Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Das Herz der Puppe von [Schami, Rafik]
Anzeige für Kindle-App

Das Herz der Puppe Kindle Edition

4.4 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99

Länge: 192 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
Altersempfehlung: 8 und höher

Kindle-Deal der Woche
Kindle-Deal der Woche
20 ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von mindestens 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jede Woche eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Als Nina auf dem Flohmarkt eine Puppe entdeckt, weiß sie sofort: Die möchte sie haben! Nina kauft die Puppe, nennt sie Widu und erkennt bald: Widu kann nicht nur sprechen, sondern auch Ängste wegsaugen. Was die beiden erleben, das liest Stefan Kaminski sehr anrührend und mit faszinierend variabler Stimme.« hr2-Hörbuchbestenliste

»Mit- und Vorleser betört Rafik Schami mit seiner Sprache. Wie reich sie klingt, beweist Stefan Kaminski in der Hörbuch-Version.« Frankfurter Rundschau

»Kaminski beweist als Interpret großes Einfühlungsvermögen, indem er alles Süßliche meidet. Hörbar in seinem Element ist der Stimmenmorpher, wenn sich Ninas Kuscheltiere streiten – hochkomisch, auch für Erwachsene.« BÜCHER

»Der Schauspieler Stefan Kaminski gibt Widu einen herben Charakter. Das überrascht – und ist genial!« NZZ

Kurzbeschreibung

Nina und Widu - ein Mädchen und eine Puppe - verbindet eine tiefe Freundschaft. Widu stammt vom Flohmarkt und ist die tollste Puppe der Welt. Sie kann sprechen und weiß die schönsten Geschichten, und wenn man sie fest in den Arm nimmt, ist jede Angst wie weggeflogen. Widu ist wie für Nina gemacht, und sie kommt im richtigen Moment: als Nina gerade umgezogen ist und noch keine neuen Freunde gefunden hat. Doch Widu spürt die Sehnsucht, so zu sein wie das Menschenmädchen, dem sie gehört. Dazu fehlt ihr ein Herz, und das ist für Puppen eigentlich nicht vorgesehen. Aber wenn sie es sich sehr, sehr wünscht, gibt es trotzdem einen Weg ... Endlich wieder ein Kinderbuch des Erfolgsautors.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2816 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 192 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006ZUJZC8
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #221.956 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Villette TOP 1000 REZENSENT am 25. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Weil Puppen perfekt sind, haben sie kein Herz, sondern sind reiner Verstand. Das ist auch bei der Puppe Widu so, als die 8-jährige Nina sie auf dem Flohmarkt findet. Zusammen erleben die beiden viele kleine Abenteuer. Widu erklärt Nina die Geheimnisse des Lebens und des Todes. Doch irgendetwas fehlt, meint Widu. Wenn Nina schläft, denkt Widu über ihr gemeinsames Leben und ihre Beziehung nach, ist verwundert über die Herzlichkeit von Nina und ganz tief im Inneren wünscht sich die Puppe, auch so zu sein. Aber natürlich gesteht sie sich das nicht ein. Erst als Nina sehr krank wird und Widu merkt, wie sehr sie an dem Mädchen hängt, scheint es ihr gar nicht mehr so schlimm zu sein, ein Herz zu haben...

Dieses Buch ist sicherlich kein 08/15 Kinderbuch. Es ist teilweise sehr nachdenklich. Gleichzeitig ist es aber auch ganz leichtfüßig. So schafft es das Buch sehr gut, Kindern über schwierige Themen zu erzählen, Themen, über die sich Kinder Gedanken machen, die aber nicht oft mit Kindern besprochen werden. Eines dieser Themen ist der Tod. Dann ist die Geschichte sehr zauberhaft. Sie regt Kinder zum Staunen über die Welt an. Und unkonventionell geht es auch zu. Die Puppe ist nicht gerade politisch korrekt in ihren Kommentaren. Sie ist frech und durchschaut die Menschen. Das macht sie sehr sympathisch. Dadurch kommt auch einiges an Humor in das Buch hinein.

Die Bleistiftzeichnungen von Kathrin Schärer passen sehr gut in das Buch hinein und runden die Geschichte ab. Sie sind genauso sanft wie der Erzählstil des Buches.

Das Einzige, was ich zu kritisieren habe, ist, dass dem Buch ein gewisser Spannungsbogen fehlt. Die Kapitel stehen oft für sich und bilden untereinander keine wahre Einheit. Das macht die Geschichte etwas abgehackt. Trotzdem möchte ich dieses Buch gern allen Menschen ab 8 Jahren empfehlen.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe bisher alles von Rafik Schami gemocht, ob für Erwachsene oder Kinder, aber dieses Buch war eine Enttäuschung. Die Idee ist gut und interessant, deshalb die zwei Sterne, aber der Text ist ausgefranst. Vielleicht eignet er sich zum Vorlesen, wenn man ihn als viele kurze Geschichten mit denselben Charakteren sieht, denn dies ist das Buch, eine Sammlung von Kurzgeschichten ohne starken Sapnnungsbogen. Ansonsten hatte ich Probleme damit, das die Puppe, die eigentlich ein warmer Charakter sein sollte, und sich selbst als perfekt bezeichnet, sehr viel lästert und auch andere negative Eigenschaften aufweist. Der Charakter der Puppe scheint mir nicht voll durchdacht und ausgeführt. Auch sprachlich erschien mir das Buch nicht auf der Höhe der Sprach- und Fabulierkunst, die ich von Rafik Schami gewöhnt bin, es hat mich nicht wirklich reingezogen. Schade, denn wie gesagt die Idee ist gut.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Stefan Erlemann HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENT am 30. März 2012
Format: Audio CD
Nina klammert sich an ihre Mutter. Sie hat Angst und die vielen Menschen um sie herum lassen sie zurückschrecken. Seit dem Umzug ist sie oft allein und unsicher, traut sich kaum heraus und ist auch in der Schule oft unglücklich. Doch plötzlich löst sie sich von ihrer Mutter und bückt sich. Unter wertlosem Tand halb vergraben und fast unsichtbar liegt unter dem Tisch des Händlers der Schatz, nach dem Nina Ausschau gehalten hat. Kaum hat das kleine Mädchen die alte Puppe in den Arm genommen, ertönt auch schon deren Stimme. Widu erklärt sich glücklich, endlich wieder einen Menschen gefunden zu haben, der es Wert ist, von ihr betreute zu werden.
Das staunende Mädchen erfährt, wie einfach es für eine Puppe ist, dem Menschenkind die Angst zu nehmen. Ihm die Welt zu erklären und in allen Lebenslagen hilfreich zur Seite zu stehen. Für Nina ändert sich an diesem Tag ihr ganzes Leben und nicht ist mehr wie es war. Doch auch für Widu, wie sich die Puppe nennt, wird diese Begegnung zu einem Wendepunkt in ihrem unsterblichen Puppenleben. Denn immer stärker merkt sie, dass in ihrem bisherigen Dasein etwas fehlte. Nie hatte sie Sehnsucht nach dem Menschen, dem sie gehörte, nie hat sie wirklich an den Gefühlen des Kindes Anteil genommen oder gar Mitleid empfunden. Denn Puppen haben kein Herz und können nicht fühlen.

Rafik Schami, Bestseller-Autor so wunderschöner Bücher wie "Das Geheimnis des Kalligraphen", "Erzähler der Nacht", "Die Sehnsucht der Schwalbe", "Die dunkle Seite der Liebe" oder "Damaskus: Der Geschmack einer Stadt", hat mit "Das Herz der Puppe" ein Buch für Kinder geschrieben, dass mehr als nur begeistert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Poldis Hörspielseite TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 11. Mai 2012
Format: Audio CD
Erster Eindruck: Der Blick von außen

Die kleine Nina ist sehr ängstlich und hält sich auf dem Trödelmarkt eng an ihre Mutter ' bis sie an einem unscheinbaren Stand eine Puppe entdeckt, die sie unbedingt haben möchte. Denn diese Puppe redet mit ihr und hilft ihr, ihre Ängste zu überwinden, erklärt ihr die Welt. Aber als Nina krank wird, merkt auch die Puppe Widu, wie sehr sie Nina braucht...

Bestsellerautor Rafik Schami ist bisher eher durch Erwachsenenliteratur bekannt geworden, macht aber ab und an auch einen Abstecher in die Welt der Kinder. 'Das Herz der Puppe' heißt sein neuestes Werk in diesem Bereich und wurde von der Hörcompany mit Stefan Kaminski als Hörbuch umgesetzt. Die Idee hinter dem Buch ist schlicht, wird aber mit vielen rührseligen Ideen ausgestattet. Denn welches Kind hat sich nicht vorgestellt, mit ihren Kuscheltieren sprechen zu können? In kurzen Episoden offenbart Schami einen ebenso schonungslosen wie offenen Blick auf die Welt, spricht verschiedenste Themen an und geht auch mit dem Tod um, macht ihn für Kinder begreifbarer. Und im Mittelpunkt Nina, die immer weiter aufblüht, ihre Ängste weiter ablenkt und selbstbewusster wirkt. Daneben immer Widu mit ihren Kommentaren und am Ende einem ungewöhnlichen Wunsch: Selbst ein Herz zu haben und wie ein Mensch fühlen zu können. Was hier so rührselig klingt, ist es auch oft, doch ein Problem der Geschichte liegt in der Figur der Widu. Ohne Herz ist sie kompromisslos und durchschaut die Menschen ' was aber oft eher wie ein boshaftes Lästern klingt. Was witzig klingen soll, wird oft ins Zynische verkehrt, was für Kinder vielleicht nicht die beste Idee ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover