Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Das Auge der Meisterin ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Auge der Meisterin Broschiert – 13. Mai 2011

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
Broschiert
EUR 15,80
EUR 15,80 EUR 3,98
2 gebraucht ab EUR 3,98
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.
  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hannah Harkor hat bisher in verschiedenen Anthologien veröffentlicht und arbeitet seit mehreren Jahren mit Jürgen Ludwig zusammen. Jürgen Ludwig veröffentlicht seit rund 30 Jahren und hat verschiedene Literaturpreise gewonnen.

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit Jahren zeichnet sich unser tägliches Abendprogramm mit Krimis aus. Wir sitzen stundenlang vor dem Fernseher und erleben hautnah die spannendsten Fälle der KRIPO mit.
Zugegeben, Serien wie „Tatort“, „Großstadtrevier“ oder „Doppelter Einsatz“ sind sehr realistisch, doch berauben sie uns mit ihrer Detailverliebtheit nicht manchmal auch der eigenen Fantasie?

Vor nicht allzu langer Zeit war es Mode, sich mit einem guten Buch am Abend ins Bett zu legen und darin zu lesen, bis der eigene Puls die hundertachtzig erreichte und man glaubte, niemals wieder schlafen zu können.
Dieses Phänomen erreicht einfach nur die eigene Fantasie – gepaart mit der Geschichte eines guten Krimis.

Solch einen guten Krimi halten Sie heute in der Hand. Spüren Sie sein Gewicht? Hören Sie das leise Flüstern der Geheimnisse, die darauf warten, offenbart zu werden? Fühlen Sie den kalten Hauch des Todes?


„Die Toten sind glücklicher als wir – sie haben alles hinter sich.“

Solch einen Gedanken trägt die junge Eva Bleck tief in sich, seitdem sie einen schweren Busunfall überlebte, bei dem aber ihr Freund ums Leben kam.
Doch bald soll dieser Spruch eine gänzlich neue Bedeutung erhalten. In dem Moor hinter ihrem Dörfchen Büchsen werden fünf Frauenleichen gefunden. Eine davon wurde vor langer Zeit erstochen. Doch die anderen vier wurden, erst vor einigen Jahren, mit einem Genickschuss hingerichtet. Und noch eine grausame Gemeinsamkeit haben sie inne: Ihnen wurden die Augen entfernt.
Gibt es einen Zusammenhang zwischen der älteren Leiche und den Neutoten? Und wer hat die sieben Kindergräber auf dem örtlichen Friedhof geschändet?
Bald gerät auch Eva Bleck in das Visier der Ermittler Petersen und Wanders. Schon nach wenigen Ermittlungen müssen sie feststellen, dass in diesem winzigen Ort jeder seine Geheimnisse pflegt und die Familien, arm wie reich, miteinander verwoben sind.
Außerdem gibt es da noch die geheimnisvolle Meisterin; Eine Frau, die ewige Rache geschworen hat.
Ein Spießrutenlauf zwischen Nazi-Vergangenheit, unmenschlichen Gräueltaten und finsteren Intrigen beginnt für Petersen und Wanders.
Werden sie noch rechtzeitig den Täter finden, um weitere Opfer zu vermeiden?


„Das Auge der Meisterin“ ist eine Reise durch die Nazi- und Nachwende-Zeit, Geschichtslehrbuch, Krimi und Liebesgeschichte zugleich. Ein packender Krimi, der auf keinem Nachttisch fehlen sollte.


Doch geben Sie, liebe Leserinnen und Leser, selbst beim Schlafen, immer Acht.
Sie können sich nicht gewiss sein, ob die Meisterin nicht auch auf Sie ein Auge geworfen hat!


Ihre Sandra Rehschuh


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 1 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 22. November 2011
Format: Broschiert
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?