend alles auf, was Sie wissen wollen, so überzeugend klar in Argumentation und Quellenangaben, dass dem Leser der Atem stockt. The Politshow must go on. Nach Lektüre dieses Zündstoffs werden Sie keinem Darsteller in den doppelbödigen Inszenierungen mehr vertrauen wollen, aber darüber nachdenken: Wie Sie sich wehren.”
Lisa Fitz, Kabarettistin, Sängerin, Schauspielerin (Lisa Fitz)

Kurzbeschreibung

Spätestens seit der Eurokrise wird deutlich, dass sich die Politik immer weiter vom
Bürger entfernt. Immer neue milliardenschwere Rettungspakete zur angeblich alternativlosen Eurorettung werden geschnürt. Die politische Union wird mit Hochdruck
vorangetrieben und der Bürger sieht ohnmächtig zu. Oliver Janich zeigt auf, welche
Strippenzieher hinter den Kulissen der Macht mit welchen Zielen Einfluss auf die
Politik nehmen. Er beschreibt, welche Methoden der Propaganda dabei eingesetzt
werden und worum es eigentlich geht: die Einschränkung der menschlichen Freiheit.

Er belässt es aber nicht dabei, sondern zeigt einen Weg aus der Krise auf: die Rückkehr zu einer natürlichen Wirtschaftsordnung im Sinne der Österreichischen Schule der Nationalökonomie um Nobelpreisträger Friedrich August von Hayek. Mithilfe von Logik und analytischem Verstand enttarnt Oliver Janich unzählige Lügen, die unseren Alltag bestimmen.

Die aktuelle Auflage enthält 14 neue Artikel des Autors, die seit der Erstauflage des Buches erschienen sind.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1676 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 528 Seiten
  • Verlag: FinanzBuch Verlag; Auflage: 7 (16. August 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005ERIJR0
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 69 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #129.650 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Im Grunde wurde bereits alles zu diesem überaus lesenswerten Buch geschrieben, ich möchte von daher nicht nochmal alles wiederholen. Ich kann nur sagen, dass es hält, was es verspricht und dem Leser definitiv die Augen zu öffnen vermag, sei es nun hinsichtlich Wirtschaft, Gesellschaft oder Medien.

Oliver Janich ist Vorsitzender der "Partei der Vernunft" (PDV), die einzig wirklich libertäre Partei Deutschlands sowie bzw. und in diesem Zusammenhang einer der leider viel zu wenigen Vertreter/Sympathisanten der sog. "Österreichischen Schule". Jene ökonomische Schule, die als einzige seit über 100 Jahren JEDE Weltwirtschaftskrise präzise vorhergesagt und begründet hat, aber perverserweise an keiner Uni in Deutschland gelehrt wird. Sie bleibt dennoch die einzige Chance, die wir haben. Ich wiederhole mich diesbezüglich seit Jahren. Weg mit den gängigen Horrorvorstellungen und Fehlinformationen bzgl. des Kapitalismus, weg mit der Eudssr, weg mit den Zentralbanken, weg mit dem sozialistischen, beliebig vermehrbaren, ungedeckten Papiergeld, weg mit der grün-roten, verlogenen Klimahysterie, um nur einige Dinge zu nennen, die dieses Buch thematisiert.
1 Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich hab mir dieses Buch jetzt schon zum 2. mal bestellt, weil ich unbedingt die Erweiterung mit 14 zusätzlichen Artikeln lesen wollte.

Insgesamt muss ich sagen, dass Janich mich hinsichtlich der Wirtschaftswissenschaften mehr geprägt hat als alle meine Dozenten und Professoren zusammen!

Dieses Buch ist schlichtweg ein MUSS!
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Oliver Janichs Buch 'Das Kapitalismus Komplott' ist ein informatives und faktenreiches Werk, das derart spannend ist, dass man es nicht mehr aus der Hand geben mag, bis man es zu Ende gelesen hat.

Teil 1 'Die Realität' beschreibt sehr schön - auch für Laien verständlich - die Grundzüge der österreichischen Schule nach Hayek und zeigt anhand dessen die Fehler auf, die das heutige Wirtschaftssystem nach Keynes hat. Ausgehend von den Gefahren des staatlichen Geldmonopols durch die Zentralbanken (die schon im Kommunistischen Manifest beschrieben wurden - wusste ich bis dahin gar nicht!) stellt der Autor die heutige Geldschöpfung 'aus dem Nichts' an den Pranger, mit deren Auswirkungen die westliche Welt, also nicht nur Europa, zu kämpfen hat. Der Begriff Kapitalismus wird erklärt und entmystifiziert und es wird ein Modell vorgestellt, wie eine Wirtschaftsordnung nach den Prinzipien der österr. Schule funktionieren kann.

Zugegebenermaßen habe ich die Teile 2 und 3 insbesondere das Kapitel über 9/11 etwas kritisch voreingenommen gelesen, aber die hier angeführten Argumente sind nicht völlig von der Hand zu weisen - man sollte sich die im Buch angegebenen Video links anschauen.

Die Manipulation durch die Machteliten mit Hilfe von staatlich gelenkter Propaganda wird sehr deutlich mit Beispielen belegt - überhaupt spart das Buch nicht an Fakten, die man alle im Internet nachrecherchieren kann und sollte.

Unnachahmlich Oliver Janichs Schreibstil: Er nimmt den Leser an die Hand und führt ihn durch die umstrittenen Themen, die er in seinem Buch darstellt. Auch wenn man seine Meinung in dem einen oder anderen Punkt nicht teilt, kann man doch sagen, dass das Buch absolut bereichernd und erfrischend 'anders', gegen den Mainstream, ist.
Kommentar 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Oliver Janichs Werk hat einen tollen und einen tollkühnen Teil. Der tolle Teil stützt sich auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Österreichischen Schule, deren Lehren gerade in diesen Zeiten unbedingt Verbreitung finden müssen. Janich bereitet diese Lehren auf plastische und einleuchtende Art und Weise auf, so dass selbst der notorischste Sozialstaatsverteidiger überzeugt werden können sollte. Deutlich kritischer muss der tollkühne Teil beurteilt werden, in dem er mit so ziemlich allen politisch tätigen Organisationen abrechnet, die seinen Darlegungen zufolge in einer Art Verschwörungswettbewerb miteinander stehen bzw. daran beteiligt sind. Hier bewegt sich Janich notgedrungen im spekulativen Bereich, auch wenn logische Begründungen angeboten werden, diverse Quellen angegeben sind und insbesondere einige Zitate von eher integren Persönlichkeiten nachdenklich stimmen. Doch selbst wenn alle behaupteten Zusammenhänge wahr sein sollten, gießt Janich hier Hochwasser auf die Mühlen aller, die „Verschwörungstheorie!“ als Totschlagargument gebrauchen. Dieser verschwörungstheoretische Teil konterkariert somit den wissenschaftlichen ersten Teil. Meiner Meinung nach können und sollten die zwingenden Erkenntnisse der Österreichischen Schule für sich selbst steht, statt durch Spekulationen in Mitleidenschaft gezogen zu werden. Wenn man sich vorstellt, dass ein auf diesem Gebiet bisher unbewanderter Mensch zu Janichs Buch greift, könnte es gut sein, dass er nach gut 200 Seiten dazu bereit ist, sein bisheriges Weltbild zu überdenken.Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover