Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17

Das Allerbeste von Neil Young

K. Kropf
 
After the Gold Rush
After the Gold Rush
"optimaler Einstieg für Neulinge, von vorne bis hinten ausschließlich Hits und gern gespielte Live-Klassiker, Faves: "Tell Me Why", der Titeltrack, "When You Dance...", "Southern Man" (saustark!)"
Everybody Knows This Is Nowhere
Everybody Knows This Is Nowhere
"unbestechlicher Charme, eingängige, tiefgängige, Country/Folk Rock-Nummern, absolut geil: "Cinnamon Girl" & "Down By The River"!"
Harvest
Harvest
"Das bekannteste Album mit Neils einzigem Nr.1-Hit: "Heart Of Gold", weitere Anspieltipps: "A Man Needs A Maid" (mein Lieblingssong von NY), "Old Man", "Alabama", "There's A World""
Rust Never Sleeps
Rust Never Sleeps
"Sehr viele, geile Neil-Klassiker und wohl der Anfang des Grunge... Absolute Highlights: "Pocahontas", "Powderfinger", "Sedan Delivery" (rockt!), "My My, Hey Hey", "Hey Hey, My My"... ;)"
Neil Young
Neil Young
"erstes Neil-Solo-Album nach Buffalo Sprungfield, sehr viel alter Country-Charme. Anspieltipps: "The Loner", "Old Laughing Lady", "Here We Are In The Years""
On the Beach (Vinyl Replica)
On the Beach (Vinyl Replica)
"etwas entspannter, auch melancholischer aber nicht minder genial ist dieses wohl mit unterschätzteste Young-Album, die LP-Version ist der 2003 remasterten Scheibe vorzuziehen"
Zuma
Zuma
"Zuma beherbergt den legendären Song "Cortez The Killer", vor allem der "Barstool Blues" kann sich neben den anderen sacht rockenden, gefühlvollen Songs behaupten"
Silver & Gold
Silver & Gold
"Sehr ruhige, doch wunderschöne Songwriter-Musik, man höre einzig mal "Distant Camera"...hach"
Greendale
Greendale
"Neils neueste Scheibe mit viel Liebe zum Detail, tolles Konzept, zwar musikalisch eher minimalistisch, doch mit tiefsinniger Story, mittlerweile auch als Film unter Neils Regie"
Harvest Moon
Harvest Moon
"reifes, entspanntes Album, Anspieltipps: "From Hank To Hendrix", "Harvest Moon""
Time Fades Away
Time Fades Away
"sehr countrylastiges Album, angelehnt an die frühen Jahre und beatlastiger als der Vorgänger "Harvest""
Tonight's the Night
Tonight's the Night
"enorm melancholisches, düsteres Album, Ex-Roady Bruce Berry und Crazy Horse-Kollegen Danny Whitten gewidmet, die schon früh den Drogen erlagen"
Re-Ac-Tor
Re-Ac-Tor
"sehr heavy, ein ungeschliffener, unbeachteter Rohdiamant, zwar ohne die berühmt-berüchtigten hintersinnigen Texte ("T-Bone"!!!), doch sehr spontane Bauchmusik"
Hawks & Doves (Vinyl Replica)
Hawks & Doves (Vinyl Replica)
"So schlimm gingen die 80er doch gar nicht los... schöne Countrysongs vor allem in der ersten Hälfte mit "Lost In Space" und "Captain Kennedy""
Ragged Glory
Ragged Glory
"Neben Re-Ac-Tor das NY-Album, das am meisten rockt"