Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Bier: Eine Geschichte... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Schnellversandmodanti
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sofortversand werktags innerhalb 24 Std. neuwertig und ungelesen
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Bier: Eine Geschichte von Hopfen und Malz (Beck'sche Reihe) Taschenbuch – 22. August 2014

5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 4,50
70 neu ab EUR 8,95 6 gebraucht ab EUR 4,50

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Bier: Eine Geschichte von Hopfen und Malz (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Von Ale bis Zwickel: Das ABC des Bieres
  • +
  • Bier-Aroma-Guide
Gesamtpreis: EUR 30,35
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Entdecken Sie unsere Spirituosen
Entdecken Sie unsere große Auswahl an Whisky, Gin, Wodka und weiteren Spirituosen und lassen Sie sich diese einfach nach Hause liefern. Zum Spirituosen-Shop.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Das Parlando, mit dem sie ihr biergeschichtliches Wissen aufbereiten, ist süffig, aber nicht bierselig." Rudolf Neumaier, Süddeutsche Zeitung, September 2014

"Was die beiden Bierwissenschaftler an Detailreichtum und Faktenmenge auftischen, ist berauschend." Berthold Merkle, Neue Züricher Zeitung, 31. August 2014

"Auf knappem Raum stellen die Autoren eine interessante, viele Aspekte und auch Randbereiche streifende kleine Enzyklopädie des Bieres dar." Harald Loch, Passauer Neue Presse, 9. Januar 2015
 

Autorenkommentar

Prof. Dr. Franz Meußdoerffer, leitete die Arbeitsgruppe Bioanalytik der Forschungsstelle für Nahrungsmittelqualität der Universität Bayreuth und hält im Rahmen eines Lehrauftrags seit 2003 Vorlesungen zur Geschichte des Bierbrauens an der Technischen Hochschule München in Weihenstephan.
Martin Zarnkow, PhD, arbeitet in der Abteilung Forschung und Entwicklung des Forschungszentrums Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Geschichte von Hopfen und Malz, so wie sie hier dargestellt ist, gibt nicht nur umfassende und fundierte wissenschaftliche Informationen über das Getränk und seine Entwicklung, sondern versteht es auch, den Leser so durch die Geschichte des Abendlandes zu führen, dass er das Buch mit Gewinn für seine historische Bildung lesen kann. Daneben gibt es immer wieder amüsante Details zum Schmunzeln. Das Ganze in einem gut verständlichen, aber sachlich präzisen Stil.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von P.Hastings TOP 1000 REZENSENT am 4. Juli 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nüchtern. Sachlich. Informativ. Aber durchaus unterhaltsam. So würde ich das Buch "Die Geschichte von Hopfen und Malz" in wenigen Worten beschreiben. Es gibt keinerlei Bilder, die den Text auflockern. Nur auf der jeweiligen inneren Klappen-Vorder- und Rückseite ist in einer schematischen Darstellung die Entstehung des Bieres dokumentiert.

Der Bogen der Berichterstattung geht dabei vom Jahr 3000 vor Christus (Mesopotamien) bis in die heutigen Tage. Charme hat die Geschichte von Hopfen und Malz dennoch, erreicht allerdings nur das sprachliche Niveau einer Facharbeit. Nüchtern. Trocken.

Das verwundert nicht, Das Büchlein ist im C.H. Beck Verlag, Sparte "Wissen" erschienen. Wer eine fröhlichere Abhandlung über das Bier sucht, sollte sich woanders umschauen. Dennoch fünf Sterne, da der Informationsgehalt sachlich fundiert und Wissen bereichernd ist.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 7. September 2014
Format: Taschenbuch
"Wir wöllen auch sonnderlichen das füran alenthalbn in unsern Stettn, Märkten und auf dem Lannde zu kainem Pier merer stuckh, dann allain Gersten, hopffen und wasser genomen unnd gepraucht sölle werden."
(Bayerisches Reinheitsgebot von 1516)

Mit dem Biochemiker und Leiter der Arbeitsgruppe Bioanalytik der Forschungsstelle für Nahrungsmittelqualität der Universität Bayreuth am Standort Kulmbach, Prof. Dr. Franz Georg Meußdoerffer (Jahrgang 1949) und dem gelernten und promovierten Brauer und Mälzer Dr. Martin Zarnkow haben sich zwei ausgewiesene Bier-Experten als Autorenteam zusammengefunden. Während Meußdoerffer gleichzeitig auch als Geschäftsführender Gesellschafter der 1852 von seinem Ururgroßvater gegründeten Mälzerei Kulmbach, (heute Teil der Kulmbacher Brauerei tätig ist, wurde Zarnkow auf einen Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie der TU München am Standort Freising-Weihenstephan berufen.

Als Jahrzehnte langer leidenschaftlicher Biertrinker und Verfechter des Bayerischen Reinheitsgebotes von , der europa- und weltweit ein äußerst breites Angebot testen konnte, hat timediver® bereits eine ganze Reihe diesbezüglicher Sachbücher gelesen und rezensiert, wie beispielsweise Michael Jacksons "Coventgarden Bierlexikon" und "Bier International" die "Die Bier-Bibel" von Stephen Beaumont und Tim Webb.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Sehr informativ. Von den Anfängen bis heute wird die Geschichte beleuchtet (Brauprozesse, Kultur) und mit vielen Zitaten belegt. Ein Lob an die sehr gründlichen Autoren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von J. Fromholzer TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 8. Oktober 2014
Format: Taschenbuch
Kurzweilig und interessant schreiben die beiden Professoren Franz Meußdoerffer und Martin Zarnkow über DAS BIER und die mehrere tausend Jahre lange (oder sollte man kurze sagen?) Geschichte des Bieres. Beide lehren in Weihenstephan, einer stammt aus Kulmbach --- somit sind die beiden Pole bayerischer Braukunst, Oberfranken und Oberbayern, zusammengebracht (was nicht immer leicht ist!). Nirgends dürfte Bier aus Oberbayern einen schwierigeren Stand haben, als in Oberfranken - und umgekehrt! Bayerische Befindlichkeiten eben. Da ich mehrere Jahre in Oberfranken gelebt habe, erlaube ich mir diesen kurzen Einschub.

Die Autoren gehen weitgehend chronologisch durch die Geschichte des Bieres, geben jedoch vorneweg eine kurze Einführung zur Herstellung: Kapitel 1 - WIE MAN BIER BRAUT............ wie man heute Bier braut. Manche Faktoren/Probleme blieben immer die gleichen: Gärung, Reifung, Lagerung. Man braucht nur zu bedenken, dass es noch nicht einmal vor 100 Jahren die Möglichkeiten zur Kühlung und Lagerung des Biers gab, die es heute gibt. Wie haben sich die Menschen damals beholfen? Dieser Frage wird ausführlich nachgegangen.

Bier, bzw. das, was man damals Bier nannte, wird bereits seit einigen Tausend Jahren hergestellt und getrunken. Das Ansehen der Biertrinker jedoch war in unterschiedlichen Zeiten Schwankungen unterworfen. So schreiben die beiden Autoren auf den Seiten 35 bis 37: " War im Gilgamesch-Epos der Biergenuss noch das hervorstechende Kennzeichen für zivilisierte Lebensart, so galt in der veröffentlichten Meinung der Griechen wie der Römer (und Christen) der Biertrinker als verachtenswerter Barbar. Dieses Verdikt hat im Wesentlichen 1) ökonomische, 2) soziologische und 3) moralphilosophische Gründe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden