Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,78
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Erbe des Bösen: Thriller Taschenbuch – 1. Mai 2008

4.4 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. Mai 2008
EUR 24,90 EUR 0,01
Digital Download
"Bitte wiederholen"
EUR 2,50
1 neu ab EUR 24,90 32 gebraucht ab EUR 0,01

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Die Schwester
Ein Urlaub der zum Altraum wird: Neuer Thriller von Joy Fielding Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Hochspannender Action-Thriller mit brisantem Bezug zur deutschten Geschichte - Ilkka Remes enttäuscht nie.«
WDR5 26.04.2008

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ilkka Remes ist der meistgelesene Autor in Finnland. Sein Name ist Garant für hochkarätige Spannungsliteratur von internationalem Format. Seine Thriller stürmen regelmäßig die Bestsellerlisten.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Mein erstes Buch von Illka Remes und gleich ein Volltreffer.
Da mir Bücher mit historischem Hintergrund außerordentlich gut gefallen, fiel mir mit "Die Erben des Bösen" eine Perle dieses Genre in den Schoß.

Ilkka Remes plaziert seinen "megaspannenden"Thriller in das Dritte Reich und die Jetztzeit. Es wird die Geschichte des finnischen Atomphysikers Rolf Narva erzählt, der durch einen Brief seiner alten Freundin Katharina nach Berlin zurückkehrt, in die Stadt , in der er studierte und aufgrund seiner hervorragenden Leistungen in das Forscherteam des NS Staates aufgenommen wurde. Er war der Forschungsgruppe um Werner v. Braun zugeordnet und am Bau einer Atombombe beteiligt. Auch seine schwedische Frau, die er in Berlin kennenlernte, war wissenschaftlich für die Nazis tätig,allerdings als Eugenikerin. All ihren Ehrgeiz steckte sie in die Arbeit der Rassenhygiene, erfasste und untersuchte genetische Zusammenhänge, die unter ihrem Chef Dr. Mengele an "minderwertigen Menschen" erprobt wurden
Als Rolf auf seiner Reise in die Vergangenheit plötzlich verschwindet und für seinen Sohn weder telefonisch , noch sonst zu erreichen ist, macht sich Erik auf die Suche nach seinem Vater und erfährt, dass beide Elternteile Handlanger Hitlers perverser Ideen waren.
Zeitgleich zur Suche Eriks nach seinem Vater, sind auch andere Personen auf der Suche nach Rolf Narda, allerdings ist ihre Motivation eine andere. Sie wollen wissen, wo Rolf Narda mit seinem früheren Kollegen angereicherte Uran versteckt hat, was zum Bau der Bombe dienen soll, die sie bauen wollen um in London einen Terrorakt zu begehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von J. Seibold VINE-PRODUKTTESTER am 20. Mai 2008
Format: Taschenbuch
In seinen bisherigen Werken hat sich Ilkka Remes als ein Thrillerautor der besonderen Güte hervor getan. Seine Geschichten drehten sich meistens um den sehr eingängig dargestellten Ermittler Timo Nortamo und zeigten bereits das ungeahnte Potenzial dieses Autors.
Nun erreichte mich mit "Das Erbe des Bösen" ein Werk, in dem Ilkka Remes ausschert und einen anderen Weg beschreitet.
Abermals legt er einen Thriller vor, lässt aber seine bisherige Serie um Nortamo außer Acht und präsentiert dem Leser eine durchgehend historisch bestens recherchierte Story, die nicht nur durch die Thrillereffekte sondern auch durch die Verknüpfung von Wahrheit und Fiktion zu überzeugen weiß. Selten ist eine Geschichte, deren beteiligte Figuren fast gänzlich der Wirklichkeit entsprechen, so dicht konstruiert und in diesem Maße recherchiert. Die im Buch dargelegten Hintergrundinformationen und die noch immer bestehenden Beziehungen zwischen dem 2. Weltkrieg, dem Nazireich und der Gegenwart sind fast bedrückender als die genial erzählte Story, die allein schon durch die sich mehr und mehr steigernde Spannung zu überzeugen wüsste.
Erstaunlich zu erkennen, welchen Einfluss die dunkle Seite Deutschlands noch immer auf die Gegenwart hat. Selbst die USA wird in ihrer Rolle als Weltpolizei (und ihrer Anti-Terror-Politik) nicht beschönigend dargestellt, sondern mit allen Ecken und Kanten auf einem Tablett serviert. Soll sich jeder selbst seine Gedanken darüber machen, in wie weit sich das Gute und das Böse in Wirklichkeit unterscheiden...
Remes' Schreibstil bleibt aber immer eingängig und lässt den Leser zu keiner Zeit den Faden verlieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich glaube von diesem Autor muß ich einfach noch mehr lesen. Es ist jetzt mein zweites und sicherlich nicht letztes Buch. Normalerweise bin ich gar nicht der Lesetyp für Bücher über die Zeit um den 2. Weltkrieg, aber man bekommt hier soviel Geschichte mitgeliefert und Spannung dazu, es ist einfach lesenswert. Blutglocke wird das nächste sein was ich lesen werde.Das Erbe des Bösen: Thriller
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe bisher alle auf Deutsch erschienenen Bücher von Ilkka Remes gelesen und war von allen begeistert. Aber dieser Thriller hat mich nochmal mehr gefesselt. Er berührt mich als frühere Biologin (mit Schwerpunkt Genetik) und als jemand, der ganz selbstverständlich in Flugzeuge steigt, da ich mir die Geschichte der Wissenschaft zu diesen Themen, insbesondere was das 3. Reich betrifft, selten so bewußt gemacht habe.
Oft versuche ich, mehr Hintergrundinformationen von Büchern zu lesen, die mich besonders fesseln, aber so intensiv wie bei "Das Erbe des Bösen" habe ich es noch nie getan. Dazu ist auch die Hintergrundinformation zu diesem Buch auf der deutschen Homepage des Schriftstellers sehr empfehlenswert.
Und was man so über die Anti-Terror-Politik der USA so denken kann, findet man in diesem Thriller ganz gut bestätigt.
Es wird deutlich gemacht, wie die Geschichte auf die Gegenwart und die Zukunft in den verschiedensten Bereichen Einfluß hat. So werden einige Themenschwerpunkte verknüpft, der Schreibstil von Ilkka Remes läßt einen aber nie den Überblick verlieren und das Buch läßt sich wie gewohnt sehr flüssig lesen. Ich konnte es fast nicht aus der Hand legen. Unbedingt lesen!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden