Facebook Twitter Pinterest
EUR 8,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Gesetz der Eroberung:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Gesetz der Eroberung: Perfekte Strategien, wie Sie jede Frau verführen Taschenbuch – 10. März 2014

4.5 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 7,98
38 neu ab EUR 8,99 5 gebraucht ab EUR 7,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Gesetz der Eroberung: Perfekte Strategien, wie Sie jede Frau verführen
  • +
  • Der Verführungscode: So kannst du jede kriegen
  • +
  • Klartext für Männer - Was Frauen wirklich wollen. In 10 Schritten zum Erfolg. Der ultimative Ratgeber für das starke Geschlecht
Gesamtpreis: EUR 28,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Flirt-Guru Maximilian Pütz ist als "Pick-up-Artist" und Verführungscoach deutschlandweit bekannt. In seinen Seminaren lehrt er die hohe Kunst der Verführung. Er sieht es als seine Lebensaufgabe, Männern zu helfen und sie zu motivieren. Als Begründer des "Casanova Codes" hat er in der deutschen Seduction-Szene zahlreiche Fans, die jeden seiner Schritte verfolgen.

Arne Hoffmann, geb. 1969, ist Medienwissenschaftler, Journalist und Buchautor. Er hat bereits zahlreiche Bücher über das Verhältnis von Männern und Frauen veröffentlicht: vom wissenschaftlichen Sachbuch bis zum Sex-Ratgeber. Er gehört dem linken Flügel der Männerbewegung an und engagiert sich mit seinem Blog "Genderama" für eine zeitgemäße und faire Geschlechterpolitik.

Arne Hoffmann, geb. 1969, ist Journalist, Buchautor und Blogger. Er studierte Literatur- und Medienwissenschaft in Mainz und veröffentlichte zahlreiche Bücher über das Verhältnis von Männern und Frauen. Sein Blog „Genderama“, der sich für eine zeitgemäße und faire Geschlechterpolitik engagiert, versteht sich als Sprachrohr des linken Flügels der Männerbewegung. Hoffmann lebt in einem Dorf in der Nähe von Wiesbaden.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es gibt - für Männer - haufenweise Literatur zum Thema Verführung, Eroberung, Abschleppen. Der deutsche Buchmarkt ist übersättigt mit Flirt- und Balz-Ratgebern für hilfsbedürftige (oder gar verzweifelte) Männer. Aber der größte Teil der Veröffentlichungen besteht aus nachgeplapperten Klischees, aufgewärmten Floskeln. Unerreicht bleiben die beiden visionärsten, stringentesten, schonungslos-ehrlichsten Bücher: "Lob des Sexismus" (von Lodovico Satana) und "Spielprinzip" (von Giacomo Materna). Doch mit "Das Gesetz der Eroberung" liefert Maximilian Pütz - lobenswerterweise - ein Buch ab, das sich im oberen Drittel des Verführungssektors bewegt.

Zunächst einmal kommt "Das Gesetz der Eroberung" deutlich transparenter und aufrichtiger daher als viele andere Anbagger-Bücher. Das Autorenteam (Maximilian Pütz und Arne Hoffmann) belegt jede kontroverse Behauptung, jede unkonventionelle These mit unabhängigen Forschungsergebnissen und akribisch-fleißigen Fußnoten-Referenzen. Wenn Tipps und Techniken von anderen Autoren übernommen werden, verweisen Pütz und Hoffmann ausdrücklich auf ihre Quellen.

Maximilian Pütz zeichnet ein zeitgemäßes, unorthodoxes Männerbild. Für ihn sind Männer - überspitzt gesagt - "das romantischere Geschlecht" (S. 230). In diesem Sinne fußt "Das Gesetz der Eroberung" auf moralischer Integrität. Pütz' Buch (bzw.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Da ich mich gerade trenne und irgendwann mal wieder eine Frau kennenlernen möchte
dachte ich mir, ich lese mir ein paar Bücher mit erprobten und wertvollen Tipps durch in Punkto wie Mann Frauen (noch besser, denn besser geht immer!) kennenlernt, ohne zu viel Körbe zu bekommen.
Immerhin vermute ich dass ich in 10 Jahren Ehe eventuell ,,Etwas“ verlernt habe auf dem Gebiet; und da ich mittelmäßig bis zum Teil erfolgreich bei Frauen ankomme, hätte eine kleine Frischzellenkur also nicht schaden können. Allerdings war ich eher mittelprächtig begeistert von dem Ratgeber. Es wird wirklich nichts signifikant Neues erklärt oder verraten. Ich kenne mich mal null mit der PICK UP SZENE aus, aber es sollte für jeden Mann mehr als einleuchtend sein (egal wie alt er ist und was er bei einer Frau wirklich sucht) dass man wenn Man(n) denn Frauen kennenlernen will, auf gute Kleidung, gepflegtes Äußeres, Manieren, Humor, Lächeln und einen normal guten Körperbau etc. achten sollte, mal als Grundvoraussetzung. Wer das nicht beachtet und mit 20 – 60 Jahren noch nicht weiß was Frauen grob an einem Mann gefällt, dem ist ohnehin nicht mehr viel zu helfen. Ein paar Tipps sind jedenfalls brauchbar und deshalb lesenswert. Der Autor versucht seine Thesen / Ratschläge mit wissenschaftlichen Querverweisen zu untermauern, was ihm meines Erachtens ganz gut gelingt, aber auch diese wissenschaftlichen Erkenntnisse sind zum Teil ein alter Hut für Männer die zumindest etwas belesen sind.
Positiv hingegen fällt auf, dass der Autor durchaus authentisch rüberkommt und erstaunlich freundlich von und über Frauen schreibt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Insgesamt finden sich in dem Buch zahlreiche nützliche Tipps und Strategien für den Umgang mit Frauen. Leider hatte ich an vielen Stellen das Gefühl, dass das Konkrete im Vergleich zum Beiwerk (Beispiele, Hinweise auf Studien, etc.) etwas wenig Raum einnimmt. Man könnte auch etwas böse sagen, in einem rund zehnseitigen Kapitel finden sich im Durchschnitt zwei bis drei gute Tipps und der Rest ist mehr oder weniger überflüssiges Unterhaltungsmaterial bzw. verzichtbare Randinformationen zum Seiten füllen - meiner Ansicht nach. Im Vergleich zu anderen Büchern dieser Art ist dieses Verhältnis aber sogar noch recht gut.

Fakt ist allerdings, dass man den Titel wie auch den Klappentext nicht zu ernst nehmen sollte - wer nämlich relativ mittellos ist und eher unterdurchschnittlich aussieht (die beiden Hauptmerkmale männlicher Loser), wird es auch mit diesem Werk noch schwer haben, eine Frau zu verführen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
der eigentliche Knackpunkt "wie spricht man eine fremde Frau an" wird hier viiiiel zu kurz behandelt. Das ist doch die eigentliche Problematik, danach muss man schon selbst zurecht kommen. Unfassbar, dass so viele Männer so wenig über Frauen wissen (meine Erklärung dafür, warum dieses Buch so gute Bewertungen hat!) Und die ganzen Studium sind einfach unter unrealen Bedingungen aufgenommen worden
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Für Menschen die keinerlei Erfahrung mit dem Anbandeln mit Frauen haben ist das Buch eine wahre Goldgrube. Ich habe mir Vorgenommen alle Seiten mit, für mich, nützlichen Tipps und Erläuterungen mit Notemarkern zu kennzeichnen. Ergebniss: Ich hab das Buch zu zwei drittel durch und bereits hunder Marker gesetzt. Alles wird behandelt. Von dem Überwinden der Ansprechangst, das erhalten der Telefonummer, Kontackt via Telefon und SMS, das Gestalten von Dates, Gesprächsthemen uvm. Es wird auf viele Studien verwiesen um das Gesagte zu untermauern. Auch ist der Tenor nicht so Frauenfeindlich wie in anderer Literatur dieser Art. Es wird zwar oft vom Ziel gesprochen Frauen ins Bett zu kriegen, es wird aber klar gemacht, dass es dafür kein Patentrezept gibt und es auch keines geben sollte. Allzu manipulative Techniken werden zwar erwähnt, aber nicht weiter erläutert und gar verurteilt. Das Buch halte ich, für den Preis, für eine überlegenswerte investition.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen