Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,83
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von coolbooks-4y
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: leichte Gebrauchs - und Lagerspuren, nachgedunkelt, ansonsten gut erhalten. Versand erfolgt sofort ! ! !
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Gesicht des Jahrhunderts Taschenbuch – 2001

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 0,83
19 gebraucht ab EUR 0,83

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hans-Peter Schwarz, geboren 1934 in Lörrach, hat in Hamburg, Köln und Bonn Politik und Zeitgeschichte gelehrt. Er zählt zu den renommiertesten Politologen und Zeithistorikern in Deutschland und ist u.a. Verfasser einer zweibändigen Adenauer-Biographie. Für sein Werk erhielt Schwarz mehrere Auszeichnungen, u.a. den "Ernst-Robert-Curtius-Preis" für Essayistik.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Das Gesicht des Jahrhunderts von Hans-Peter Schwarz
Dieses Buch ist eigentlich für jeden zu empfehlen, der einen Überblick über die Politik des vergangenen Jahrhunderts bekommen möchte.
Es handelt sich um eine Sammlung von Portrait-Studien. Die wichtigsten politischen Persönlichkeiten des 20.Jahrhunderts werden porträtiert.
Dabei geht Hans-Peter Schwarz (Professor der Politik und Zeitgeschichte, ausgezeichnet mit dem Historikerpreis der Stadt Münster (1988)) nicht chronologisch vor, sondern nach folgenden Kategorien:
- Könige: (Franz Joseph I, Nikolaus II, Wilhelm II, Viktor Emmanuel III, Alfonso XIII, Kaiser Hirohito, Juan Carlos I, Faisal, Abdullah, Ibn Saud, Reza Khan Pahlewi)
- Generäle: (Hindenburg, Pétain, Marschall Mannerheim, Józef Pilsudski, Atatürk, Tschiank Kai-schek, Francisco Franco, Eisenhower, MacArthur, General de Gaulle)
- Monster: (Lenin, Stalin, Benito Mussolini, Adolf Hitler, Mao Tse-tung)
- Staatsmänner der Demokratien: (Herbert Asquith, David Lloyd George, Stanley Baldwin, Ramsay MacDonald, Neville Chamberlain, Winston Churchill, Georges Clemenceau, Raymond Poincaré, Aristide Briand, Gustav Stresemann, Theodore Roosevelt, Woodrow Wilson, Franklin D.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Wenn man sich für die neuere Geschichte, insbesondere die europäische, interessiert, ist Schwarz' Buch ein wichtiges Puzzleteilchen. Die ausführlichen Politikerporträts vermitteln ein Hintergrundwissen, wie man es in anderen Büchern selten findet. Hier werden nicht nur die Aktionen der bedeutendsten Staatsmänner und deren direkte Folgen geschildert, sondern ihr ganzer Lebensweg, der in vielen Fällen ihre politische Haltung und Karriere, über die sie Geschichte machten, bestimmt hat.
Allerdings besteht in meinen Augen das Gesicht des 20.Jahrhunderts auch aus den Lebensumständen der gewöhnlichen Bevölkerung; sie wird hier ignoriert. Die anderen Rezensenten haben Recht, das Werk ist stark eurozentrisch, doch möchte ich die darin enthaltenen ausgezeichneten Biographien von Sun Yat-sen und Mao hervorheben. Und alles in allem gingen die großen Katastrophen des 20. Jahrhunderts ja doch von Europa aus, oder zumindest von der nördlichen Hemisphäre.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden