flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
15
Das Buch vom geglückten Leben
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:7,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 12. Januar 2018
Eigentlich finde ich es sehr ärgerlich, wenn bekannte Werke einen freier übersetzten Titel bekommen und nirgends steht, was in dem Buch eigentlich enthalten ist.
Dieses "Das Buch vom geglückten Leben" ist da keine Ausnahme. Es handelt sich um das "Handbüchlein der Moral".

Es bekommt trotzdem gute 4 Sterne, weil der Text wirklich angenehm lesbar gestaltet ist (Struktur, Abstände, Schriftgröße).
Ich habe auch die Ausgabe des gleichen Werks von Reclam und im direkten Vergleich, gefällt mir diese Version besser, wegen der angesprochenen Gestaltung, aber auch weil die Erläuterungen etwas hilfreicher sind, um den Text zu verstehen (anstelle nur nette Randinformationen zu liefern).
Die Übersetzung betreffend finde ich tendentiell die Anaconda-Version etwas leichter und angenehmer zu lesen. Rein auf die Verständlichkeit und den Sinn des Textes beschränkt, könnte ich aber keine Version der anderen vorziehen, das ist von Abschnitt zu Abschnitt unterschiedlich, deshalb finde ich es praktisch beide Versionen nebeneinander zu lesen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Oktober 2013
Ich habe dieses Buch noch nicht komplett durchgelesen, aber ich kann es schon jetzt ganz klar empfehlen. Zum Preis braucht man nichts zu sagen, der ist absolut in Ordnung. Allein des Gelesene weckt Interesse auf mehr. Die Ansichten und Lehren sind sehr interessant, scheinen sie doch nicht mehr so in unserer Zeit zu passen. Wenn man es aber genau beleuchtet, lassen sich die Lehren auch in unserer Zeit sehr gut anwenden. Man kriegt wieder Augen für das Wesentliche…
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. März 2018
Stoik vom feinsten!
Wer sich gerne in Überlegungen vor 2000 Jahren zurück versetzen möchte, ist mit diesem Buch bestens beraten und überrascht wie aktuell die Stoa noch heute ist.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Oktober 2016
Genial, dass dieser Philosoph schon vor so vielen Jahren das aufgeschrieben hat und es heute noch genauso gelebt und gelehrt werden kann, wie damals.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. September 2013
Ewige Weisheiten, die das Leben enfacher machen, wenn man sich daran hält. Kleines Buch mit viel Inhalt ohne langes Geschwurbel.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Dezember 2013
Ist ein Buch,welches den Leser in die Zeit der Autoren zurückführt, in die Zeit der Klassik. Verblüffend ist immer wieder die Verbindung zur Jetztzeit, weil manche Ideen aus dem klassischen Altertum, noch immer die Neuzeit passen.
Ein lesenswertes Buch.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Januar 2013
Wenn man die Kernbotschaften umsetzen würde, wäre vieles leichter. Es lohnt sich auf das Buch einzulassen und sich mit den Thesen auseinanderzusetzen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Januar 2006
sind ein Paar. Denn größte Freiheit, größtes Glück und Weisheit erlangt der, der die Notwendigkeit, das Unvermeidbare in Würde trägt. Epitket hat in der Zeit nach 50 n. Chr. gelebt und in der hellenistische Zeit, wo Individuen nach Verfall einer Gemeinschaft auf Sinnsuche waren, seine Philosophie gelehrt. Parallel zu Epikur sieht er die Einsicht in die Vernunft als herrschendes Merkmal eines zufriedenen und glücklichen Lebens. Nichts der Vernunft zuwider tun, macht weise. Übe dich in dem Möglichen, verzichte auf alles, was nicht in deiner Gewalt ist.
Dieses Buch ist erschienen – und wie könnte es dann anders sein – in der Reihe der Weltweisheiten. Es ist klein, überschaubar und von schöner, nahezu asketischer Klarheit.
38 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. April 2009
Epiktet ist wie Seneca ein Stoiker. Das höchste Gut und die größte Glückseligkeit liegen für die Stoiker im naturgemäßem Leben. Freiheit von Affekten und innere Unerregbarkeit ist das Ziel der Stoikern, aber sie erwarten auch von sich selber nicht, daß sie fehlerfrei sind. So sagt Epiket: "Es ist Sache des Unwissenden, andere wegen seines Mißgeschicks anzuklagen; Sache des Anfängers in der Weisheit, sich selber anzuklagen; Sache des Weisen, weder einen anderen noch sich selbst anzuklagen."

Gerne gibt Epiktet auch kluge Ratschläge für den Alltag:"Bedenke, daß nicht derjenige dich kränkt der dich schmäht oder schlägt, sondern deine Meinung, daß darin etwas Kränkendes liegt."
Beherzigt man die Gedanken und Ratschläge von Epiktet kommt man sicherlich zu einer tiefen Gelassenheit.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. November 2017
Seiner altertümlichen Sprache zum Trotz, passt dieses schmale Büchlein wunderbar in die heutige, hektische Zeit. Es bietet viele interessante Gedanken und Anregungen, ein gutes Leben zu führen.

Der Kerngedanke ist, herauszufinden, ob man das an dem man sich stört, ändern kann: falls ja, ist es ratsam, sich an die Arbeit zu machen, eine Veränderung zu erzielen; falls nein, ist es sinnvoller die Situation zu akzeptieren.
Sicherlich gibt es auch Gedanken, mit denen sich der gemeine Leser wohl eher nicht identifizieren kann. Denn Epiktet war freilich auch ein Kind seiner Zeit.

Leider fehlen einige Anmerkungen über den Autor. Ich vermisse eine biographische Skizze.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken