Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dark Village - Zu Erde so... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Dark Village - Zu Erde sollst du werden: (Bd. 5) Broschiert – 1. Mai 2014

4.2 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 5,49
66 neu ab EUR 9,95 8 gebraucht ab EUR 5,49

Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Dark Village - Zu Erde sollst du werden: (Bd. 5)
  • +
  • Dark Village - Zurück von den Toten: (Bd. 4)
  • +
  • Dark Village (Bd. 2) - Dreht euch nicht um
Gesamtpreis: EUR 29,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Absolut spannend und noch besser als der erste Teil! Ich wurde schon lange nicht mehr von einer Geschichte so sehr gefesselt. - Annilane Wieder extrem spannend, die Geschichte entwickelt sich rasant weiter und der Tag des Mordes ist da - Nervenzerreißend. Tialda Diese Fortsetzung geht eiskalt unter die Haut... - Amazon, 5 sterne Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, spannend, fesselnd und noch besser als der Erste! - antis, lovelybooks.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kjetil Johnsen, geboren 1966, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Oslo. Er arbeitet schon viele Jahre als Journalist und Verlagslektor und schreibt Romane für Jugendliche, die auch in deutscher Sprache mit Erfolg veröffentlicht wurden. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Der Mörder wurde auch bis zur fünften Fortsetzung nicht gefangen und die Bewohner von Dypdal stehen noch immer unter Schock über die begangenen Morde und deren Grausamkeit. Warum wurden die jungen Mädchen in Plastik verpackt und verschnürt ihrem grausigen Schicksal übergeben? Und hat der Tod des Drogendealers etwas damit zu tun? Kann sich ein Teenager derzeit überhaupt noch auf die Straße trauen? Und wem gehört eigentlich das Baby, dass Nora, Benedict und Vilde über den Friedhof fahren und zu wessen Grabstein sind sie unterwegs? Diese und ähnliche Fragen bewegen nicht nur die Hauptfiguren, sondern auch immer wieder den gefesselten Leser.

Die Geschichte selbst startet jedoch im Hier, Heute und Jetzt und der Erkenntnis, dass in dem vorliegenden Buch noch zwei Menschen sterben werden. Bei jedem neuen Absatz wurde meine Angst größer, wen es diesmal wohl erwischen wird. Und zum Ende hin drohte ich dem Autor die verschiedensten Dinge an, wenn die und die Person sterben würde. Schließlich hatte ich die Jungs und Mädels durch die Reihe in mein Herz geschlossen und wollte nicht, dass noch jemand Schaden nehmen muss.

Da fanden sich Pärchen für die erste große Liebe, Familien wurden vereint, vergessene Taten gesühnt und immer wieder die Karten des Lebens neu gemischt. Schließlich fiel bereits im ersten Buch schon eine der drei Hauptfiguren dem Mörder zum Opfer. “Bitte nicht noch mehr!” diese Gedanken hatte ich immer wieder.

Der Autor hatte Glück: auch, wenn sich das Blatt, bzw. eher die Blätter noch oft wechselten, konnte ich mit dem Ende leben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Die Mordserie in dem kleinen Ort Drypdal steuert auf ihre Auflösung zu. Nachdem sich durch den Mord an Cille herausstellt, dass Nick nicht der Täter sein kann, wird er wieder freigelassen. Nora weiß nicht, ob sie sich darüber freuen soll, schließlich hat Nick sie auf einer Party mit einem anderen Jungen knutschen sehen. Dann macht sie zufällig eine merkwürdige Entdeckung: Charlene, das amerikanische Au-Pair von Vildes Familie spricht fließend Norwegisch, dabei tut sie sonst so, als ob sie es nicht könnte. Nora erzählt Vilde davon, doch die ist damit beschäftigt herauszufinden, welche Verbindung zwischen Charlene und Benedictes Vater besteht. Nick trifft derweil seine totgeglaubte Schwester Katie wieder - kann sich aber nicht wirklich über das Wiedersehen freuen. Schließlich bringt Noras zufällige Entdeckung sie in größte Gefahr und lässt sie die Hauptrolle in einem Showdown spielen, der den letzten Ausweg einer verzweifelten Seele darstellt...

Ich muss sagen, ich bin ein bisschen enttäuscht von dem fünften und letzten Band der Serie. Zwar wird alles aufgelöst und nimmt ein mehr oder weniger gutes Ende, aber die Erklärung für die ganzen Morde fand ich dann doch etwas seltsam. Okay, sie ist immerhin originell, das muss man dem Autor lassen. Ansonsten gilt für dieses Buch, was sich auch für die anderen Bände der Serie festhalten lies: schnell und spannend erzählt, liest sich in relativ kurzer Zeit, ideale Bahnlektüre, da es nicht schwer fällt sich auf die Geschichte zu konzentrieren. Die häufigen Wiederholungen einzelner Szenen sind mir auch hier wieder extrem unangenehm aufgefallen, aber das ist wohl schlichtweg der im Klappentext angekündigte Stil einer Krimisoap. Ich denke, das hier war meine erste und letzte Buchreihe dieser Sorte.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Nach den vier vorherigen Bänden war ich nun auf den Ausgang der Geschichte gespannt. Wieder einmal konnte ich das Buch in kurzer Zeit durchlesen, was den sehr kurzen Kapiteln zu verdanken ist. Verwirrt haben mich die Zeitsprünge, die zwischen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft hin und her springen. Dadurch wird der Leser zwar hingehalten, wodurch eine gewisse Spannung erzeugt wird, aber andererseits nervt dies auch ziemlich. Ich wollte endlich die Wahrheit erfahren und fühlte mich auf diese Weise durch den Autor ein wenig in die Irre geführt. Letztendlich führt jedoch alles zusammen und man erfährt die Zusammenhänge. Diese werden schlüssig erklärt, jedoch finde ich sie größtenteils an den Haaren herbeigezogen. Die Reihe sorgte ingsesamt für ein nettes Lesevergnügen, auch wenn sie nichts Außergewöhnliches oder Besonderes bietet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Tja , die Bücher der Dark Village Reihe , sind so eine Sache für sich ...

Zwar ist die stilistische Ausarbeitung des Autors , nicht immer gerade hochwertig und wirkt meist recht wenig anspruchsvoll , dennoch hat diese Reihe ihren ganz eigenen Reiz . Denn egal wie man den Schreibstil auch finden mag , wissen wie die Sache um die norwegischen Mädels ausgeht , ja das wollte wohl jeder .

Voller Spannung und mit großen Erwartungen , bin ich nun an den 5. und letzten Teil der Reihe herangegangen und was soll ich sagen , entgegen meiner Erwartungen , empfand ich das Ende eher als sehr mau und wenig überraschend oder spannend aufgelöst .

Zwar war die Auflösung nicht unbedingt vorhersehbar (dennoch konnte man damit schon fast rechnen ) , trotzdem brachte diese der Autor so schlicht rüber , dass ich gar nicht in der Lage war mitzufiebern oder gar Spannung zu empfinden .

Dennoch muss ich sagen , dass sich Kjetil Johnsens Stil , in diesem Teil , für mich, deutlich verbessert hat !Er wirkte flüssiger , weniger klischeehaft und umgangssprachlich und lies sich mal wieder wirklich toll und schnell weglesen .

Leider hatte ich erwartet , dass am Schluss eine wahre Bombe platzen würde , mit der keiner (auch ich nicht ) rechnen würdde , doch leider war die Auflösung , weniger spektakulär und/oder spannend , als erwartet .

Dennoch eine sehr empfehlenswerte und kurzweilige Reihe , die sich in den vorherigen Bänden an Spannung und Rätseln kaum überbieten lässt .Und ich muss sagen , trotz aller objektiven Kritikpunkte , liebe ich diese Reihe einfach .

Für mich ein solider Abschluss, doch leider der schwächste Teil , nach Band eins , dennoch gute und solide und sehr gute 4 Sterne !
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden