Gebraucht kaufen 2,97 €
Lieferung für 3€ 8. - 10. Februar. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchtest du verkaufen?
Bild des Kindle App-Logos

Lade die kostenlose Kindle-App herunter und lese deine Kindle-Bücher sofort auf deinem Smartphone, Tablet oder Computer – kein Kindle-Gerät erforderlich. Weitere Informationen

Mit Kindle für Web kannst du sofort in deinem Browser lesen.

Scanne den folgenden Code mit deiner Mobiltelefonkamera und lade die Kindle-App herunter.

QR-Code zum Herunterladen der Kindle App

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Du hörst eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren

Dem Autor folgen

Ein Fehler ist aufgetreten. Wiederhole die Anfrage später noch einmal.

Das Angstbuch: Woher Ängste kommen und wie man sie bekämpfen kann Gebundene Ausgabe – 24. September 2004

4,2 von 5 Sternen 31 Sternebewertungen

Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundenes Buch
2,97 €
2,97 €


Möchten Sie Ihre Elektro- und Elektronikgeräte kostenlos recyceln? Mehr erfahren

Produktbeschreibungen

Amazon.de

In einer ihrer Kolumnen stellt sich Sibylle Berg vor, wie es wäre, keine Angst mehr zu haben -- und endet als antriebslose, vereinsamte Stubenhockerin. Auch der renommierte Angst-Forscher Bandelow sieht in dem Phänomen „das Superbenzin für Erfolg“, beschäftigt sich hier aber vor allem mit den krankhaften Ausformungen.

Neben Spinnenfurcht und Angst vor Fahrstühlen gibt es da unter anderen die Peladophobie (Furcht vor Glatzköpfigen) oder die Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie (genau: die Furcht vor langen Wörtern). Weniger komisch und viel weiter verbreitet sind allgemeine Angststörungen, zum Beispiel in Form von Panikattacken, oder Soziale Phobien, die „mehr als Schüchternheit“ bedeuten. Schätzungsweise 17 Millionen Menschen leiden allein im deutschen Sprachraum an Angsterkrankungen -- „Angst ist allgegenwärtig“.

Bandelow berichtet -- zuweilen fast im Plauderton -- von konkreten Fallbeispielen aus seiner Praxis und betreibt ausführliche Ursachenforschung. Er stichelt kräftig gegen die Psychoanalyse und bringt seinen eigenen, genetisch-historischen Erklärungsansatz so auf den Punkt: „Wir heutigen Menschen sind die Nachkommen der Angsthasen“, die in der Steinzeit einen großen Bogen um Spinnen, Schlangen und Abgründe machten und deshalb etwas länger lebten.

Und wie wird man nun diese unnötigen Ängste wieder los? Durch Reden, durch Tabletten oder indem man sich in einer Verhaltenstherapie der Angst bewusst aussetzt? Auch hier hinterfragt Bandelow gängige Ansichten -- zum Beispiel die über die „bösen“ Psychopharmaka -- und leistet Hilfe zur Selbsthilfe: „Bauen Sie auf keinen Fall Stress ab“, „Trainieren Sie Psychokarate“.

Fazit: Das Angstbuch ist kein Instant-Ratgeber nach dem Motto „Angstfrei in acht Tagen“, sondern eine fachlich fundierte und gut verständlich geschriebene Studie, die Mut macht -- Mut zur richtigen Angst sozusagen, denn die „macht uns zu dem, was wir sind“. --Patrick Fischer

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Borwin Bandelow arbeitet an der Psychiatrischen Klinik der Universität Göttingen. Er behandelt seit vielen Jahren Angstpatienten und ist einer der weltweit führenden Angstforscher. Von ihm stammen zahlreiche fachwissenschaftliche Bücher und Aufsätze. Darüber hinaus veröffentlichte er bei Rowohlt für ein breites Publikum «Das Angstbuch» (rororo 61946), «Celebrities» (rororo 62275) und «Das Buch für Schüchterne» (rororo 62254).

Produktinformation

  • Herausgeber ‏ : ‎ Rowohlt Buchverlag; 3. Edition (24. September 2004)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 379 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3498006398
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3498006396
  • Kundenrezensionen:
    4,2 von 5 Sternen 31 Sternebewertungen

Informationen zum Autor

Folge Autoren, um Neuigkeiten zu Veröffentlichungen und verbesserte Empfehlungen zu erhalten.
Brief content visible, double tap to read full content.
Full content visible, double tap to read brief content.

www.borwinbandelow.de

Soeben erschienen: "Wer hat Angst vorm bösen Mann? Warum uns Täter faszinieren (Rowohlt)" - ein Bestseller (buchreport/SPIEGEL).

Prof. Dr. Borwin Bandelow, geboren 1951, ist Psychiater und Neurologe, Psychologe und Psychotherapeut. Er ist Professor für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Göttingen und ein international anerkannter Experte für Angsterkrankungen. Er ist der kommissarische Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie und leitet eine Spezialabteilung für Patienten mit Angststörungen. Er hat sich mit populärwissenschaftlichen Bestsellern über psychologische Themen einen Namen gemacht:

"Das Angstbuch" (Rowohlt, 2004) - Bestseller

"Celebrities" (Rowohlt, 2006) - Bestseller

"Das Buch für Schüchterne" (Rowohlt, 2007)

"Wenn die Seele leidet" (Rowohlt, 2010)

In der "Ärzteliste" des Focus wurde Prof. Bandelow mehrfach als Angstexperte empfohlen. Er ist häufiger Interviewpartner in Fernseh- und Radiosendungen zum Thema Angst und anderen psychiatrischen Themen.

Er wurde 2019 vom Magazin Cicero in die Liste der 500 wichtigsten deutschsprachigen Intellektuellen aufgenommen.

Als 16-Jähriger schrieb Borwin Bandelow in einer Schülerzeitung lustige Geschichten über Ostfriesen - diese Artikel gelten heute als Ursprung der Ostfriesenwitze.

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
4,2 von 5
31 globale Bewertungen

Spitzenbewertungen aus Deutschland

Kundenrezension aus Deutschland 🇩🇪 am 22. Januar 2023
Kundenrezension aus Deutschland 🇩🇪 am 30. August 2019
Kundenrezension aus Deutschland 🇩🇪 am 14. Oktober 2004
28 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden
Kundenrezension aus Deutschland 🇩🇪 am 17. November 2020
Kundenrezension aus Deutschland 🇩🇪 am 15. Januar 2017
Kundenrezension aus Deutschland 🇩🇪 am 6. Dezember 2022
Kundenrezension aus Deutschland 🇩🇪 am 23. Juli 2012
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden