Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Das Hochzeitsversprechen:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Hochzeitsversprechen: Roman Taschenbuch – 20. Januar 2014

3.8 von 5 Sternen 101 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 5,00 EUR 0,31
68 neu ab EUR 5,00 57 gebraucht ab EUR 0,31 1 Sammlerstück ab EUR 4,95

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Hochzeitsversprechen: Roman
  • +
  • Kein Kuss unter dieser Nummer: Roman
Gesamtpreis: EUR 19,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Herrlich amüsant“ (Jolie)

„Große Gefühle und eine gute Portion Humor.“ (buecherkaffee.blogspot.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sophie Kinsella ist Schriftstellerin und ehemalige Wirtschaftsjournalistin. Ihre Schnäppchenjägerin-Romane um die liebenswerte Chaotin Rebecca Bloomwood werden von einem Millionenpublikum verschlungen. Die Verfilmung ihres Bestsellers »Shopaholic – Die Schnäppchenjägerin« wurde zum internationalen Kinohit. Sophie Kinsella eroberte die Bestsellerlisten aber auch mit Romanen wie »Göttin in Gummistiefeln«, »Kennen wir uns nicht?«, »Kein Kuss unter dieser Nummer« oder mit ihren unter dem Namen Madeleine Wickham verfassten Romanen im Sturm. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in London.


Produktbeschreibung des Verlags


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Lottie ist Anfang dreißig und hat gerade wieder eine gescheiterte Beziehung hinter sich, als sie sich an ihre Jugendliebe Ben erinnert. Vor 15 Jahren haben die beiden vereinbart zu heiraten, wenn sie mit 30 Jahren noch keinen anderen Partner gefunden haben. Da Ben tatsächlich ebenfalls Single ist, wird dieser Plan nun innerhalb kürzester Zeit in die Tat umgesetzt. Gleich darauf reisen die beiden in die Flitterwochen auf die griechische Insel, auf der sie sich damals kennengelernt haben. Doch Lotties Schwester Fliss und Bens Freund Lorcan sind mit der überstürzten Heirat nicht einverstanden und folgen den beiden...

Die Idee für Sophie Kinsellas neuen Roman klang für mich vielversprechend und nach Kein Kuss unter dieser Nummer, Kennen wir uns nicht? und Göttin in Gummistiefeln hatte ich mich auf ein echtes Lesevergnüngen gefreut. Das "Vorwort" mit der Überschrift "Arthur" verwirrte mich zwar gleich zu Beginn etwas, doch ich war mir sicher, dass es sich im Laufe des Buches noch bestens in die Story einfügen würde. Leider stellte sich schon im ersten Kapitel weitere Ernüchterung ein: Lottie wirkte in ihrer überdrehten, teilweise prahlerischen und sogar verlogenen Art reichlich kindisch und unsympathisch auf mich.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nachdem ich "Sag's nicht weiter, Liebling" und "Kein Kuss unter dieser Nummer" (der deutsche Verlag gehört für diese Titel eindeutig erschlagen) gelesen hatte und ganz gut fand, besorgte ich mir für den Kindle "Das Hochzeitsversprechen". Ich dachte mir, es wäre die ideale Lektüre für einen Sonntagnachmittag im Garten, also begann ich zu lesen - und wurde enttäuscht.

Achtung, kann kleine Spoiler enthalten:

Die Geschichte an sich ist eigentlich eine nette Idee. Zwei Menschen, die sich als Teenager das Versprechen gegeben haben, zu heiraten, wenn sie mit 30 noch nicht den Bund fürs Leben eingegangen sind, treffen einander wieder und entscheiden, das Ganze durchzuziehen. Verhindern will das die große Schwester der Braut, selbst gerade mitten in der Scheidung und daher desillusioniert bis dorthinaus. Man hätte sicherlich etwas Gutes aus dieser Story machen können, aus den Verwicklungen und Konflikten, die sie bietet. Das hat Sophie Kinsella aber leider nicht.
Lottie und Ben, das Protagonistenpaar, ist (wie meine Vorrezensenten bereits anmerkten), unreif bis unsympathisch. Nachdem sie heimlich und schnell irgendwo geheiratet haben, verschwinden sie auf die Insel ihrer Jugend, mit nur einer einzigen Mission: Sex zu haben. Auf die Idee, dass man das auch ohne Trauschein tun könnte, sind sie nicht gekommen, aber die Erinnerungen haben ihnen eben das Hirn vernebelt. Das kann ich noch verzeihen.
Die Aktionen des Hotels, animiert durch Fliss, die Schwester von Lottie, allerdings nicht - die Angestellten des "Ambra" auf Ikonos wurden nämlich instruiert, den ehelichen Koitus zu verhinden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Autorin:
Die britische Autorin Sophie Kinsella, geb. am 12.12.1969 in London, schrieb ihre ersten Werke bereits im Alter von 24 J. unter ihrem realen Namen Madeleine Wickham. Sie arbeitete zunächst als Wirtschaftsjournalistin und schrieb in dieser Zeit unter dem Pseudonym “Sophie Kinsella” ihren ersten großen Beststeller “Die Schnäppchenjägerin” (Original: “Shopaholic”) aus der bald 7 Fortsetzungen umfassenden Buch-Reihe um die romantische, liebenswerte und chronisch verschuldete Chaotin Becky Bloomwood (verheiratete Brandon), wovon der 1. und 2. Teil sogar in einem Film sehr erfolgreich auf die internationalen Kino-Leinwände gebracht wurde, mit der Schauspielerin Isla Fisher in der Hauptrolle. Teil 7 der Roman-Reihe erscheint im Januar 2015 in deutscher Sprache. Viele weitere romantische Frauen-Komödien summieren sich mittlerweile dazu und Leserinnen in der ganzen Welt können es kaum bis zur nächsten Neuerscheinung der beliebten Autorin erwarten. Auch ihre Schwester, Gemma Townley, hat einige beliebte Frauen-Romane veröffentlicht. Sophie Kinsella lebt mit Mann und vier Kindern in London.

Handlung:
Lottie, 32, Personalreferentin eines pharmazeutischen Unternehmens, erwartet beim Date zum Lunch in einem Londoner Edelrestaurant mit ihrem langjährigen Freund Richard den langersehnten Heiratsantrag, was sich als ganz großes Missverständnis herausstellt, bei dem Lottie nach dem Date ohne Verlobungsring, ohne den Mann fürs Leben, aber dafür mit großer Enttäuschung und viel Kummer da steht. Wie immer, wenn Lottie Liebeskummer hat, trifft sie mal wieder eine weitreichende Entscheidung: Sie heiratet kurzentschlossen ihre Jugendliebe Ben, den sie mit 18 auf der griechischen Insel Ikonos kennengelernt hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen