Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Das Chaos da draußen: Wie... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Chaos da draußen: Wie Du Deinen autistischen Alltag besser bewältigen kannst Taschenbuch – 30. April 2012

3.7 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 6,75
19 neu ab EUR 14,90 4 gebraucht ab EUR 6,75

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Chaos da draußen: Wie Du Deinen autistischen Alltag besser bewältigen kannst
  • +
  • Asperger: Leben in zwei Welten: Betroffene berichten: Das hilft mir in Beruf, Partnerschaft & Alltag
Gesamtpreis: EUR 34,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lasse von Dingens:

Lasse von Dingens, 1976 im Ruhrgebiet geboren. Zwei Grundschulen, zwei Gymnasien, zwei Realschulen. Technische Ausbildung mit Auszeichnung, Begabtenstipendium des BMBF, berufsbegleitende Fortbildung zum Techniker. Verheiratet, keine Kinder.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sowohl der Sozialisierungsgrad, als teilweise auch der Grad der Fähigkeiten, von dem aus dieses Buch geschrieben ist, scheint sehr hoch zu sein. Die Sätze sind meist kompakt und sie zu verstehen, genau wie auch das ganze Buch zu verstehen, setzt große Fähigkeiten voraus. Es betrifft genau die Fähigkeiten, die Menschen mit Autismus wohl oft nicht haben, nämlich einen Durchblick zu bekommen im Dschungel an komplex assoziierten Informationen des Sozialisierungsgeschehens.

Am Anfang des Buches steht geschrieben, dass das Buch helfen soll, eine Art Fettnäpfchen-Frühwarnsystem zu sein. Genau das tut es nicht zwangsläufig.

Das Buch setzt auch voraus, dass viele Dinge bereits verstanden sind und gekonnt werden.
Dies merkt man z B auch an den Beschreibungen zum Thema Hygiene, Ernährung, Sauberkeit und anderen alltagsbezogenen Dingen. Z B so Begriffsbenutzungen wie "Neutralreiniger" oder "allgemeine Verschmutzung" sind für jemanden, dem das Reinigen des Zimmers oder der Wohnung nicht leicht fällt, alles andere als praxisunterstützend. Beim Thema Ernährung usw eben das gleiche.

Wenn man eine Wohnung will, soll man sich laut Buch an einen Makler wenden. Auch das kann man so pauschal nicht stehenlassen. Außerdem gibt es ja noch die ganzen Zwischenschritte, wie bspw Beachtung des Budgets von Miete und Nebenkosten. Mietvertrag vielleicht einen anderen mal mit lesen lassen wird bspw auch nicht genannt. Dafür ist der wichtige Punkt mit dem Problem Privatvermieter angesprochen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
„Das Chaos da draußen“ von Lasse von Dingens ist ein weiteres Buch eines autistischen Menschen, das aus eigener Sicht, und damit bestens informiert und authentisch, über Autismus berichtet. Da die allgemeine Öffentlichkeit bisher immer noch weit davon entfernt ist, angemessen über Autismus informiert zu sein, ist jedes Buch zum Thema eine Bereicherung. Dieses Buch hat aber einen speziellen Fokus, der ihn zu einem ganz besonderen Buch über Autismus macht: Es ist nämlich ein „autism survival guide“ oder eine Art Gebrauchsanleitung für autistische Menschen, wie man sich erfolgreich in einer Welt bewegen kann, die überwiegend von nichtautistischen Menschen bevölkert ist. Das Buch gibt konkrete Hilfestellungen, wie man sich in verschiedenen Alltagssituationen verhalten kann. So lernt der Leser beispielsweise, wohin und wie lange man schauen muss, damit unser Gegenüber einen angenehmen Blickkontakt erlebt, woran man merkt, dass der Gesprächspartner an den eigenen Ausführungen interessiert ist oder nicht, wie man Trinkgeld berechnet, warum es nützlich sein kann, seine Wohnung über einen Makler zu suchen, wie man sich auf Reisen vorbereitet, wie man sich im beruflichen Kontext gegenüber Kollegen verhält („Niemals über andere reden!“) oder warum „Alpha-Tiere“ am Arbeitsplatz es besonders auf Autisten abgesehen haben. Diese Hilfestellungen für die autistischen Leser werden durch Ermunterungen ergänzt, die eigenen Stärken angemessen zur Kenntnis zu nehmen und ihre eigenen Einschätzungen zur vermeintlichen Wichtigkeit mancher Alltäglichkeiten (Mode, Geburtstagfeiern) auch selbstbewusst zu vertreten. Nicht zuletzt ist das Buch auch witzig und unterhaltsam („Das letzte war ein Scherz.“).Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von TomTom am 2. Juli 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
kann ich ohne ein schlechtes Gewissen weiterempfehlen. Die ganze schlechte Kritik davor kann ich nicht verstehen, denn jedes Buch hat seine Absichten, und dieses Buch geht war nicht in die komplexen Details von psychoanalytischen Ansätzen und weiss der Geier was noch, allerdings ist es gut um sich erstmal einen Überblick zu diesem Thema zu verschaffen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch eignet sich vielleicht eher für Außenstehende, die in mit der Materie zum ersten Mal konfrontiert werden.

Für Leute, die mit der Materie etwas vertrauter sind bringt es so gut wie nichts Neues. Dass Asperger-Autisten z. B. mehr an Sachthemen als an "Socializing" interessiert sind, dass wissen die Betroffenen von Kindesbeinen an und ist wohl in erster Linie an neu Interessierte gerichtet - insofern ist der Titel irreführend.

Inhaltlich und stilistisch fand ich das Buch weitestgehend eindimensional bis oberflächlich, ja stellenweise sogar riskant - zum Beispiel scheint es mir vermessen bis gefährlich, dass der Autor dem Betroffenen rät, welche Personen er zu einem Coming-Out mitnehmen soll. Das jedoch kann jeder nur für sich selbst beurteilen, da es von seinem Umfeld, dem Charakter der Freunde (soweit vorhanden), Verwandten, Chef usw. abhängt und da keine Pauschalratschläge gegeben werden können oder sollten.

Sprachlich schreit das Buch förmlich nach dem Rotstift des Korrektors. Seine bevorzugte Formulierung "von wegen dieses oder jenes" im Sinne von "aufgrund" ist wirklich nur etwas für stilistisch hart Gesottene.

Wirklich problematisch finde ich jedoch, dass jemand, der erst seit drei Jahren von seiner Diagnose weiß und obendrein zu den Aspergern gehört, die ohnehin vergleichsweise wenig Probleme zu haben scheinen (also verheiratet sind bzw. in Beziehung leben und berufstätig sind) anderen Aspergern, die bedeutend mehr Probleme haben, denn nun raten will. Vieles wirkt "glückkeksspruchmäßig", etwa wenn dem Leser geraten wird, sich mit bestimmten Dingen abzufinden und aus anderen Situationen das Beste zu machen.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden