Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Gegenteil ist wahr, Band 2: UFOs und Flugscheiben als Waffen im Kampf um die globale Macht Gebundene Ausgabe – 7. März 2003

4.0 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 49,90
4 gebraucht ab EUR 49,90

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 29. August 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Fuenf Sterne sind eigentlich nicht genug fuer dieses wichtige Grundlagenwerk, von dem ich hoffe dass es in der Zukunft immer mehr Leser aufklaeren wird. Zusammen mit dem ersten Band (welches zwar nicht unabdingbar ist, jedoch hilfreich um sich ein komplettes Gesamtbild zu machen), ergibt sich eine schluessige, wenn auch zuerst unfassliche Einsicht ins wahre Weltgeschehen. Juergenson verzichtet (endlich) auf eine heuchlerische 'political correctness' und spricht die Dinge auf Tatsachenbasis so aus, wie sie eben sind. Jeder hat sich schonmal gefragt, was es denn nun mit diesen "UFOs" auf sich hat und ob dort wirklich Ausserirdische am Werke sind, oder ob es sich um ein doch sehr irdisches Phaenomen handelt, wie Juergenson meint. Die Hochtechnologie des 'Deutschen Reiches' war wohl doch um vieles moderner und ausgereifter nach "Kriegsende ?!?", als es gemeinhin geglaubt oder vermutet wurde und noch immer wird. Und so zieht er seine Schluesse, durch massenweise Literaturhinweise und Internetseiten, so dass jeder selbst kritisch nachpruefen kann. Doch das Buch beinhaltet noch mehr. Was hat es mit dem Tot von Moellemann auf sich, dem Absturz der Colombia, wie kommen die legendaeren Zeichen in den Kornfeldern zustande, weshalb sind die US-Amerikaner im Irak (abgesehen vom Oel), warum gehoert der Dollar nicht der USA, sondern der amerikanischen Bundesbank, warum hat Deutschland immernoch keinen Friedensvertrag mit seinen 'ehemaligen' Gegnern und vieles mehr, dem sich der aufgeschlossene, fragende Mensch heute nicht mehr verschliessen darf und kann.
Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der Autor hat hier sehr gewissenhafte Recherchearbeit geleistet und auch dem bisher in der "UFO-Thematik" unbewanderten Leser werden durch dieses Buch die Augen geöffnet. Ich kann es nur als Lektüre empfehlen!
Die uns von den westlichen Massenmedien als "UFOs" (Alienschiffe) verkauften Flugobjekte sind mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Flugkörper, die von den Nachfahren der in der Absetzbewegung gegen Ende des 2. Weltkrieges geflohenen Deutschen verwendet werden. Nach wie vor! Ein heikles Thema, das viele nicht wahrhaben wollen und daher händeringend abzustreiten versuchen. Trotzdem sind die vom Autor aufgeführten Beweise erdrückend und seine Argumentationskette schlüssig. Ein hervorragendes Buch!
2 Kommentare 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 25. Januar 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Wer die Wahrheit über die Herkunft der Flugscheiben erfahren will, der kommt an Johannes Jürgensons Buch nicht vorbei. Wer fliegt die Scheiben? Was haben die Phantom-U-Boote damit zu tun? Welche Bedeutung haben die Kornkreise? Waren die Amerikaner wirklich auf den Mond? Weitere Themen sind u.a. die Absetzungsbewegung, Wetter als Waffe, Geheimhaltung & Gehirnwäsche, der Irakkrieg, die völlkerrechtliche Situation der BRD, Operation Deepfreeze etc. ABSOLUT EMPFEHLENSWERT!!!
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 28. November 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Johannes Jürgenson versucht den Dingen auf den Grund zu gehen, und das Ergebnis ist schier unglaublich.
Band 1 ist im Vergleich noch recht erträglich für unsere Alltagssicht, aber die Erforschung des UFO-Phänomens im Band 2 verändert unsere Sicht der Weltpolitik völlig.
Die Geschichte mit den deutschen UFOs haben wohl in den letzten Jahren die meisten UFO-Forscher mal gehört, aber die meisten haben diese Idee wie ich lächerlich gefunden (übrigens auch Jürgenson).
Dieser Autor geht in seiner Recherche dieser Frage nun nach, auch besonders unter Einbeziehung der Leistungen Karl-Heinz Zunnecks.
Das Ergebnis haut einen aus den Socken, wenn man sich die Fülle an Daten und Indizien ansieht. Viele werden eine derartige Zerrüttung ihres Weltbildes nicht haben wollen und das Buch einfach wieder zuklappen, ja viele werden sogar extrem ärgerlich, wie JJ richtig bemerkt.
Aber es ändert nichts an dem, was er recherchiert. Jeder prüfe selbst - sine ira, sed studio!
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Es ist ein gutes Buch. Es ist ein logisches Buch. Ein Buch der Aufklärung und ein wichtiges obendrein.

Es beleuchtet aktuelle und vergangene Ereignisse im Kontext einer möglichen Absetzbewegung des 3. Reiches vor offiziellem Ende des 2. Weltkrieges.
Für jemanden, dessen Weltbild der Bild-Zeitung und den Abendnachrichten entspringt dürfte es recht unverdaulich bis schmerzhaft werden. Für Vorgebildete bietet es eine gute Abrundung bisheriger Erkenntnisse.

Das einzige was mir negativ aufgefallen ist, sind ständige Druck- und Rechtschreibfehler, was aber verschmerzbar ist.

Fazit: Kaufen!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Johannes Jürgenson gibt in seinem Buch >Das Gegenteil ist wahr, UFOs und Flugscheiben als Waffen im Kampf um die globale Macht< eine absolut brauchbare Sammlung von Fakten, mindestens aber eine nicht geringe Ansammlung von "Merkwürdigkeiten" wieder. Man kann zu diesem Thema - reichsdeutsche Flugscheiben - stehen wie man will. Das heute vor allem im südamerikanischen Raum diese Scheiben (spanisch Ovni) noch immer zahlreich gesichtet werden, belegt meiner Meinung nach die Thesen von Jürgenson. Eine interessante Ergänzung zu seinem Buch sind z.B. die 4 DVDs >Verschlusssache UFOs< von Robert Fleischer von Exopolitik (auch im YouTube-Kanal von Exopoliti verfügbar). In diesen Multimedia-Vorträgen wird zwar nicht auf die reichsdeutschen Flugscheiben eingegangen, aber Militärangehörige die über ihre UFO-Sichtungen berichten, sind schon sehr interessant. So z.B. auch Robert Hastings, der von fliegenden Scheiben über Atomabschußvorrichtungen berichtet, die sogar die Elektronik, bzw. die Funktion der Raketen außer Funktion gesetzt haben. Dabei möchte ich auch auf die Disclosure Conference im National Press Club hinweisen, die sogar von CNN auf ihrer Internetseite übertragen wurde - in der BRD nicht vorstellbar.
Man darf gespannt sein, was die kommenden Jahre noch für Überraschungen bereithalten.
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen