Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Das Dante-Ritual: Thriller von [Lütke-Bohmert, André]
Anzeige für Kindle-App

Das Dante-Ritual: Thriller Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 78 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Länge: 245 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine Leiche mit verstümmelten Augen. Ein Mörder, der seinen Selbstmord filmt. Eine Universität, die von ihren Kindern verschlungen zu werden droht.

Philip Kramers Leben gerät aus den Fugen. In einer Videoaufnahme, die den eigenen Suizid zeigt, gesteht sein Freund und WG-Mitbewohner Frank Laurenz den Mord an einem angesehen Chirurgen des Münsteraner Universitätsklinikums. Was hatte Frank nur dazu getrieben, seinem Opfer die Augen auszustechen? Was war in den letzten Tagen seines Lebens geschehen, dass er sich in seinem Zimmer verbarrikadierte und niemanden mehr an sich ran ließ? Alle Spuren führen zur Wilhems-Universität, hinter deren altehrwürdiger Fassade ein Abgrund aus Drogen, Gewalt und Intrigen lauert. Doch Philip ist nicht der Einzige, der nach Antworten sucht. Auch Hauptkommissar Martin Rensing zweifelt das Offensichtliche an - wenn auch aus anderen Gründen: Warum hatte der Selbstmörder seine Videobotschaft mit philosophischen Zitaten gespickt? Und warum versuchen Laurenz´ Professoren Einfluss auf die polizeilichen Ermittlungen zu nehmen? Student und Polizist stechen in ein akademisches Wespennest.
Und das Morden geht weiter ...

»Dem Autor ist fesselnde Unterhaltung gelungen. Lebendige Dialoge, sympathische Charaktere und flottes Tempo sind mindestens die halbe Miete.« Badische Neueste Nachrichten


Leserstimmen:

»Dieses Buch ist zurecht ein E-Book Bestseller.«

»Unglaublich toll erzählt.«

»Es wurden alle Register gezogen - nichts war so, wie man es als Leser vermuten konnte, oder vielleicht sogar sollte.«

»Ich war lange nicht mehr so gefesselt von einem Buch.«

»Wer Krimis mag, die den Leser auf raffinierte Art und Weise auf die falsche Fährte locken, der ist hier richtig.«

»Ein hervorragendes, sehr sorgfältig geschriebenes und spannendes Buch.«

»Ein Krimi mit Suchtpotenzial.«

»Absolut empfehlenswert.«

Klappentext

Eine Leiche mit entstellten Augen versetzt Münster in Aufregung. Der vermeintliche Mörder ist rasch gefunden: In einer Videoaufnahme, die den eigenen Suizid zeigt, gesteht der junge Student Frank Laurenz die Tat. Doch Kriminalhauptkommissar Martin Rensing und Laurenz´ WG-Mitbewohner Philip Kramer zweifeln das Offensichtliche an. Weitere Morde geben ihnen Recht, und was anfangs ein Revierkampf im Drogenmilieu zu sein schien, entpuppt sich zusehends als akademischer Sumpf. Mehr und mehr verdichten sich die Hinweise, dass die Drahtzieher der Mordserie ganz nahe sind.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 657 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 245 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CD7BANE
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 78 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #76.546 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nach dem Selbstmord seines besten Freundes Frank ist in Philip Kramers Leben nichts mehr, wie es war. Am meisten schmerzt Philip, dass sich Frank ihm nicht anvertraute. Auf der Suche nach dem Warum und Weshalb für Franks Selbstmord, kommt Philip so einigen Geheimnissen, Morden und Menschen, die sich selbst überschätzen, auf die Spur.

Man leidet ständig mit Philip, bewundert ihn manchmal für seinen rebellischen Charakter und für seinen Biss, der letzten Endes zur Aufklärung führt. Auch der ermittelnde Kommissar, Martin Rensing und alle weiteren Personen, egal ob gut oder böse, werden sehr authentisch dargestellt.

Ein hervorragendes, sehr sorgfältig geschriebenes und spannendes Buch. Man merkt, dass dem Autor viel daran gelegen ist, den Leser logisch und stimmig durch das Geschehen zu führen. Zwischendurch muss man sich allerdings kurz mit diversen philosophischen Theorien auseinandersetzen, sei es drum, es tut der Geschichte keinen Abbruch.
2 Kommentare 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Es muss eine Verbindung geben zwischen Katholizismus und Geheimbünden - vielleicht ist es aber auch nur die tatsächliche Existenz von Gesellschaften wie Opus dei, durch die immer wieder schriftstelerische Fantasie angeregt wird. Daher ist es gewiss kein Zufall, dass der Autor seinen Geheimbund-Thriller ausgerechnet im erzkatholischen Münster angesiedelt hat. Doch diesmal ist nicht die Kirche der Wirtskörper für eine fiese Psycho-Sekte, sondern die Universität.

Der Protagonist des Romans ist amtierender AstA-Vorsitzender. Als sein Mitbewohner scheinbar Selbstmord begeht, nachdem er (angeblich?) einen grausamen Mord begangen hat, stößt der Held wider Willen auf ein Geflecht aus Lügen, Vertuschungen und Ungereimtheiten, bis er selbst in Todesgefahr gerät. Das liest sich spannend und flüssig, und auch Nicht-Münsteraner können den Roman problemlos verstehen, ohne jemals selbst am Aasee oder am Kreativkai gewesen zu sein (obwohl das auch nichts schaden kann).
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Studentenmilieu - Begabte und Unbegabte. Beliebte und unbeliebte Professoren, ein im Prinzip normales Studentenleben - bis es zu Todesfällen kommt und zu einem gefilmten Selbstmord. Eine Studenten-Professoren-Bewegung "Deus Ex Machina" - harmlos aussehend wird zu einer Bedrohung - dann, wenn die Falschen, diejenigen die glauben Übermenschen zu sein, die Richtung angeben und vorgeben.
Gut geschrieben, gut gedacht und erzählt. Im letzten Kapitel erfährt der Leser das Geheimnis des "Dante-Rituals" und in bewegener Weise wird das dramatische Ende erklärt und erzählt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Die ausgesprochen gegensätzlichen Rezensionen zum bereits 2004 erschienenen Buch, mit gleichem Titel doch anderem Cover, hatten mich dazu gebracht die neue Kindle-Version zu lesen. Eben aufgrund der damaligen Kritiken nehme ich doch an, dass hier einiges geändert wurde, auch wenn der Autor darauf weder auf der Produktseite (Kurzbeschreibung) noch im Impressum hinweist…
Das erste Kapitel mit dem Titel „Eine letzte Botschaft“ hatte fast schon abgeschreckt, aber man will ja sein Geld nicht wegwerfen. Es war gut, weiterzulesen: von der anfänglichen konfusen Schreibweise war nichts mehr zu spüren. Die Handlung dieses Krimis entwickelt sich spannend und mit guten Übergängen, die Charaktere der Protagonisten sind gut gezeichnet, einige Male übernimmt zwar reine Philosophie die Herrschaft, doch das dauert zum Glück nie zu lange. Philip Kramer findet sich im Strudel der Ereignisse, die er weder beeinflusst, noch in Gang gesetzt hat, wird immer mehr in die Tiefe gezogen. Nach und nach scheint sich das Dickicht zu lichten, doch sobald er (und auch der Leser) meint, die Lösung gefunden zu haben, geschieht wieder etwas und das Ende rückt ferner.
Ein angenehmes Buch, kurzweiliges Lesevergnügen garantiert!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Im Universitätsmilieu von Münster ereignen sich kurz hintereinander zwei Todesfälle. Der erste davon ein Mord, der zweite ein gefilmter Selbstmord, aus dessen Video hervorgeht, dass Frank den Mord begangen hat und sich nun selbst richtet. Dessen bester Freund Philip ist fassungslos und kann weder das eine noch das andere glauben und verstehen - zumal er selbst bald in Verdacht gerät... Doch damit nicht genug, weitere Todesfälle folgen - steckt vielleicht ein Geheimbund dahinter, über den Frank vor seinem Freitod recherchiert hat?

Spannender, kurzweilig geschriebener Krimi, der auch stellenweise Thriller-Elemente aufweist. Einige Rechtschreibfehler sind vorhanden, sind aber aufgrund des tollen Inhalts und der meist sympathischen Charaktere entschuldbar. Lesens- und empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nicht nur seit Prof. Böhme, dem Held aus dem Münsteraner Tatort, wissen wir, dass in der auch so beschaulichen Stadt Münster in Westfalen auch Morde geschehen. So auch in diesem Krimi, wo verschiedene Angehörige der edlen Universität zu Münster auf bestialische Art und Weise um die Ecke gebracht werden...

Ich muss sage, dass ich auf der Grund der doch durchweg positiven Bewertungen hohe Erwartungen in diesen Roman gesetzt habe. Und ich wurde nicht enttäuscht. Alles war sehr spannend konstruiert geschrieben, in klaren Worten, ohne allzu viele verschachtelte Sätze, so dass das Lesen dem Leser wirklich einfach gemacht wurde. So ganz nebenbei erhält man noch einen Exkurs in den Bereich der Philosophie, der an manchen Stellen schon etwas ermüdet, aber zur Erklärung der Geschichte absolut notwendig ist.

Eigentlich hätte das Buch 5 Sterne verdient gehabt. Das es dann doch nur 4 Sterne geworden sind, liegt einfach an den vielen Rechtschreibefehlern sowie an der Tatsache, dass manchmal ganze Satzteile einfach fehlen. Vielleicht wäre ein professionelles Lektorat doch besser gewesen!

Ansonsten aber ein gutes Erstlingswerk und ideale Urlaubslektüre!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover