Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Buch der Medien

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 37,45
 
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor

Allan Kardec, geboren 1804 in der Schweiz, philosophisches Studium, Schüler von Pestalozzis und eifriger Verbreiter dessen Erziehungssystems. Als Pädagoge Veröffentlichung zu Erziehungsfragen (unter seinem bürgerlichen Namen Leon Hyppolite Denizard Rivail). Ab 1855 uneingeschränkte Widmung dem Studium spiritistischer Phänomene mit dem Interesse an den philosophischen Folgerungen aus diesen Erscheinungen sowie dem Erkennen der Gesetze, die die Beziehungen zwischen sichtbarer und unsichtbarer Welt regieren.Allan Kardec, geboren 1804 in der Schweiz, philosophisches Studium, Schüler von Pestalozzis und eifriger Verbreiter dessen Erziehungssystems. Als Pädagoge Veröffentlichung zu Erziehungsfragen (unter seinem bürgerlichen Namen Leon Hyppolite Denizard Rivail). Ab 1855 uneingeschränkte Widmung dem Studium spiritistischer Phänomene mit dem Interesse an den philosophischen Folgerungen aus diesen Erscheinungen sowie dem Erkennen der Gesetze, die die Beziehungen zwischen sichtbarer und unsichtbarer Welt regieren. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Wer sich auch nur ein bisschen für das Thema Spiritismus interessiert, sollte dieses Buch unbedingt gelesen haben!Um dieses Buch aber besser zu verstehen, würde ich empfehlen erst "Das Buch der Geister" von Kardec zu lesen.
Ich habe beide nacheinander gelesen und mir sind die Schuppen nur so von den Augen gefallen!Alles was geschieht, ergab für mich plötzlich Sinn und ich sah viele Dinge (vor allem die schlechten Seiten des Lebens) mit ganz anderen Augen!Ich bin auch nicht mehr auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, sonder habe ihn für mich gefunden.Ein beruhigendes Gefühl, kann ich nur sagen!!!!
Nicht, dass das jetzt falsch verstanden wird (z.B.von Nichtspiritisten), dieses Buch handelt nicht von Ritualen, nachdem man leben soll!Auch wird immer in beiden Büchern darauf hingewiesen, mit welchen Argumenten Skeptiker an dieses Thema herangehen und man erhält dann auch eine ernüchternde, klare Antwort.
Ich schreibe dieses Rezension, um soviele Menschen wie möglich anzusprechen, diesem Thema mit Neugierde zu begegnen und ihm eine Chance zu geben!In den Zeiten, an denen ich wirklich am Ende war, hat mir dieser Glaube geholfen nicht aufzugeben (Geschweigedenn, so ne blöde Idee wie Selbstmord, war/ist tabu für mich!!!)Aber lest selbst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich könnte noch stundenlang über das Thema diskutieren, aber dafür reicht der Platz wohl nicht aus!Viel Spass beim lesen!
Venja
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Es handelt sich hier um die "Vierte Auflage". Druck und Verlag von Oswald Mutze, Leipzig im Jahre 1907.
"Das Buch der Medien" von Allan Kardec
oder "Wegweiser der Medien und der Anrufer", enthaltend eine besondere Belehrung über die Geister, über die Theorie aller Art Kundgebungen, über die Mittel für den Verkehr mit der unsichtbaren Welt, Entdeckung der Mediumität, über Schwierigkeiten, welchen man bei der Ausübung des Spiritismus begegnen kann. Aus dem Französischen ins Deutsche übersetzt von Franz Pavlicek. Mit einer Biographie von Franz Sucher und dem Bildnis Kardec's.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden