Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 13 auf Lager
Verkauf durch ronnypb und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,86
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: pb ReCommerce GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 10,17
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Eliware
In den Einkaufswagen
EUR 10,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: multimedia4sale
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Das Haus am Meer

4.7 von 5 Sternen 139 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,75
EUR 4,87 EUR 0,84
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch ronnypb und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Haus am Meer
  • +
  • Der geheime Garten
Gesamtpreis: EUR 24,74
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kevin Kline, Kristin Scott Thomas, Hayden Christensen, Jena Malone, Mary Steenburgen
  • Komponist: Mark Isham
  • Künstler: Irwin Winkler, Richard Lighthouse, Vilmos Zsigmond, Mark Andrus, Molly Maginnis, Brian Frankish, Dennis Washington, Julie Monroe, Thomas T. Taylor, Rob Cowan, Lynn Harris, Michael DeLuca
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 16. Januar 2003
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 120 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 139 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00007GOUV
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.948 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

George Monroe steht vor den Scherben seines Lebens. Seine Frau hat ihn schon vor langem verlassen, sein Sohn Sam ist ihm völlig fremd geworden. Als er erfährt, dass er bald sterben muss, beschließt er, endlich sein Traumhaus zu bauen. Er bittet Sam dabei mitzuhelfen - in der Hoffnung, dass sie sich wieder näher kommen. Doch der interessiert sich mehr für seine Drogen. Niemand ahnt, wie wenig zeit George wirklich bleibt. Wird er die Vollendung seines Traums noch erleben?

Amazon.de

Das Haus am Meer ist ein ordentlicher Tränendrüsendrücker und eine willkommene Rückkehr zu den Familiendramen wie Eine ganz normale Familie und Zeit der Zärtlichkeit. Dieser Film erreicht nicht ganz die Qualität dieser modernen Klassiker, aber wenn Sie für Kevin Klines unterbewertete dramatische Fähigkeiten empfänglich sind, werden Sie dennoch Ihre Papiertaschentücher in Reichweite halten müssen.

Er spielt in seiner oscarwürdigen Darbietung einen Architekten mit unheilbarem Krebs, der sich versöhnlich an seinen entfremdeten, nihilistischen Sohn (Star Wars-Star Hayden Christensen) und seine Exfrau (Kristen Scott-Thomas) wendet, während er das Haus auf der Klippe, das seine schmerzlichsten Erinnerungen birgt, abreißt und wieder aufbaut. Regisseur Irwin Winklers Gespür für Schauspieler erweist sich als sehr hilfreich, die Schwächen des Drehbuches in Grenzen zu halten, das hin und wieder an Rührseligkeit grenzt. Alles in allem ist Das Haus am Meer ein Hinweis darauf, dass Hollywood seine Seele doch noch nicht ganz zu Gunsten von Action und Spezialeffekten geopfert hat. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein schöner und zugleich trauriger Film. Die Hauptdarsteller bürgen für Qualität ☺ haben den Film schon mal gesehen und werden es wieder tun ☺
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Alles bestens und im sehr guten Zustand. Absolut keine Beanstandungen. Sehr gerne wieder. Kannte den Film bereits, musste ihn haben. Danke dafür.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 20. November 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zugegeben, ich habe mir den Film wegen Hayden Christensen angesehen (der mir persönlich in Star Wars Episode 2 als Anakin Skywalter positiv auffiel) und ich habe einen wirlich wunderschönen Film gesehen.
Zum Inhalt: Todkranker Vater (genial wie immer: Kevin Kline) will in der kurzen Zeit, die er noch zu leben hat, zusammen mit seinem Sohn (überzeugend: Hayden Christensen), welcher bei seiner von ihm geschiedenen Frau (Kristin Scott Thomas)lebt und zu dem er kein besonders gutes Verhältnis hat, ein Haus bauen. Der Sohn hat daran zunächtst nicht viel Interesse aber im Laufe des Films kommen sich die beiden wieder näher und auch die Liebe des Vaters zu seiner Exfrau flammt wieder auf.
Ich weiß, das klingt jetzt unglaublich kitschig aber die Geschichte wird mit soviel Humor, Wärme, sympathischen Haupt- und Nebendarstellern und ohne übertrieben auf die Tränendrüse zu drücken erzählt, das ich wirlich total begeistert aus dem Kino gekommen bin. Einer der besten Filmes dieses Jahres!
Zur Umsetzung auf DVD kann ich leider, noch nichts sagen, da Einzelheiten ja bisher noch nicht bekannt sind, aber auch selbst wenn der Film ohne irgendwelche Extras erscheinen sollte, ist er den Kauf allemal wert.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein hervorragender Kevin Kline in einem Film der in einer besonderen Art die Geschichte eines Mannes erzählt, der in einem heruntergekommenen Haus an der Küste lebt. Die Ehe kaputt, ein Rauschgiftabhängiger Sohn, die Arbeit verloren und als der Arzt Ihm offenbart das er nur noch wenige Monate zu leben hat setzt er sich zum Ziel ein wunderschönes Haus an den Klippen zu bauen. Sein Drogenabhängiger Sohn soll Ihm dabei helfen, was sich als schwierig erweisen soll. Es bleibt aufgrund der vielen Hindernisse und Probleme mit der "Familie" Fragwürdig ob er sein Haus noch vor dem Tode fertigstellen kann. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, denn sonst macht es ja keinen Spass mehr sich den Film anzusehen. Zugegeben, die DvD hat einen stolzen Preis. Die Qualität ist aber hervorragend und einige Features zum Film zu bieten. Ich bin selbst kein großer Fan von Dramen und Romantik und habe den Film für meine Frau gekauft. Trotzdem muß ich sagen das der Film sehr gelungen ist und man ihn gerne öfter in den DvD Player legt. Sehr zu empfehlen !!
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
George Monroe (Kevin Kline) ist ein Architekt, dem sein Beruf immer wichtiger war als seine Träume und seine (Ex-) Familie. Dann treffen ihn gleich zwei Schicksalsschläge auf einmal: er erfährt, dass er nur noch wenige Monate zu Leben hat und er verliert seinen Job. Doch anstatt zu verzweifeln, beschliesst er zum Einen, dass er nun seinen grössten Traum verwirklichen will, nämlich sein eigenes Haus zu bauen. Zum Anderen möchte er seiner Familie, d.h. vor allem seinem Sohn Sam (Hayden Christensen) wieder näherkommen, denn er hat durch die Schicksalsschläge gemerkt, wie einsam er ist und wie sehr ihm ein Mensch fehlt, der ihn liebt. Zusammen mit seinem Sohn möchte er sein Traumhaus bauen. Sam ist drogenabhängig, hat also seine eigenen Probleme und er ist gar nicht begeistert von der Idee, mit seinem Vater gemeinsam ein Haus zu bauen. George gelingt es jedoch, seinen Sohn mit viel Geduld für sich zu gewinnen und auch seiner Ex-Frau kommt er wieder näher. Sam bekommt sein Drogenproblem in den Griff und wird wieder ein glücklicher Mensch. (Diese Stelle des Films ist etwas unrealistisch, weil sich Sam's Probleme zu einfach lösen liessen)
Der Film zeigt mit viel Gefühl aber auch Humor auf, wie man auch aus den schlimmsten Schicksalsschlägen mit neuer Kraft heraustreten kann. Es gibt immer Hoffnung. Trotzdem sollte man Taschentücher bereithalten, vor allem das Ende der Story ist sehr bewegend.
Hayden Christensen und Kevin Kline spielen absolut genial, der Zuschauer kann sich in sie hineinversetzen und fühlt mit ihnen. Aber auch Kirstin Scott Thomas brilliert in ihrer Rolle.
Kommentar 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Wieder einmal bin ich durch Zufall in einen dieser Filme gestolpert, die man nie mehr vergisst. Nichts großes, keine Sensationsstars, keine Hammerhandlung, keine Tricks-Stunts-Actions und sonstige Erfolgszutaten. Einfach nur eine Erzählung. Eine einfache Geschichte einer getrennten Familie, in der alle ein verkorkstes Leben führen. Mutter, Vater, Sohn, alle emotional hinüber. Aber sie merken es nicht so richtig, dass sie am Leben glatt vorbei schlittern.
Und dann kommt das Motiv in den Film, das Haus am Meer. Verrottet aber immer noch eine Behausung. Und es wird für den Vater Symbol dafür, was es niederzureißen und neu aufzubauen gilt. All das geschieht ohne Erklärung, ohne Lebensweisheit erzählt von alten Müttern, ohne predigende Gutmenschen. Nein, hier erlebt jemand aus seiner Situation heraus den Punkt, an dem er umkehren muss. Und diese Umkehr reisst andere mit, wird in seinem kleinen Umfeld zu einem Sog. Hier kommt der Film ein bisschen ins Träumen. Aber zum richtigen Moment. Und man folgt freudig in diesen kleinen Traum hinein: davon, dass ein kleiner Moment, eine kleine Tat das Feuer in vielen wieder entzünden kann.
Und das Haus? Das Haus steht am Ende neu erbaut prächtig in der Abendsonne. Man muss das Gute auch mal sehen, um daran glauben zu können.
1 Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden