Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,59
+ EUR 2,95 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Blut der Könige Taschenbuch – Illustriert, 1993

3.5 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, Illustriert
EUR 84,99 EUR 0,01
 

Der Weltbestseller aus den USA
Basierend auf einer wahren Geschichte - der Roman "Unter blutrotem Himmel" von Bestsellerautor Mark Sullivan hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

DIE TRIËRE DER PIRATIN

In der Agäis, den 27. August A.D. 1248

Über den byzantinischen Kauffahrer brach das Erscheinen der Triëre wie ein finsterer Spuk am lichten Mittag herein. Einem höllischen Insekt gleich, glitt das Kampfschiff über die Wellen. Sein schwarzer Bug ragte über dem stahlblauen Meer wie ein dräuender Schatten um so schrecklicher auf, als die erschrockenen Griechen schaudernd erkannten, daß der unheimliche Gegner sich nicht mit Drohungen aufhielt noch zu Verhandlungen bereit war, sondern unerbittlich zum Rammstoß ansetzte ...

Mir schnitt das Eisen in den Unterleib. Ich wollte mit einem Sprung mein Gedärm retten, parierte den Schlag - und die Klinge fuhr mir ins Gekröse! Der Schmerz ließ mich stehend die Sinne verlieren.

Alles, was ich vorher und nachher an Leibes Not und Pein erlitt, verblaßte vor diesem Schnitt, der mir die Manneskraft nahm, ohne daß ich mir dessen bewußt war. Ich warf mein Schwert fort, um beide Hände in den gestochenen Schoß zu pressen, und öffnete meine Lippen zum Schrei, der nicht kam.

Das geschah mir jetzt unwillkürlich wieder angesichts der heranstürmenden Todesgefahr, doch diesmal blieb mein Gehirn bei vollem Bewußtsein, und ich hörte mich den sinnlosen Schrei ausstoßen: »Maire de Dieu! Die Triere der Gräfin!« Im selben Moment erkannte ich, daß es vor diesem Schicksalsstoß sowenig Rettung gab, wie mir nichts geschehen würde.



Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 13. September 2017
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
am 19. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
am 28. August 2007
Format: Taschenbuch
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 1. März 2000
Format: Taschenbuch
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Juni 2001
Format: Gebundene Ausgabe
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 8. August 2000
Format: Taschenbuch
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Februar 2011
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
am 17. April 2001
Format: Gebundene Ausgabe
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?